Hat jemand Erfahrung mit Nettex Eisen,Kupfer und B-Vitamine?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

ich würde auch raten, dass du ein Blutbild machen lässt und eine Kotprobe abgibst. Wenn dein Pferd so träge ist, dann stimmt gesundheitlich was nicht. 

Wie alt ist denn das Tier? 

Wie wird mit ihm gearbeitet? 

Ist diese "Müdigkeit" nur während des Arbeitens oder auch im Stall bzw. auf der Koppel? Beobachte das mal. Vielleicht ist dein Pferd auch einfach nur unmotiviert, wenn er mit dir arbeitet. Kann daran liegen, dass er zu wenig Abwechslung hat. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IslandLove140
26.08.2016, 14:17

Hey,

Danke für deine Antwort:)

Er ist jetzt 11 Jahre.Mit ihm stimmt gesundheitlich wirklich ALLES.Er ist halt einfach vom Charakter so.Der Tierarzt kann auch bestätigen das es ihm gut geht,der Hufschmied schaut alle 4-6 Wochen nach ihm.Weil wir wirklich bedenken wegen seinem Temperament gehabt haben,hat ihn auch die Physiotherapeutin gecheckt und die Zahnärztin komm auch jährlich.Also ich arbeite mit ihm eigentlich fast täglich.Ich wechsle aber jedes mal zwischen Bahn,Ovalbahn,Ausreiten,Longieren und Bodenarbeit.

Eben es liegt an seinem Temperament.Versuche es einfach mit Lein- und Reiskeimöl weiter.

Vielen Dank für eure Antworten,aber ich schaff das jetzt schon ;)

 MfG

0

Blutbild vom Tierarzt machen lassen und gezielt nach Mängeln suchen, ansonsten machen solche Präparate keinen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Präparate sollte man nie ohne Grund geben. Eine überversorgung ist genauso schlimm wie ein Mangel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?