Hat jemand Erfahrung mit Vibrationstraining.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vibrationstraining: Was ist das? Durch die schnelle, seitenalternierende Bewegung (seitenalternierendes Vibrationstraining) der Galileo-Trainingsplattform werden in der Muskulatur so genannte "Dehnreflexe" ausgelöst, die eine Kontraktion (Zusammenziehen) der Muskulatur in den Beinen bis hinauf in den Rumpf (insbesondere auch im Rücken) bewirken. Diese Reflexe werden nicht vom Willen des Trainierenden gesteuert, sondern erfolgen selbstständig über das Rückenmark.

Die Anzahl der Dehnreflexe pro Sekunde wird über die einstellbare Trainingsfrequenz bestimmt. Wird beispielsweise eine Trainingsfrequenz von 25 Hertz gewählt, erfolgen pro Sekunde jeweils 25 Kontraktionszyklen in Beuger- und Streckermuskulatur, was in der Summe 1500 Zyklen pro Minute ergibt!

Sind "Vibrationen" schädlich? Oft hört man, daß Vibrationen, wie sie bspw. Arbeiten mit dem Preßlufthammer auftreten, schädlich sind. Diese Art von Vibrationen sind in keiner Weise mit denen von Galileo™ vergleichbar, da es sich dabei um Vibrationen mit anderen Frequenzen, Amplituden und Schwingungsverläufen handelt und zudem die Art der Krafteinleitung nicht vergleichbar ist. Beispielsweise werden beim Sitzen auf einer vibrierenden Fläche (wie in einem Fahrzeug) die Kräfte direkt in die Wirbelsäule eingeleitet, was bei Galileo™ nicht der Fall ist.

Die patentierte Bewegungsform des Galileo-Trainings ist keine beidseitig synchron verlaufende Auf- und Abbewegung, sondern aufgrund der Wippfunktion eine teilweise Kreisbewegung, welche die linke bzw. rechte Körperhälfte abwechselnd und gegenläufig bezüglich der Beuger- und Streckermuskulatur trainiert. Diese Bewegungsform ist dieselbe wie bei der menschlichen Fortbewegung - rechtes und linkes Bein sowie die Rumpfmuskulaturpartien werden immer abwechselnd und gegenphasig betätigt.

Die aufwendige mechanische Konstruktionsweise von Galileo™ garantiert eine immer echt sinusförmige (harmonische) Krafteinleitung in den Körper, wobei lediglich die tatsächlich eingestellte Frequenz auf den Körper wirkt. Die Frequenzen von Galileo™ sind abgeleitet aus der Muskelphysiologie und das Galileo-Training ist individuell über Amplituden- und Frequenzwahl dosierbar. Vorteile von Galileo Die patentierte Bewegungsform der seitenalternierenden Wippbewegung hat nur Galileo™. Diese physiologische Art der Bewegung bewirkt, daß auch die Rückenmuskulatur effektiv mittrainiert wird, wie beim Gehen, Laufen und Rennen.

Galileo-Training hat gegenüber anderen Trainingsmethoden und Trainingsgeräten folgende Vorteile:

ganzheitliches, funktionelles Muskeltraining durch einen physiologischen Bewegungsablauf hohe Akzeptanz durch schnelle Trainingserfolge vielfältige Anwendungsmöglichkeiten von Therapie bis Hochleistungssport enorm zeitsparend sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und geringe Unterhaltskosten optional mit Medizingerätezulassung stufenlos wählbare Amplitude gewichtsunabhängige, geführte, sinusförmige Krafteinleitung 100% reproduzierbare Trainingsbedingungen das am besten wissenschaftlich untersuchte System* *die Wirksamkeit und klare Vorteile der patentierten seitenalternierenden Vibration des Galileo™ Systems gegenüber anderen Vibrationsstrainings-Geräten wurde durch umfangreiche Studien (s.a. Studien) belegt. http://www.galileo4you.de

Wer hat praktische Erfahrung mit Aloe Vera Saft?

Hallo, wer hat schon wirkliche Erfahrung mit Aloe Vera Saft gemacht? Für welche Beschwerden wurde er eingesetzt und wie hat er auch wirklich geholfen? Für ein paar Erfahrungsberichte im Voraus besten Dank. Gruß Hans

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit sensomotorischen Einlagen?

