Hat jemand Erfahrung mit Heilsteinen - wie habt ihr sie eingesetzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie jeder andere Placebo hilft auch ein "Heil"stein. Therapeutisch ist nie eine Wirkung nachgewiesen worden. Wenn Du an die Wirkung glaubst, kann er Dir helfen. ERWIESEN ist die Wirkung deshalb noch lange nicht! Bei Krankheiten solltest Du aber unbedingt professionelle Hilfe in Anspruch nehmen und Dich nicht mit fragwürdigen Placebos abfinden!

Also ich bin überzeugt das ein Rosenquarz besseren Schlaf bringt. Des weiteren trug ich einmal so zwei Monate eine Rutilquarzkette und ich spürte eine total starke Energie. Vorher war ich sehr müde und diese Kette gab mir sofortige Energie ab, und das zwei 2Monate lang hindurch. Allerdings man darf nicht vergessen, die Steine zu entladen und dann wieder in Bergkristall über Nacht, aufzuladen. Ich suche mir die Steine rein intuitiv aus und das würde ich auch jeden Interessierten, nur so weiterempfehlen. LG

Meine Erfahrung bei HWS-Cervikalsyndrom einen blauen Calcit zu tragen, war ebenso hilfreich. Wenn die Hand über Nacht bamstig und geschwollen war, dann trug ich nächsten Tag einen Hämatit (Blutstein), und das Problem war danach weg. Das ist sicher keine Einbildung, sondern mir haben die Steine unzählige Male, schon gut geholfen. : ). LG

Ich selbst habe keine Erfahrung, aber schau mal hier: http://www.artikelpark.de/familie-kind/die-wirkung-der-heilsteine/ Vielleicht findest Du da ja was

Die machen Prima warme Füsse im bett

Was möchtest Du wissen?