Hat jemand Erfahrung mit Rasiermessern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du dich mit einem klassischen Rasiermesser rasierst, könntest du die Haare Mikrometer näher an der Wurzel abschneiden. Das macht praktisch auf die Dauer keinen Tagesunterschied. Mein Bart wächst gut 2 mm pro Tag. Preiswerter ist es trotzdem, wenn du keinen teuren Rasierschaum oder andere Pflegemittel nimmst.

allocigar78 11.07.2011, 21:24

habe mal gelesen nach einer Barbier Rasur kann kann man bis zu einer Woche ohne Rasur auskommen, weil mit einer richtigen Messerrasur die Haare so nah an der Wurzel abgesägt werden, dass das Wachstum die ersten Tage gehämmt wird - außerdem würde durch den Pinsel die Haare weiter aus der Haut kommen und sich danach wieder zurückziehen - wie kommen solche Berichte dann zustande?

0
Indy72 11.07.2011, 21:30
@allocigar78

Ist wohl ein Ammenmärchen. -hab mich schon öfters rasieren lassen. Objektiv war kein wesentlicher Unterschied da.

0
allocigar78 11.07.2011, 21:34
@Indy72

hm, schade, dann kann ich mir das Geld auch sparen :-( Danke!

0
Indy72 11.07.2011, 21:42
@allocigar78

Der Unterschied ist zwar schon spürbar, wenn ich mich morgens rasiere, müsste ich mich abends rasieren, um halbwegs für die Nacht glatt zu sein. Wenn ich mich morgens rasieren lasse, dann muss ich mich nicht unbedingt abends rasieren, aber am nächsten morgen geht's nicht anders.

0
allocigar78 11.07.2011, 21:49
@Indy72

naja wenn nicht mind. 1 Tag (nicht eine Nacht) rausspringt - bringt es ja keinen effektiven Vorteil.

0
Indy72 11.07.2011, 21:52
@allocigar78

Das meine ich. Zumindest bei mir springt da kein Tag raus. Allerdings sind gute Rasiermesser samt Zubehör günstiger als teure Rasiergeräte.

0
allocigar78 11.07.2011, 22:15
@Indy72

naja ein Gilette kostet ca. 15 € - Rasierzeug brauche ich bei beidem - die Klingen sind natürlich teuer - aber ein gutes Messer mit Zubehör - da ist man auch 100-200 € los und jedes Jahr sollte das Ding zum Schleifen - das braucht lang - wenn überhaupt - bis sich das amortisiert hat.

0
Indy72 11.07.2011, 22:51
@allocigar78

Bei dem von dir genannten Preis sollte der Schleifgurt scon dabei sein. Dafür hast du lebenslang ausgesorgt. Was ebenfalls noch teuer kommt, sind die richtigen Schaumpinseln.

0
allocigar78 11.07.2011, 23:25
@Indy72

und das Schleifen? (also jetzt nicht der Abziehgurt, sondern das richtige Schleifen, das einmal im Jahr nötig ist)?

0
Indy72 12.07.2011, 16:25
@allocigar78

Die Rasiermesser werden heutzutage im gebrauchsfertigen Zustand ausgeliefert. Mit dem Gurt kann man sie auch schärfen.

0
minychino 12.07.2011, 19:35
@Indy72

zum schleifen: Elektrischer Dosenöffner finde heraus wie und wo :D

0
allocigar78 12.07.2011, 22:47
@Indy72

ja aber in jeder Anleitung des Messers steht, dass es 1x/Jahr vom Fachbetrieb geschliffen werden soll - außerdem jedesmal, wenn es zu Boden gefallen ist.

0
Indy72 13.07.2011, 05:34
@allocigar78

Mit dem richtigen Abziehgurt ist das Fremdschleifen nicht nötig. Mein Opa hat in 81 Jahren sein Rasiermesser niemals fallen gelassen. Und wenn er das getan hätte, dann wäre das Ding womöglich zerbrochen, weil es aus sehr hartem Karbonstahl war. Da hätte auch kein Fachbetrieb helfen können.

