Hat jemand Erfahrung mit reibeisenhaut als jugendliche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey
Ich habs seit mehreren Jahren aber hab nie was dagegen unterommen. Bis vor 2 wochen, da ging ich zum Hautarzt und er verschrieb mir eine Creme mit extra viel Urea (Harnstoff) drin. Das soll die Hornhaut auflösen. Naja ich bin noch dran aber ich denke es wird besser werden. Es zeigen sich bei mir noch nich so starke Änderungen weil ich sehr starke Keratosis Pilaris habe:/ ölbäder und peelings sollten auch helfen
Viel erfolg!

In erster Linie solltest du dich von einem Hautarzt behandeln lassen. Der hat Möglichkeiten, das Hautbild zu verbessern, z.B. mit Bade-PUVA. Die trockene Haut muss gepflegt werden. Erkundige dich mal in der Apotheke nach Pflegeprodukten von Dermasence, da gibt es für jedes Hautbild was passendes. Ich habe Neurodermitis und benutze die Adtop Creme, die sollte für dich auch gut sein. 

Ansonsten schau mal da:

http://www.elle.de/reibeisenhaut

Peeling von Nivea .
Sonnen .
Generell peelen und eincremen .

Was möchtest Du wissen?