Hat jemand Erfahrung mit viskoelastischen Matratzenauflagen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Brille99,

meine Eltern haben sich, nach einem Krankenhausaufenthalt meiner Mutter, Visko-Matratzen gekauft.

Meine Mutter war dort wegen sehr starker Rückenschmerzen, die durch einen Wirbelbruch bedingt waren. Durch die spezielle Matratze im Krankenhausbett konnte sie viel besser ohne Schmerzen liegen und schlafen. Deshalb hat sie sich über die Art der Matratze erkundigt – es war eine Visko-Matratze.

Ich selbst habe zwar keine solche Matratze oder Matratzenauflage, aber ich habe sie bei meinen Eltern schon getestet, da ich auch Rückenprobleme habe. Das Material passt sich (langsam) den Körperkonturen an, so dass der Rücken über Nacht entlastet wird – die Wirbelsäule liegt dann in einer geraden Position.

Es gibt auch Visko-Kopfkissen, die sich dem Kopf / Nacken (HWS) anpassen. Damit habe ich schon sehr gute Erfahrung gemacht.

Da eine Visko-Matratze wahrscheinlich teurer ist, als eine entsprechende Matratzenauflage, kommt für dich eine Matratzenauflage eher in Frage, unter der Voraussetzung, dass sie mindestens 7 cm dick ist (damit können die Körperkonturen noch ausgeglichen werden und die Wirbelsäule wird gerade gehalten).

• Viscoschaum geht nach einer Belastung nur sehr langsam in die ursprüngliche Form zurück und bildet so einen Körperabdruck. Durch diese Eigenschaft ist es möglich, dass der Körper absolut ohne Gegendruck gelagert werden kann, da im Material ein exakter Körperabdruck des Schlafenden entsteht. • Durch diesen "Memory-Effekt" werden Druckspitzen, die zum Beispiel bei Seitenschläfern an Schulter und Hüfte entstehen können, vermieden. • Weiterer positiver Effekt: das Körpergewicht ist immer gleichmäßig verteilt. Dies bedeutet, dass im Alltag Druckschmerzen und Durchblutungs-Störungen vermieden werden und der Körper entspannt und orthopädisch korrekt auf der Matratze ruhen kann. • Es ist jedoch wichtig, dass die Viscoschaum-Schicht in der Matratze nicht zu hoch ist, da durch den Körperabdruck in der Matratze, der sich erst langsam zurückbildet, jede Bewegung auf der Matratze extrem erschwert wird und somit das Drehen und Wenden im Bett sehr anstrengend wird. Daher ist es sinnvoll, Visco-Schaum mit einem weniger trägen Schaum wie z.B. Naturlatex oder Kaltschaum zu kombinieren (Sandwich-Aufbau)

http://www.allnatura.de/ratgeber/produkt_infos/matratzen/Matratzen-Warenkunde.html

Ich schlafe auf einer Naturlatex-Matratze, die bei meinen Rückenproblemen optimal für mich ist.

In guten Fachgeschäften kann man verschiedene Matratzen (auch Auflagen) testen, man wird durch Fachleute beraten und kann so die beste Möglichkeit für sich herausfinden.

LG Emelina

Danke, liebe Emelina. Ja, ich habe schon viel über diese Auflagen gelesen, wie sie funktionieren etc. Aber es ist immer wichtig, Erfahrungswerte von Menschen zu bekommen,. erst dann weiß man, wie es wirklich ist. Ich danke Dir sehr für Deine aufschlussreiche Antwort.

1

Danke für den Stern :-)

0

Physiotherapeuten und Orthopäden können hier Rat geben. Gut sind auch Matratzen, die von der iGR (Interessengemeinschaft von Orthopäden und Rückenschullehrern) empfohlen werden. Ich selbst bin Fan von Luftkammermatratzen. Die kann man im Härtegrad individuell anpassen. Die günstigste derzeit von der iGR empfohlene Matratze hat hier eine Fanseite: www.facebook.com/Magic.Choice.Schlafsystem

Danke, das ist sehr nett. Aber ich brauche keine neue Matratze, ich habe eine gute. Ich möchte nur den Topper haben und wollte da wissen, ob jemand Erfahrungswerte hat. Bislang hat sich von meinen Orthopäden oder Physiotherapeuten auch noch keiner zu Matratzen geäußert, außer dass immer alle gefragt haben , ob ich denn eine gute Matratze hätte.

0

Hallo Brille99,

ich habe mir vor Jahren mal eine viskoelastische Matrazen Auflage gekauft,wegen diversen WS - Problemen,leider hat sie mir keine Linderung gebracht und das Material mochte ich auch nicht,deshalb entsorgte ich sie nach ein paar Monaten!

Das ist aber nur ein individuelles Einzelergebnis,das kann bei Dir ja ganz anders sein.

Ich weiß nicht,ob es Deiner Nähe ein Karstadt gib? Eine Freundin von mir arbeitet hier in Karstadt Sbr. und die Mitarbeiter der dortigen " Bettenabteilung" werden regelmäßig im Verkauf von Matratzen und Zubehör ( Lattenrost,Auflagen) geschult- sie haben sogar ein Zertifikat-das wäre vielleicht eine Möglichkeit für eine fachmännische Beratung??