0

Eine gekonnte Rasiermesserrasur ist mit Sicherheit am gründlichsten, ein Sicherheitsrasierer ist immer ein Kompromiss bei der Gründlichkeit. Du gewinnst keine Tage, aber wenn Du bedenkst, dass das Haar nur 0,3mm am Tag wächst (und nicht 2mm, wie Indy72 unten behauptet), bedeutet jeder 1/10mm gleich 8 Stunden Gewinn. Gerade bei Leuten mit dunklem Barthaar kann das bedeutetn, dass der Bartschatten wesentlich weniger stört und man abends vor dem Weggehen nicht erneut (mit dem Risiko von Reizungen) nachrasieren muss. Das Rasiermesser hat aber noch andere Vorzüge, Infos dazu findest Du im Diskussionsforum auf http://www.nassrasur.com

Die Markenrasierer sind so gründlich, daß man es mit dem Messer nicht besser kann. Zudem würdest Du in der ersten Zeit aussehen wir frisch massakriert. Bleib bei Deinen Rasierern, aber kauf Dir eine vernünftige Marke. Mit 3- oder 4-fach Klingen.

allocigar78 11.07.2011, 21:22

mach ich ja - habe den ProGlide Power - da das Ding aber auch nicht gründlicher ist als der Mach3 werde ich sobald die Klingen aufgebraucht sind, wieder wechseln (außerdem sind die Klingen beim ProGlide so eng zusammen, dass sich die Haare dauernd drin verfangen und man die Klinge mit einem Massagestrahl ausspülen muss - nervig, nervig!) - hätte man alles beim Messer nicht und Potential finde ich gäbe es noch genug nach oben...

0
Indy72 11.07.2011, 21:24

Ob man zur Ader gelassen wird, liegt in der Hand des Benutzers.

0
CharlesWaldorf 11.07.2011, 21:28
@Indy72

Ja sicher, kein Messer ist von allein gefährlich. Das wird es immer erst mit Benutzung.

0
Indy72 11.07.2011, 21:24

Ob man zur Ader gelassen wird, liegt in der Hand des Benutzers.

0

Nein , kommt das gleiche drauf raus , Rasiermesser sind nur schärfer als normale Rasierer und somit auch gefährlicher, die Rasur ist aber einfacher.

du hast deine Antwort zwar schon, aber ich muss meinen Senf unbedingt auch noch dazugeben. Und zwaaaaaaaar: Nur weil du jetzt was anderes benutzt heißt es nicht dass du keinen Schaum mehr benutzen sollst. Seh ich jetzt so. Denn ein Rasierschaum/Gel ist Alkahlisch. Weicht also die Haare auf damit sie sich besser abschneiden lassen, und die Klinge nicht so schnell Stumpf wird. Außerdem gleitet es mit Schaum/Gel besser über die Haut und verhindert so dass du dich verletzt. Aber naja ich bin ja kein Mann :D

allocigar78 12.07.2011, 21:30

äähhhhhhhh: wo bitte habe ich geschrieben, dass ich keinen Schaum mehr benutze???????? glaubst Du ich schabe mit der Klinge einfach so über die Haut?

0

Ne, denke nicht, da die Nassrasierer eh schon sehr gut rasieren.Der unterschied ist sicher minimal.

allocigar78 11.07.2011, 21:20

finde nicht dass die so toll sind - zwar 100x besser als Trockenrasierer aber da gibt es sehr wohl noch genug Potential nach oben...

0
CharlesWaldorf 11.07.2011, 21:22
@allocigar78

Das ist wohl auch davon abhängig, welche Rasierer Du benutzt. Viel zu verbessern gibt es da nach meiner Ansicht nicht.

0
allocigar78 11.07.2011, 21:26
@CharlesWaldorf

wenn ich verschiedene Partien 25 mal rasieren muss bis die Haut wirklich glatt ist, gibt es da meiner Meinung nach sehr viel zu verbessern: optimal wäre: ein Zug und alles ist glatt (was ja z. B. bei den Kotletten funktioniert aber es gibt immer Regionen im Gesicht wo es ganz anders ist)

0

Was möchtest Du wissen?