Hat jemand Erfahrung mit einem Holzhaus gemacht?

5 Antworten

Hallo Binasti

wir haben ein Honka Blockhaus im Jahr 2006 gebaut , sind sehr unzufrieden mit dem Haus, da immer wieder starker Wassereinbruch durch die Kreuzecken laeuft , auch sonst sind die Haeuser sehr durchlaessig was den Wind angeht besonders Wetterseite. Die Firma K. in Trierweiler bei Luxenburg sowie Herrn Kern hat den Garantieanspruch sehr schlau in die Laenge gezogen und uns immer wieder hingehalten, da sich das Blockhaus setzen muesse und sich das Problem von selber erübrigt nach ein paar Jahren. Auch spaeter von Honka in Rheinau-Linx sowie die Finnen selber konnten nichts mehr tun (wo kein Wille da kein Weg)  , die Verantwortung wurde immer wieder von sich geschoben.

Nun sitzen wir vom ersten Jahr an bis heute im Regen und das Holz fault vor sich hin.

Gerne beantworte ich noch mehr Fragen die beachtet sollten werden, beim Verkaufsgespraech wo man nicht drauf hingewiesen wird .

Solltest ihr weitere Fragen haben, koennt ihr sehr gerne unser Haus in 54634 Bitburg, jederzeit anschauen kommen , um die Undichtigkeit, schiefe Setzung und den massiven Erhaltungsaufwand der Honkahaeuser zu bestaunen.

Ich rate jedem von ab , eine ehrliche Meinung von einem Honkahausbesitzer

Gruesse aus der Eifel

P.S

Im Anhang der E-Mailschreiben ueber eine Zeit voller unverstaendnis. Tipp von Rheinau-Linx ,man koenne doch einen Vorbau vor die Wetterseite Honkahaus setzen, um es zu schuetzen. Echt toll man baut ein Haus um tocken zu sitzen, aber man soll noch ein zweites bauen um das erste zu schuetzen, super Haeuser und Tipps der Firma , Geld haben Sie alle gerne genommen , aber mit den Problemen bleibt man alleine.

Hallo Binasti

wir haben ein Honka Blockhaus im Jahr 2006 gebaut , sind sehr unzufrieden mit dem Haus, da immer wieder starker Wassereinbruch durch die Kreuzecken laeuft , auch sonst sind die Haeuser sehr durchlaessig was den Wind angeht.

Die Firma K. in Trierweiler hat den Garantieanspruch sehr schlau in die Laenge gezogen und uns immer wieder hingehalten da sich das Blockhaus setzten muesse und sich das Problem von selber gaebe nach ein paar Jahren.

Auch spaeter von Honka in Rheinau-Linx sowie die Finnen selber konnten nichts mehr tun , die Verantwortung wurde immer wieder von sich geschoben.

Nun sitzen wir vom ersten Jahr an bis heute im Regen und das Holz fault vor sich hin.

Gerne beantworte ich Dir noch mehr Fragen die Du beachten solltest beim Verkaufsgespraech wo man nicht drauf hingewiesen wird .

Solltest Du weitere Fragen haben kannst Du gerne unser Haus in 54634 Bitburg, jederzeit Dir anschauen kommen .

Gruesse aus der Eifel

Das wichtigste was Du beachten musst ist die Bohlenstärke und die Isolierung Neubauten müssen (in Deutschland) bestimmte Vorgaben zur Energieeffizienz erfüllen. Damit erübrigt sich in den meisten Fällen die Frage, ob man innen Rigipswände bauen kann oder nicht- weil es fast mmer erforderlich ist. Wer ein Blockbohlenhaus baut, will draußen natürlich keine Wärmedämmung die die Optik zunichte macht. also muss innen gedämmt werden. Das das auch nicht so toll aussieht wird entweder imr Rigips verkleidet, oder es wird eine Holz-Verbundwerkstott Innenwand gestellt. dadurch werden auch die Wände so grade und glatt dass sie tapeziert / gestrichen werden können. Lüften muss man in jedem haus, egal ob holz, Beton oder Stein. das spielt keine Rolle bei der Entscheidung. Du solltest aber beachten, dass Holz gepflegt werden muss. Wenn das Haus in 10 Jahren noch gut aussehen soll, muss alle 1-2 Jahre außen Holzschutz aufgebracht werden. Das ist bei Blockhäusern etwas kompliziert. Weiterhn ist zu beachten, dass Holz ganz gut brennt. also Blitzableiter unbedingt einplanen. Manche Feuerversicherung ist etwas teurern, wenn ein Holzhaus versichert werden soll. auch das mal checken.

