HAt jemand Erfahrung mit Umzugsauktion.de?

7 Antworten

Nein, habe leider keine guten erfahrungen gemacht. Ich habe einen Umzug für meine Oma organisiert Strecke etwa 380km Berlin liegt in der mitte. Auf den ersten Blick ist die Plattform eine super Idee, man gibt seine Daten ein (von wo nach wo, Stockwerk usw.). Wenn alles passt wird die Auktion gestartet und man bekommt eine/en Berater/in zugewiesen mit Telefonnummer und Emailadresse. Soweit so gut. Als die Auktion gestartet ist bekam ich insgesammt 16 Angebote von verschiedenen Speditionen bzw. Umzugsunternehmen mit einer Preisspanne von etwa 300€. Zur besseren Orientierung gibt es Bewertungen von eKomi. Also das vermeitlich passende rausgesucht und Kontakanfrage gestellt. Bis jetzt alles gut. Der Spedieur (Gleich Umzüge Berlin) hat sich per Telefon gemeldet und dann per Mail eine Auftragsbestätigung geschickt auf der allerdings nicht die Packliste stand. Na ja, unterschrieben und zurück. Ein Termin für den Umzugstag stand dann auch schnell fest. Auch bis hier alles gut. Jetzt fing fin der Ärger an. Einen Tag vor dem Umzug ruft mich der Fahrer Nachmittags an und teilte mir mit sie können nicht Pünklich kommen wegen verzögerungen eines anderen Auftrages (vereinbart war Di 7:00Uhr neuer Termin Di 13:00). 13:00 kamen sie dann auch wirklich mit ein mini LKW, der Fahrer meinte es würde schon passen. Dann stellte sich heraus das "Umzugsauktion.de" meine Packliste nicht vollständig übermittelt hat und somit das Volumen völlig falsch berechnet wurde. Telefonische Erreichbarkeit meiner Beraterin gleich null (die hatten ja ihr Geld). In weiser voraussich habe ich aber die Packliste mit Bildern im Vorfeld auch dem Spediteur geschickt, auf nachfrage hat er sie bekommen und gesichtet. Nach über 8 Stunden war der kleine Laster fast voll leider gabe keine Gurte und Decken mehr, so mussten 3 Teppiche 2 Schränke und ein Tisch zurück bleiben. Das Abladen ging am nächten Tag mit 1:30 Stunden Verpätung reibungslos. Das war mit Abstand der Stümperhafteste Umzug den ich je erlebt habe, Sowol von der Auktion als auch vom Spediteur. Der Spediteur schiebt die Schuld auf Umzugsauktion.de ( die bekommen übrigens 20% Provision vom Spediteur, in meinem Fall 280€). Meine Beraterin ward nich mehr gesehen und gehört. Ich habe keinen Bewertungslink auf eKomi.de bekommen (das sag wol alles). Letztendlich hab ich noch 50€ nachlass vom Spediteur bekommen. Mein Fazit Umzugsauktion.de ist der letzte Sch.... Lasst die finger davon. Sucht euch selber eine Umzugsfirma. Das Spart viel Ärger.

Leider sehr schlechte Erfahrung. Die werben mit Festpreis. Man gibt seine Umzugsgegenstände an. Dann sagt die Spedition, es geht nach Volumen und verlang hinterher mehr oder laden die Möbel nicht aus.

Positiv:
•Wir erhielten alle Kontakte zu den ausgewählten Speditionen schnell und unkompliziert
•Vor dem Umzug, sehr gute und freundliche Kommunikation und Unterstützung
Negativ:
•Keine Unterstützung bei Problemen, die sich im Laufe des Umzuges entwickelten. Telefonische Aussage eines Mitarbeiters vom Portal, dass wir zwar im Recht sind, er uns aber nicht weiterhelfen kann
•Wir bekamen trotz Nachfrage keine Möglichkeit, die Spedition nach dem Umzug im Portal zu bewerten.

