Hat jemand Erfahrung mit dyson Staubsaugern bei hausstauballergie?

9 Antworten

Ich sehe das wie bartmann76. Wichtig ist dass der Staub nicht hinten rauskommt. Wasserfilter ist vielleicht eine Möglichkeit. Aber viel wichtiger ist es das Bett, evtl. Polster (übrigens auch im Auto oder z.B. Im Wohnwagen) frei von Milben zu bekommen!! Wir sprühen da schon seit Jahren mit einem Spray aus der Apotheke alle 6 Monate all diese Dinge ein für unseren Sohn und er hat Ruhe

Für Allergiker sind normale Staubsauger nicht empfehlens wert. Die teuren Filter vermögen den Feinstaub nicht zurück zu halten. Der geht einfach durch. Musst dir Feinstaub wie Nebel oder Rauch vorstellen. Die meisten Menschen riechen diesen auch.

Wenn du was wirklich Gutes kaufen willst, dann leiste dir den Delphin Staubsauger. Dieser hat einen Wasserfilter, welcher auch den Feinstaub abscheidet. Bei diesem Gerät kommt nur saubere Luft hinten raus. Ist sogar als Luftreiniger brauchbar.

Lass dir sowas zu Hause vorführen, das wirst du Augen machen, und die Nase riecht keine schlechten Gerüche.


Hauptproblem ist das Bett...da sind 2 mio milben...und die saugt keiner raus..

Da helfen nur encasings, oder für leute, die kein zweites laken wollen und garantiert keine krabbler: milbiol, oder milbopax..

Wir haben aber den animal pro....der ist super

 - (Dyson, Hausstauballergie)

Der Schlauchteil hat aber nur 3 Jahre Garantie....

0

Was möchtest Du wissen?