Hat jemand Erfahrung mit Lunapads Binde oder anderen Mehrwegbinden und ist der Schutz genauso gut wie bei Einwegbinden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lunapads kann man ja kombinieren und so je nach Blutungsstärke eine oder mehrere Einlagen gleichzeitig benutzen.

Andere "Mehrwegbinden" kann man in verschiedenen Saugstärken erwerben.

Man kann sich auch selbst welche nähen und den individuellen Bedürfnissen anpassen.

Letztendlich sind die dann genauso effektiv wie die Wegwerfprodukte. Und man hat den Vorteil, dass man immer welche im Haus hat, selbst wenn die Blutung mal überraschend kommt und man nicht dran gedacht hat, Nachschub zu besorgen (auf die Wegwerfprodukte bezogen).

Außerdem empfinden viele Frauen die Stoffbinden als angenehmer, da keine Plastikfolie die Hautatmung und somit das gesamte "Klima" im Intimbereich stört.

Ich benutze während meiner Menstruation zwar normalerweise meine Menstruationstasse, ziehe aber insbesondere in der ersten Nacht der Blutung noch den Schutz einer Stoffbinde hinzu.

LG

Ich hatte die Lunapads nicht, aber Imsevime, sie sind recht saug stark, allerdings an den Flügeln geht es bei sehr wirklich extrem starker Blutung durch, sodass die U- Hose leicht verblutet, wer ne leichte Blutung hat oder wems nichts ausmacht, wird hier gut auskommen, Ich bin jetzt bei den Binden v Natur TK gelandet, die sind nicht aus Baumwolle sondern aus Bambus. total toll fühlt sich das an, sieht bisschen wie fliess aus, aber fühlt sich super soft an. die undurchlässige Schicht ist da aussen und auch am Flügel, daher würde ich sagen die kommen am nähesten an Einwegbinden v der Undurchlässigkeit ran

Was möchtest Du wissen?