Generelle Hinweise:
Das Umzugsportal erhält beim Zustandekommen bzw. der Ausführung eines Auftrages vom Umzugsunternehmen immer eine Provision, weil das Umzugsportal im Auftrag vom Umzugsunternehmen agiert, und nicht für Sie als Umziehende.
Daher haben wir bei Problemen nach dem Umzug keine Unterstützung vom Mitarbeiter vom Portal bekommen.
Man kann davon ausgehen, dass die Kundenzufriedenheit für Speditionen im Portal generell sehr hoch ist, da negative Rückmeldungen nicht abgegeben werden können oder erfasst werden. So kommt es leicht zu den Zufriedenheitsquoten von 98-100%.

Was habt ihr für Tipps zum Wohnen auf engstem Raum?

Ne Cousine von mir zieht um und wohnt dann nur 3 Straßen von mir weg. Jedoch wird sie in ner Wohnung mit 3m² Flur, 4m² Badezimmer und einem 16m² Raum und einem 2m² Balkon wohnen. In dem Raum gibt es schon eine kleine Küchen mit Minikühlschrank, der auch über ein Tiefkühlfach verfügt. Oben drauf will sie zum Platz Sparen ein Regal für Bücher und Bilder anbringen und dann hat sie vor ihr altes Hochbett mit zunehmen und das Bett unten wie gewohnt als Sofa nutzen um von dort aus Fernsehen zu können. Nun empfindet sie das aber schon alles recht klein, kann sich aber nichts besseres leisten und will aber unbedingt nicht mehr bei den Eltern wohnen. Sie erwartet nun von mir und meiner Familie, das wir Ideen haben, nachdem ihre Eltern ihr nur erklärt haben, das sie dank Wasseranschluss die Waschmaschine angeblich auf den Balkon stellen kann... Was meint ihr? Ich würde ihr ja raten noch einen Schreibtisch und einen Kleiderschrank rein zu stellen, aber sie will unbedingt einen Platz zum Essen haben, der dann aber nicht mehr rein passt... Sie will aber auch ihren großen Fernsehr nicht in ihrem alten Zimmer lassen und einen kleineren will sie auch nicht bzw. dafür einen kleineren Fernsehschrank kaufen will sie auch nicht. Was würdet ihr in dieser Situation machen? Sie besitzt einfach so viel, das sie unbedingt alles mitnehmen will....

...zur Frage

wie erstelle ich eine Internetplattform als Laie?

Hallo! Ich habe die Idee eine Internetplattform in den nächsten Jahren aufzustellen. Habe leider keinerlei Erfahrung im Bereich Programmieren/Programmiersprache. Gibt es online Kurse oder hat jemand Ideen wie ich mir das selber beibringen kann? Bin Studentin und verfüge über wenig Budget. D.h. es sollte so gut es geht gratis zum beibringen sein. Falls es sonst noch Tipps gibt zum erstellen einer Internetplattform bin ich sehr dankbar.

...zur Frage

Erfahrung mit UHD Fernsehern mit PS4/ONE

Hallo Community,

ich möchte mir demnächst einen 4k TV zulegen, habe aber schon öfters gehört das die UHD Fernseher große Input Lags haben. Hat jemand schon Erfahrungen mit einem UHD TV gemacht?

mfg Xados

...zur Frage

StarGames - Erfahrungen?

Kennt jemand die Internetplattform StarGames ? Gibt es hier Erfahrungswerte ??

...zur Frage

Wie macht man sich in einer anderen Stadt selbstständig?

Wenn man z.B. arbeitslos ist und sich vor hat selbstzuständig zu machen, wird man vom Amt vor Ort unterstützt. Soweit so gut. Als Arbeitsloser kriegt man aber nicht so einfach eine Wohnung in einer anderen Stadt und den Umzug bekommt man ja auch nicht bezahlt. Wie bewältigt man dieses Problem, wenn man auch keine Arbeit in der fernen gewünschten Stadt kriegt? Selbstzuständigkeit würde sich nämlich im eigenen kleinen Dorf nicht lohnen. (Kiosk / Bistro)

...zur Frage

D-LAN guter Ping? Gut fürs online gaming? Jemand Erfahrung?

Ziehe demnächst in ein mehrstöckiges Haus. Der Internet Anschluss ist aber im Erdgeschoss.
Kann ich ohne große Bandbreiten Verluste und Ping Schwankungen auf ein Dlan gerät steigen ? Oder muss ich das Kabel lieber doch durch die Decke ziehen :D ?
Jemand Erfahrungen mit Fritz oder devolo etc. ?
Lg !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?