Hat jemand Erfahrung mit Olivenöl bei Trockener Kopfhaut?

7 Antworten

Hi...hier einige Tipps...

1. Teebaumöl

Der Alleskönner Teebaumöl hilft nicht nur gegen Pickel. Geben Sie ein paar Tropfen des Öls in Ihr normales Haarshampoo und waschen Ihre Haare wie gewohnt damit. Lassen Sie das Shampoo längere Zeit auf dem Kopf und dem Haar einwirken, bevor Sie es auswaschen.

2. Backpulver

Das haben Sie bestimmt zu Hause! Backpulver ist ein wahres Wundermittel im Kampf gegen Schuppen. Dazu müssen Sie Ihre Haare zuerst mit Wasser waschen und im Anschluss eine Handvoll Backpulver intensiv in die Kopfhaut einmassieren. Das Shampoo können Sie an dieser Stelle weglassen und die Haare direkt mit Wasser wieder auswaschen. Nach ein paar Wochen beginnt Ihre Kopfhaut mit der Produktion von natürlichen Fetten und Ihr Haar wird weicher und schuppenfrei.

3. Apfelessig

Der Säuregehalt von Apfelessig verändert den pH-Wert der Kopfhaut und erschwert so die Schuppenbildung. Dazu mischen Sie 60 ml Apfelessig mit der gleichen Menge Wasser und verteilen es mit den Fingern auf der Kopfhaut. Wickeln Sie nun ein Handtuch um Ihre Haare und lassen das Ganze 15 Minuten bis eine Stunde einwirken. Im Anschluss werden die Haare normal gewaschen.Nimm Babyshampoo.

4. Zitrone

Eine einfache Anwendung gegen Schuppen sind Zitronen! Dazu werden 2 EL Zitronensaft in die Kopfhaut einmassiert und im Anschluss mit Wasser ausgespült. Der Vorgang sollte bei starken Schuppen täglich wiederholt werden.

5. Olivenöl

Mit Olivenöl über Nacht gegen Schuppen! Dazu einfach ca. 10 Tropfen des Öls in die Kopfhaut einmassieren, mit einer Haube oder einem Handtuch bedecken und schlafen gehen. Am nächsten Morgen werden die Haare wie gewohnt mit Shampoo gewaschen.  

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Ich würde eher zu Jojobaöl greifen, das überfettet nicht gleich und gehört eher zu den trockenen Ölen. Ich habe dadurch zumindest keine fettigeren Haare bekommen.

Aber egal welches Öl du benutzt, benutz es sparsam. Einfach eine kleine Menge auf die Hand geben und dann mit den Fingern in die Kopfhaut einmassieren. Bei Bedarf noch mal wiederholen. Die Haare sollten nicht vor Fett triefen, es geht ja schließlich nur um die Kopfhaut. Das Ganze lässt du dann am besten über Nacht einwirken und wäscht dir am nächsten morgen normal die Haare (mit Shampoo).

Wird Jojobaöl auch in bestimmten Geschäften verkauft wie DM oder Rossmann? Und danke für deine empfehlung :)

0
@palina12200

Ja, solltest du auch dort problemlos kaufen können. Wenn nicht, frag mal in der Apotheke nach. :)

1
@palina12200

Also zumindest bei dm ist auf der Website bei dem Produkt auch, ob es das Produkt in deinem Laden gibt.

0
@luci28

Also ich benutze das von Primavera, das gibts aber glaub ich nur in der Apotheke.

0
@palina12200

Jojobaöl aus der Apotheke für die Massage fand ich sehr fettig. Duftet nicht. Und ist teuer. Daher wirklich sparsam verwenden.

Ja, es gibt auch z. B. bei Rossmann Pflegeprodukte, schau mal unter 'rossmann Jojobaöl'.

0
@Videoboy

Es ist ja nicht zur Massage gedacht, sondern zur Pflege und duften soll es auch gar nicht, wird doch eh wieder ausgewaschen. Generell sind stark duftende Produkte eher zu meiden.

1

Es gibt in Sri Lanka (und hier in srilankischen Geschäften) ein Öl mit Komarika, also Aloe Vera. Den Namen hab ich zur Zeit nicht parat, kann ich aber nennen. Oder versuche mal ein Produkt mit Aloe Vera, aber a) kein Gel und b) nicht über 8 €. Aloe Vera wächst nach und wuchert in der Natur kostenlos.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?