Bitte um Entschuldigung, aber der Großteil der Punkte ist schlicht und ergreifend unrichtig. Dass bei einem bautechnisch gut konzipierten Massivholzhaus innen immer mit Rigips gearbeitet werden muss, stimmt so nicht. So kommt zB der seit über 20 Jahren bewährte patentierte Wandaufbau von Nordic-Haus auch gänzlich ohne Folien aus, man benötigt dafür nicht einmal eine Entlüftungsanlage, da die massive innenliegende Holzschicht stark genug ist, die Raumluftfeuchtigkeit auf ganz natürliche Art und Weise zu regulieren. Außen alle 2 Jahre zu streichen ist ebenfalls nicht nötig. Rein grundsätzlich ist es primär schon mal überhaupt nicht nötig, ein Holzhaus zu streichen. Tut man dies nicht, vergraut das Holz und bildet damit einen natürlichen Wetterschutz. Ist optisch aber auch nicht jedermanns Sache. Für den Außenanstrich genügt ein Intervall von 8-10 Jahren. Vor allem dann, wenn man nicht am falschen Ende spart und statt billiger Baumarktware lieber auf gute diffusionsoffene Lasuren setzt. Ein paar Euro mehr auszugeben ist hier nicht der schlechteste Rat. Das rechnet sich alleine aufgrund der längeren Anstrichintervalle.

0

Bodenplatte vom Haus schief (Bj. 1976)?

Hallo, wir haben ein Ferienhaus (Holzhaus 60 qm) nun haben wir festgestellt nachdem wir den Holzfußboden rausgerissen (einige Holzlatten sind vergammelt war wohl mal ein Wasserschaden in dem Haus) haben das die Bodenplatte schief ist. Kann man auf die Bodenplatte Estrich drauf schütten und so begradigen??

...zur Frage

welches haus ist auf der linienstraße in dortmund das beste??

Ich möchte mal die linienstrasse in dortmund besuchen. Kann mir einer sagen wo das beste haus mit der besten dame ist?

...zur Frage

Rolläden von innen anbringen?

Rolläden, Jalousien wie man sie von außen kennt habe ich letztens bei einer Wohnung von innen angebracht gesehen. Der Vorteil war das man sie auch von innen abschließen konnte.

Ob diese konstruktion jetzt in eigenbau entstanden ist weiß ich leider nicht...

hat da jemand erfahrung?

...zur Frage

Holzhaus abbauen lassen und auf einem anderen Grundstück aufbauen

Guten Abend,

wir haben ein Holzhaus und möchten die auf ein neues Grundstück aufbauen lassen.

Kann mir jemand sagen was es kosten würde das Haus abzubauen und wieder aufbauen zu lassen? Vielleicht kennt sich ja jemand aus oder hat erfahrung.

...zur Frage

holzhausbau mit fullwood oder Nordic Haus

Wir planen eine Holzhaus zu bauen und haben uns bisher von den Firmen fullwood und Nordic Haus beratn lassen. Die Gespräche bisher waren ganz gut aber eben Verkaufsgespräche. Wir suchen jatzt nach Leuten die unabhängge Meinungen über diese Bauweise und diese Firmen haben. Gibt es schlechte Erfahrungen mit Fullwood /Nordic Haus oder auch gute?

...zur Frage

Erfahrungen zu Ecolog Haus by Futura GmbH / SSD-Bau Regensburg

Hallo, wir planen mit der Firma Ecolog unser Haus zu bauen. Leider finden wir kaum Infos zu der Firma im Web. Wer hat mit der Firma schon gebaut oder hat Erfahrung mit der Firma? Wir würden uns über ein paar Infos freuen. Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?