Hat Jemand Erfahrung mit Muskelzerrung bzw.muskekfaserriss?

2 Antworten

Hallo, die Aussage von einem Arzt hier im Krankenhaus vor ein paar Wochen war:: ist nichts verfärbt oder dick. Also kein Riss, müssen wir nicht röntgen. Bein hochlegen und schonen, kein Sport.

Daraus schließe ich, dass es bei dir eher nach einem Muskelfaserriss aussieht. Bitte nochmal überprüfen lassen. Gute Besserung.

Das ist ein ganzer abriss der muskelfaser! Das muss operiert werden war bei mir 2 mal so! Die machen aber nur ne örtliche Betäubung! Andere heilung gibt es glaube nicht... sagte der Arzt im Krankenhaus...

Um Gottes Willen..das hätte der Arzt doch dann sehen müssen..es war schließlich ein unfallchirurg

0

das sieht man im Ultraschall nicht wirklich,aber wenn es richtig blau wird dann ist es meist ein ganzer abriss! wäre die faser jetzt nur angerissen würde deine Wade bzw dein bein still gelegt werden. aber wie du es beschreibst ist ein ganzer abriss! geh nochmals zum Krankenhaus! das geht so nicht das dann sich schlimm entzünden

0

Bin umgeknickt und es hat sehr laut geknackt?

Also folgende Situation:

Am Freitag bin ich beim Cheerleading umgeknickt (Linkes Bein). Es hat sehr laut geknackt und ‚,gewackelt‘‘, zuerst dachte ich das kommt von meiner Wade , aber nun denke ich, dass es mein Knie war. Danach hat sich mein Bein wieder normal angefühlt (nur leichtes Spannegefühl in der Kniekehle). Also hab ich es nochmal versucht und sobald ich mein Gewicht auf das linke Bein verlagert habe, bin ich sofort wieder nach innen weggeknickt(wieder ein Knackgerräusch).Der Schmerz ging bis in meinen Fuß. Daraufhin habe ich aufgehört und es kam ein Orthopäde.Dieser meinte es wäre wahrscheinlich nur eine Zerrung und etwas Wasser im Knie, aber nach einer Woche könnte ich wieder Sport machen. Am nächsten Tag konnte ich nur auf einem Fuß laufen, sobald ich etwas Gewicht auf das andere verlagert habe verspürte ich Schmerzen und das Knie ist wieder nach innen weggeknickt. Also war ich beim Notarzt, der ohne Röntgen etc. Auch nur meinte ich hätte wahrscheinlich eine Zerrung. Ich ging dann nur mit Verband davon, obwohl ich gar nicht anständig gehen konnte. Mittlerweile kann ich wieder leicht gehen , aber Gewicht auf die linke Ferse verlagern kann ich immer noch nicht , mein linkes Bein durchstrecken schon gar nicht. Sobald ich versuche es durchzustrecken spüre ich diese Spannung in meiner Kniekehle, als wäre da eine Blockade, die mich mein Bein nicht durchstrecken lässt. Ich habe Angst, dass ich ein Miniskusriss oder Kreuzbandriss habe, da ja kein Arzt ein Röntgenbild machen wollte. Mein Knie ist eigentlich nicht angeschwollen, jedoch fühlt sich der rechte Knochen an der Kniekehle merkwürdig an(anders als auf der rechten Seite), irgendwie dicker und ,,verschoben‘‘? Hattet ihr vielleicht schon mal sowas ähnliches ? Sollte ich nochmal zum Arzt? Oder kann ich so etwas dagegen tun(Wärme die Stelle grade mit einem Heizkissen, sonst gebe ich oft Voltaren drauf und trinke Magnesium)

...zur Frage

Zerrung in Oberschenkel UND Wade?

ist das denn möglich? Sticht nämlich mal in der Wade und mal im Oberschenkel...oder ist das normal, dass sich der Schmerz verlagert?

...zur Frage

Wadenbeinbruch oder Nur Muskelzerrung?

Wir haben heute im Sportunterricht Judo gemacht und ich wurde dabei etwas unsauber umgelegt und einer ist voll auf meine Wade geflogen. Ich kann noch laufen. Schmerzen habe ich nur beim auftreten. Ich kann mein Fuß komplett bewegen und auch mein Knie hat keine Einschränkungen. Es ist nur ganz leicht dick in der Wade. Kann das gebrochen sein oder nur eine Muskelzerrung?

...zur Frage

Massage bei sehnenscheidenentzündung handgelenk?

Hallo

Gibt es spezielle Massagen die man bei einer sehnenscheidenentzündung anwenden kann, um den heilungsprozess zu begünstigen?

LG

...zur Frage

Was gibt es für Hausmittel gegen eine Muskelzerrung?

Hab mir in beiden Oberschenkeln eine starke Zerrung beim Laufen geholt. Keine Ahnung warum, vielleicht hab ich ne Erkältung in den Knochen. Keine Ahnung. Ist auch egal. Die Zerrung ist da. Was kann ich dagegen machen, außer schohnen? Kennt jemand gute Hausmittel?

...zur Frage

Thrombose oder Muskelzerrung?

Ich hatte schon einmal während dem Volleyballspielen so einen Schmerz in der Wade. Ich dachte zuerst an eine Muskel-Zerrung?! Nach einigen Wochen war's dann wieder gut und ich spürte den Schmerz in der Wade nur noch nach langem Sitzen (wenn Muskel kalt war?). Diese Woche habe ich mich nun erneut "verletzt" beim Volleyball-Spielen. Nun ist es die andere Wade. Es fühlte sich an wie ein Muskel-Krampf, aber ging nicht mehr weg. Nun geht's schon wieder etwas besser, aber wenn ich lange sitze und dann wieder aufstehe, spüre ichs in der Wade. Diese Woche war ich beim Arzt und der hat bei einem Untersuch festgestellt, dass ich etwas wenig Blut habe, was auch immer das heisst. Erst heute ist mir aufgefallen, dass dies ein Zusammenhang haben könnte mit der Wade? Thrombose evtl.? Soll ich meinen Arzt anrufen oder ist es harmlos? Danke vielmals für eine Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?