Gruß Athembo

Hallo liebe Athembo, vielen lieben Dank für Deine Antwort. Das nächste Karstadt ist schon relativ weit weg und ich komme da selbst ohne Fahrer nicht hin. Leider arbeite ich ja auch so viel, dass ich zu den normalen Ladenzeiten gar nicht einkaufen gehen kann. Aber ich schau mal, ob mich jemand mal dort hin fahren kann. Den Beratungen stehe ich immer kritisch gegenüber, denn die Leute dort wollen verkaufen. Ich habe immer lieber ein Statement von Menschen, die die Dinger auch benutzen und ihre Erfahrungen damit gemacht haben.

0

Wie gut wirkt die Dorn-Breuss Methode bei einem Bandscheibenvorfall an der HWS, ausgelöst durch....

...den Sprung einer Frau. Hört sich komisch an, aber dieser Freund von mir ist Tänzer und es ist bereits das zweite Mal, dass er einen Bandscheibenvorfall an der HWS durch das unglückliche Auffangen bzw. Landen eines Sprungs auf seinem oberen Rücken bekam. Letztes Mal wurde rein herkömmlich behandelt, jetzt überlegt er, zumindest zusätzlich Dorn-Breuss auszuprobieren. Hat das bei einem Bandscheibenvorfall Aussicht auf Erfolg?

...zur Frage

Wie kann der Bandscheibenvorfall im Hals-Wirbel-Säulenbereich "bekämpft" werden?

Mein Papa hat einen Bandscheibenvorfall im HWS (oberer Rücken) - Bereich. Dieser strahlt anscheinend in Nacken und Kopf über, da Schwellungen im Schulterblatt und Nacken vorhanden sind. Zusätzlich hat er auch immer wieder starke Kopfschmerzen. Wisst ihr wie er seinen Bandscheibenvorfall ohne Operation bekämpfen kann? Gibt es bestimmte Übungen um seine Muskulatur im Hals-Nackenbereich zu stärken?

...zur Frage

Chronische Rückenschmerzen im Liegen, was tun?

Als ich 15 Jahre alt war, wurde ich mit Hilfe einer kleinen Spritze an den Bandscheibe behandelt. (Ich habe einen Bandscheibenvorfall) nun, tut mir zwar der Rücken überhaupt nicht mehr weh. (Im Gehen, Sitzen oder Laufen) aber, wenn ich zu lange im Bett liege. (Um auch mal auszuschlafen) Kann ich nicht mehr gerade liegen, da mir mein Rücken andauernd anfängt weh zu tun. :( (Keine höllischen Schmerzen, aber halt auch keine angenehmen.) was kann man da gegen tun? (Ich will auch mal wieder ausschlafen!)

...zur Frage

Habe viele Symptome, kommt das von den Nerven, Rücken, Ischiasnerv oder den Bandscheiben?

Seit ca 4 Wochen habe ich Probleme, zuerst fing es mit den Beinen an. Schon nach wenigen Minuten, sind mir die Beine beim sitzen-täglich, eingeschlafen. Egal ob im Kino, in der Pause bei der Arbeit. Ein Bein ist auch immernoch angeschwollen.Außerdem kurze Krämpfe in der Wade oder Oberschenkel, an unterschiedlichen Stellen Zuckungen oder pieksen, kribbeln,kurze wärmegefühle im Bein, stechen in der rechten Fußsohle-täglich. Ich hatte jetzt auch schon paar mal am Mund kurze pelzigkeitsgefühle/Zuckungen. Einmal beim Yoga habe ich etwas kribbeln gespürt, von der Hüfte bis runter in den Fuss und dannach bis zum nächsten Tag hatte ich Beine wie Pudding. Ich war schon beim Hausarzt und er meint, es könnte mit dem Ischiasnerv zu tun haben und hat mir an ein paar Stellen an der Hüfte rumgedrückt (tat auch weh..) Seit dem bekomme ich immer mehr schmerzen im Rücken / Hüfte/ Popo. Er hat mich auch zu einem Neurologen und Orthopäden überwiesen. Was ich komisch finde, ich habe gehört, dass beim ischiasnerv die schmerzen bis ins Bein ausstrahlen, bei mir hatte ich aber zuerst Probleme mit den Beinen und jetzt kommt der Rücken dazu.( Rückenschmerzen werden bei sitzen, beugen oder stehen schlechter, bei laufen besser)

Was kann das nur sein ?! :(

...zur Frage

Bandscheibenvorfall soll ich die Schmerzen aushalten?

Hallo,

seit 3 Monate leide ich an eine Bandscheibenvorfall (LWS).

Nun wird es von tag zu tag besser. Meine frage ist, soll ich die Schmerztabletten weg lassen, wenn die Schmerzen auszuhalten sind? Habe viel über Schmerzgedächtnis gelesen und ich habe angst das ich dann unter chronische Schmerzen leide wenn eigentlich alles vorbei ist.

Hab Ihr Erfahrung damit?

Vielen Dank Gruss

Lulu

...zur Frage

STeht mir eine Beruflicherehabilitation zu, obwohl ich ungelernt bin?

Seit vier Jahren arbeite ich in der Altenpflege.Habe jetzt die Diagnose bekommen, fünfte Bandscheibenvorfall. 2× hws 1x bws 2x lws Dazu eine Facettenarthose.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?