Hat Jemand Erfahrung mit Nikotinpflastern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe es mit Pflaster geschafft mit der üblichen 3-Monate-Anwednung. Vielleicht ist ein Placeboeffekt dabei. Manche sagen, das Nikotin, auch im Pflaster zugeführt, macht süchtig. Das ist Unsinn. Der erste Lungenzug der Zigarette erzeugt einen Flash im Körper, also in Lunge, Blutversorgung, Hirn, der süchtig macht. Die Gier nach diesem Flash ist die ersten 14 tage Abstinenz manchmal unermeßlich. Die unmerkliche dosierte Zuführung von Nikotin mildert diesen Suchtdruck. Wichtig ist eine Ausgleichsbeschäftigung. Ich bin fast jeden Tag ins Fitnessstudio und habe lange in den Abend hinein im Saunabereich abgehangen. Und dann gleich ins Bett.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 82ibba
06.02.2017, 09:16

hattest du diese Gier auch mit den Pflastern?

0

Auch mit denen kommst du nicht vom Nikotin weg. Du führst deinem Körper ja immer weiter Nikotin zu. Da hilft nur ein Entzug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab das Zeug alles weggeschmissen, ist alles bloß Einbildung, man braucht das nicht wirklich (habe gequalmt wie eine Dampflok, bin jetzt schon 6 Jahre Nichtraucher)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde interessieren on du mit den Kaugummis kein Verlangen verspührt hast? Ich such auch nach etwas geeignetem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nikotin Pflaster bringen nicht wirklich was aber viele werden auch süchtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe mal knapp über 20 tage nikotinpflaster genommen und bin dann wieder beim rauchen gelandet.

kenne aber auch wen, der es damit ganz geschafft hatte.

du musst einfach die 2 mg kaugummis weglassen, kaue doch stattdessen mal normale kaugummis oder lutsche bonbons.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?