Mir wurde das wegen Rückenschmerzen empfohlen. Wer weiß mehr darüber? Danke an dieser Stelle!

...zur Frage

Muskelaufbau oder Wing Tsun

Hallo Leute! Da ich mir seit einiger Zeit Gedanken mache wie ich mich so effektiv wie möglich verteidigen kann wenn jemand auf mich losgeht würde es mich interessieren welche der folgenden Optionen bei einer Schlägerei effektiver ist. Soll ich Muskelaufbau auf Masse betreiben? Damit ich richtig muskullös und kräftig werde oder soll ich mich mit der Kampfkunst Wing Tsun beschäftigen und dabei auf Muskelaufbau verzichten? Bei uns ist Wing Tsun zweimal in der Woche jeweils 90 Minuten und mich würde es wirklich interessieren ob ich mit längerer Zeit Wing Tsun Erfahrung mich besser verteidigen kann als wenn ich muskullös gebaut bin. Ich meine, wenn man Muskeln hat und richtig durchtrainiert ist, dann haben ja auch die Schläge die man austeilt mehr Wucht und außerdem kann man dann ja auch jemanden besser anpacken mit mehr Kraft. Oder ist das nicht so? Bitte helft mir. Und nein, jeder Schlägerei kann man nicht aus dem Weg gehen und schon gar nicht wenn man attackiert wird.

...zur Frage

Jahrelange Verspannungen, keine Lösung?

Hallo alle zusammen,

ich habe seitdem ich 15 bin (8 Jahre) chronische Nacken- und Schulternverspannungen. Alles mögliche habe ich ausprobiert: Salben, Massagen, Wärme, Rotlicht, Kissenwechsel, Sport, Bewegung alles half natürlich nur kurzfristig oder gar nicht. Ich war bei Hausärzten, Physiotherapeuten, einer Chiropraktikerin, Ostheopatin, Neurologin.... Nichts hat geholfen, die Schmerzen bleiben immer gleich. Noch schlimmer ist, dass jeder etwas anderes sagt, und ich glaube, dass sie selber nicht so ganz weiterwissen.
Ich war nun bei einer Ostheopatin, die meinte, dass mein Körper im Ungleichgewicht sei, weil auf der rechten Seite des Körpers mehr Wassereinlagerung wäre, und das vermutlich schon von Kindheit bzw. Geburt an da wäre. Mein Problem ist, dass sie aber keinen richtigen Lösungsvorschlag hatte. Sie meinte, dass SIE dem Körper die Signale geben müsste, und hat eine Stunde lang ganz still einfach nur meine Füße oder meinen Kopf gehalten, um anscheinend das zu tun. Ich würde eigentlich auch gerne wieder hingehen, (weil ich das Gefühl hatte, dass sie eine Ursache gefunden hat) aber ich bin Studentin und kann nicht 80 Euro dafür bezahlen. (Nur drei mal werden die Hälfte der Kosten von der Krankenkasse erstattet). Deshalb habe ich keinen praktischen Lösungsvorschlag, und ich weiß nicht, was ich tun soll.
Ich bin am Ende meiner Nerven, darf aber nicht aufhören nach einer Lösung zu suchen, weil ich jung bin und es im Alter noch schlimmer wird. Kann mir irgendwer helfen? Ich bin wirklich sehr verzweifelt. Ich danke im Voraus.

...zur Frage

Wie lange dauert es bis Muskeln wirklich entspannt sind?

Habe mir ein Massagegerät für den Nacken zugelegt. Nach 15minütiger Massage fühlt sich auch alles lockerer an. Ich konnt dne Kopf schon lang nicht mehr so leicht von links nach rechts drehen, aber es ist immernoch leicht verhärtet. Kann sich die Muskelverspannung nach mehrtätiger Nutzung auch noch komplett lösen oder bleibt es bei einer leihcten lockerung wenn ich es regelmäßig nutze?

...zur Frage

hat jemand Erfahrung mit Tumor und mms

ein Freund leidet an einem Tumor. Kann mir jemand aus eigener Erfahrung berichten ob ihm MMS geholfen hat ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?