Hat jemand Erfahrung mit Hyposensibilisierung(Spritzen-therapie)?

6 Antworten

Man kann, muss aber keine Nebenwirkungen haben, es wirkt sich bei jedem anders aus.

Leider kann ich mich nicht hypersensibilisieren lassen, weil ich zu den 30 % gehöre, die nicht testbar sind, ich wäre froh, wenn ich es machen lassen könnte.

Deine Tante sollte keine Angst haben, sondern in die Zukunft blicken, mit der Hoffnung irgendwann Allergie frei zu sein.

LG Pummelweib :-)

7

Danke für deine Antwort!!!

0

Zwar habe ich selbst keine gemacht, habe aber viele Allergiestudien zur Hyposensibilisierung ausgewertet. Die Nebenwirkungen sind meist genau die gleichen Symptome wie bei der Allergie selbst, extrem selten kommt es zu anaphylaktischen Reaktionen, einen wirklichen anaphylaktischen Schock haben wir nicht beobachtet. Allerdings ist die Wirkung auch sehr unterschiedlich, bei manchen brachte es Linderung, bei anderen nicht.

7

Danke,Danke,Danke!!!
Meine Tante wird sich freuen

0

Jap, mache ich derzeit aufgrund plötzlich aufgetretenen starken Asthmas.

Nebenwirkungen sind lediglich, dass es am Anfang ein bisschen gejuckt hat. Hat sich nach der 5. Spritze aber auch erübrigt. Seit der 6. oder 7. Spritze hatte ich keine allergischen Reaktionen mehr, das Asthma ist auch weg.

7

Danke für deine Antwort!!!
Das hilft mir weiter

0

Was möchtest Du wissen?