Hat jemand Erfahrung mit der Zeitarbeitsfirma DEKRA?

2 Antworten

Willkommen bei der moderne Sklaverei

Zeitarbeit- Bezahlung nach Tarif- falsche Eingruppierung

Hallo,

hoffe mir kann jemand helfen. Habe schon lange über das Thema gegoogelt, aber wirklich fündig geworden bin ich nicht.

Habe vor einigen Tagen eine neue Arbeit angefangen, die aber über eine Zeitarbeitsfirma vermittelt wurde. Dort bin ich eingestellt als kfm. Mitarbeiterin, in der dazugehörenden Stellenbeschreibung wurde auch ausdrücklich erwähnt, dass man eine kaufmännische Ausbildung dafür braucht. Habe vor kurzem meine Ausbildung zur Bürokauffrau erfolgreich beendet.

Die Zeitarbeitsfirma gibt an sich bei ihren Verträgen an den BZA Tarif zu halten. Trotzdem hat man mich in die Entgeltgruppe 2 eingestuft, obwohl ich eigentlich in die 3 (mit Berufsausbildung) müsste. Zusätzlich will man mir für meine Einsatz in der derzeitigen Firma eine Zulage von 67 Cent pro Stunde zahlen, so dass ich auf insgesamt 8 Euro pro Stunde (Ost) komme. Diese Zulage kann aber jederzeit wieder gestrichen werden. (Zuspätkommen, schlechte Arbeit,...) Den Vertrag habe ich noch nicht unterschrieben.

Wie soll ich mich weiterhin verhalten? An wen kann man sich wenden? Es kann doch nicht sein, dass Leute von diesen Abzockerfirmen ständig in die falsche Entgeltgruppe gesteckt werden, obwohl die genau wissen, dass es falsch ist, nur um ein paar Euros zu sparen. Ich bin echt sauer :-/

...zur Frage

Kann man iOS geräte (in meinem Fall iPad 2) wieder auf iOS 6 downgraden lassen?

Aktuelle Software des iPads ist 9.3.5
Ich würde es auch gerne explizit machen lassen da ich generell schlechte Erfahrung machen musste.
Gibt es solche "Unternehmen" die das machen, natürlich gegen eine Entlohnung. :)

...zur Frage

Arbeitsvertrag unterschrieben bei einer Zeitarbeitsfirma, Vertrag sollte zugeschickt werden, jetzt wird gesagt es gäbe keinen Vertrag. Was kann ich machen?

Hallo,

Ich war bis vor kurzem noch beschäftigt in einer Zeitarbeitsfirma, nach einem Vorfall in der mir zugeteilten Stelle, war ich "freigestellt". Nachdem sich aber alles geklärt hatte und ich keine Schuld trug, wollte ich meine Arbeitsstelle behalten. Die Dekra jedoch sagte mir es muss ein neuer Vertrag aufgesetzt werden. Nach einem hin und her, hatte ich endlich meinen Vertrag vorliegen, den ich auch unterschrieb. Allerdings sagte mir der Mitarbeiter der Dekra das er mir den Vertrag per Post zu schicke. So naiv wie ich war, glaubte ich seine Worte. Eine Woche bevor ich anfingen sollte, rief ich die Dekra nochmals an um mich zu erkundigen welche Schicht ich habe. Am Telefon wurde mir dann gesagt ich hätte Frühdienst. Morgens um 6 Uhr vorm Betrieb wurde mir dann gesagt ich sei von der Firma nicht angemeldet worden sein. Zu meinen verwundern rief ich die Dekra an, auf einmal hieß es dann es hätte nie einen Vertrag gegeben (??) .. Als ich den Mitarbeiter sprach der mir den Vertrag gab, streitete er ab mir je einen zweiten Vertrag gegeben zu haben... Was kann ich tun? Ich habe weder den schriftlichen Beweis das ich einen Vertrag unterschrieb, noch habe ich Zeugen. Allerdings muss mir doch eine Gelegenheit geboten werden, dass die zur Strecke gezogen werden. Zudem kommt das die Dekra mir noch einen halben Monat auszahlen muss, seit Oktober halten die mich hin. Als ich letzte Woche (Freitag) nochmal anrief um mich nochmals zu erkundigen wann denn endlich das Geld käme hieß es, am 15.02. spätestens am Montag ist es drauf. Heute bei der Bank gewesen und es gab keine Einzahlung der Dekra. Als ich wiedermal dort anrief hieß es dann, ich bekäme kein Geld mehr, ich hätte "unentschuldigt" gefehlt. Was auf keinen Fall zutrifft, so habe ich mir jetzt meine Duplikate vom Arzt besorgt! Aber das zeigt doch schon, dass die Dekra nicht ganz mit Rechten Dingen zu geht!

Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir einen guten Rat geben.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Vorstellungsgespräch bei Zeitarbeitsfirma, ALG1

Nabend. Ich bin seit 3 Wochen Arbeitssuchend und habe mich bisher bei 5 Stellen beworben, alle vom Arbeitsamt vermittelt. Beim Amt habe ich angegeben, dass ich meinen erlernten Beruf nicht ausüben möchte, da ich mich Beruflich neu orientieren möchte und habe auch einen Selbsteignungstest vor 1 Woche gemacht.

Morgen habe ich ein Vorstellungsgespräch bei einer dieser Zeitarbeitsfirmen.

  • Muss ich den Termin warnehmen?
  • Darf ich den Termin absagen?

Ich möchte bei keiner Zeitarbeitsfirma landen, dafür habe ich nicht gelernt.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit der Zeitarbeitsfirma Fair-Faer in Donzdorf?

Hallo an alle,

dadurch das ich jetzt schon seid 5 Jahre auf Ausbildungssuche bin und ich im Berufsleben Fuss fassen möchte dachte ich das ich zu einer Zeitarbeitsfirma gehe. Jetzt habe ich von der Personalleasing Fair-Faer in Donzdorf gelesen. Jetzt wollte ich wissen ob jemand von Euch mit der Firma Fair-Faer schon Erfahrung gemacht hat? Wenn ja, waren das gute oder schlechte Erfahrungen? Oder soll ich von den Zeitarbeitsfirmen lieber die Finger lassen?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?