Hat jemand Erfahrung mit Metabolic Balance im Zusammenhang mit Gewichtsreduktion und was kostet sowas?

9 Antworten

Eine Bekannte von mir hat in 6 Wochen 12 kg damit abgenommen. Seitdem hält sie das Gewicht und kann auch locker mal über die Stränge schlagen, ohne zuzunehmen. Sie sagt auch, dass ihr Gesamt-Gesundheits-und Wohlbefinden - Zustand verbessert ist. Kosten: 360,00 EUR inkl. Blutbild und drei Einzelsitzungen. Kostenübernahme erfolgte bei ihr nur über eine private Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen.

Hallo! Habe das Programm Metabolic Balance angewendet und wirklich tolle Erfolge erzielt. Eine komplette Umstellung der Ernährung hilft einem nicht nur Gewicht zu reduzieren (hab innerhalb von 6 Monaten 15kg abgenommen) sondern sorgt auch für mehr Motivation bei sämtlichen Aktivitäten. Habe seit dem Start von Metabolic wieder angefangen Sport zu machen und viel mehr Lebensfreude entwickelt. Der Ernährungsplan auf Grundlage der Blutwerte sowie die Betreuung währrend der Zeit haben 350 Euro gekostet. Hatte als Betreuerin eine Heilpraktikerin (Margareta Nitschke, München), die sich sehr gut mit Ernährung auskannt. Ich war wirklich sehr zufrieden und kann es nur jedem empfehlen.

Hallo zusammen, ich habe im Januar mit MB angefangen, gekostet hat es 350 €, anhand meiner Blutwerte habe ich dann einen Ernährungsplan erhalten und war estmal geschockt, meine Freundin macht das auch und darf so ziemlich alles Essen, ich leider meist nur Kohl...würg... aber ich habs durchgezogen, hab auch ziemlich schnell 10 Kilo runter bekommen, und das Beste war!: wir versuchten schon seit 7 Jahren ein Kind zu bekommen und es hat geklappt, sofort im Februar, ich bin jetzt der glücklichste Mensch überhaupt, und MB unheimlich dankbar!

Hallo Leute mein Bruder ist 14 und wiegt 125 Kilo ich motivieren ihn immer das er abnimmt aber er gibt auf er sagt er will in 3 Monaten 23 Kilo abnehmen ohne?

Jojo Effekt könnt ihr mir tippst für ihn sagen damit er endlich dünn wird und kein Jojo Effekt kriegt Danke Schonmal

...zur Frage

Metabolic Balance- welche Blutwerte werden da genommen, um den Stoffwechsel-Typ zu bestimmen?

Hi. Ich hab von Metabolic Balance gelesen und finde das Ganze ziemlich einleuchtend. Was mich aber interessiert: welche Blutwerte werden da genommen oder analysiert, um den Stoffwechsel-Typ zu bestimmen? Ich kann mir gar nicht recht vorstellen, wie das klappen soll? Jedenfalls sind mir solche Blutwerte nicht bekannt- aber ich bin ja auch kein Arzt. Kann mich jemand aufklären?

...zur Frage

Metabolic Balance - Wieviel habt ihr abgenommen?

**Hey Leute,

Ich habe viel positives von Metabolic Balance- Diät gehört. Hat einer von euch dies auch schon mal ausprobiert ? Wenn ja wie viel habt ihr abgenommen innerhalb wann ? Mich würde es echt interessieren !

Danke im Vorraus :)**

...zur Frage

Wer hat mit Metabolic Balance gute Erfolge bei der Gewichtsreduzierung erzielt?

Metabolic Balance soll ja nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern auch den Stoffwechsel wieder in Ordnung bringen. Habe bei mir den Eindruck, dass der irgendwie aus dem Gleichgewicht geraten ist. Hat jemand Erfahrungen mit Metabolic Balance und kann mir kurz berichten?

...zur Frage

Metabolic Balance bei Colitis Ulcerosa?

Hi, ich habe schon seit ca. 3,5 Jahren Colitis Ulcerosa und hab nun mit Metabolic Balance angefangen, da ich gehört hab, dass es vielleicht helfen kann.

Nun wollte ich mal fragen ob jemand vielleicht ein paar Erfahrungen zu Metabolic Balance gemacht hat und vielleicht das gleiche oder ähnliche Problem wie ich hat. Würdet ihr das weiter empfehlen oder eher nicht?

Bei mir scheint es die ganze Sache in den ersten paar Tagen wohl eher etwas verschlechtert zu haben, besonders da ich mir nun auch noch eine Erkältung eingefangen habe. Über Antworten würde ich mich also sehr freuen :).

lg

...zur Frage

Abnehmen, Gewichtsreduktion --> Fressflash?

Hallo,

Seit etwas über 2 Monate ziehe ich eine low-carb-diät durch. Mein Körper verlangt neuerdings ständig nach allen möglichen fettmachern (naja ist sicher ne kopfsache mit dem verlangen)

Mein Wunsch auf mein traumgewicht zu kommen basiert auf einer Trennung zwischen mir und meinem Partner.

In den 2,5 Jahren habe ich ca. 20 kg zugenommen (die 20 kg überstiegen mein persönliches idealgewicht) ... jetzt habe ich bis zu dem heutigen Tag ca. 17 kg abgenommen (vorher 85 kg/ jetzt 68 kg)... doch aus mir unerfindlichen Gründen habe ich seit etwa 7 Tagen unüberwindbare fressattacken... regelrechte fressflashs!!!

In den 7 Tagen habe ich auch wieder etwas zugenommen (nicht viel aber dafür rasant... scheiß jojo-effekt)

Was stimmt denn auf einmal nicht mit mir? Ich habe diese fressattacken nicht unter Kontrolle... Wer hat Erfahrung damit? Wer weiß einen Rat? Es hat doch die 2 Monate prima geklappt... wenn das so weiter geht war die low-carb umsonst!

P.s. - Appetitzügler hab ich schon probiert, helfen nicht. - einfach nichts essen klappt auch nicht (sonst hätte ich ja keine fressattacken)

Also liebe Leute, ich hoffe auf gute antworten. Ich will mein wunschgewicht endlich mal erreichen

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?