Hat jemand Erfahrung mit Psychotherapie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nun mal angenommen ein gut gebauter Therapeut kommt zu dir nach Hause und versucht mit Gesprächen dein Vertrauen zu gewinnen.
Hier geht es darum dass du den Eindruck gewinnst dass er dich vor allen beschützen kann.
Wenn du ihn soweit vertraust nimmt er dich an der Hand und geht mit dir ein mal um dein Haus. Dies ist natürlich purer Stress für dich.
Wieder an der Türe angekommen bespricht er mit dir das Erlebte.
Du wirst feststellen dass in der Nähe deines Hauses keine Gefahr für dich ausging und wenn doch wäre er dabei um dich zu beschützen.

Nach z.B. 2 Tagen das gleiche Spiel wieder nur mit immer weiteren Umkreis bis du da auch Vertrauen gefunden hast.
Wenn soweit alles geklappt hat und er den Eindruck hat du bist so weit gehste selber zuerst um dein Haus usw.
Das wird als Konfrontationstherapie bezeichnet sprich du wirst mit genau dem wovor du Angst hast langsam herangeführt.

Alles Gute

Newi

Lule2016 19.05.2017, 20:51

Danke das einzige woran ich Angst habe ist das mir irgendwas schlimm es passiert wie zum Beispiel Schlaganfall oder Herzinfarkt das ich in Ohnmacht falle

0
newcomer 19.05.2017, 20:53
@Lule2016

dies lässt sich durch gesunde Ernährung, Test des Blutgerinnungsfaktors und noch einige Tests beim Arzt komplett ausschließen.

1
Lule2016 19.05.2017, 20:58

mir wurde Blut abgenommen ekg gemacht Blutdruck alles in Ordnung

0

Ich bin seit 2009 deswegen in Behandlung. Und wegen mehr :)

Am Anfang hatte ich eine Verhaltenstherpeuten,  der mir wenig brachte. Die Therapie war nix für mich.

Also bin ich im gleichen Jahr zu einem Tiefenpsychologen gewechselt und das passte.  Er geht den Ängsten tief auf den Grund und erst mit ihm zusammen fand ich heraus,  warum ich diese Ängste habe.

Leider hab ich jahrelang gebraucht um mich in Therapie zu begeben und bin anfällig für ängste. Weshalb es auch sehr schwer war die los zu bekommen.

Ganz frei von Ängsten werd ich nie sein,  das wurde mir bewusst gemacht,  aber ich hab während meiner Therapie und den Vorschlägen meines Therapeuten gelernt damit umzugehen.

Also versuch es und finde selber heraus welche TherapieForm für dich die beste ist.

Alles Gute 

Lule2016 19.05.2017, 20:52

Danke das einzige woran ich Angst habe ist das mir irgendwas schlimmes passiert wie zum Beispiel Schlaganfall oder Herzinfarkt das ich in Ohnmacht falle nur das ist das Problem bei mir

0
Maleficent666 19.05.2017, 20:57
@Lule2016

Das Problem hatte ich auch mal. Bin täglich zum Arzt gerannt und hab Nächte lang nicht geschlafen. Da mein ehemaliger Hausarzt mich aber eh als psycho abstempelte wurde ich auch unfreundlich abgewiesen. 

Mein jetziger Hausarzt ist ein super Mensch und nahm mich ernst. Mit ihm hab ich auch gelernt darüber zu lachen. 

Meine Venen und alles sind im Ordnung :)

0
Lule2016 19.05.2017, 21:00

mir wurde mur Blut abgenommen ekg gemacht Blutdruck alles in Ordnung

0
Maleficent666 19.05.2017, 21:02
@Lule2016

Du musst lernen deinem Körper wieder zu vertrauen. 

Hatte jemand einen solchen Anfall oder Infarkt dem du nahe standest?

0
Lule2016 19.05.2017, 21:56

so mit gesehen hab ich es nie nur so halt gehört

0

Was möchtest Du wissen?