Hat jemand Erfahrung mit der Shadowhawk X800 fake Seite?

4 Antworten

Bei Internetgeschäften hast du eh die 14 tägige Widerrufsfrist. Jenachdem wie bezahlt worden soll/ist, Rechnung nicht überweisen, Paypal im Auge behalten, ob sies zurück buchen (wenn nicht Konflikt eröffnen).

Einfach den Kram zurück schicken und den Kauf widerrufen, dann solltest du keine Probleme bekommen.

Auch ich habe bei SHADOWHAWK im August diese Taschenlampen mit Kreditkarte bestellt, es erfolgte jedoch KEINE Lieferung. Auch sonstige Häkchen habe ich annuliert, mache ich immer, kann mich aber dunkel an diese Shipping-Geschichte erinnern, weil ich kurze Zeit später nochmal ein englischsprachiges Angebot bekam. Auf eine E-Mail-Nachfrage erhielt ich nach einer Woche zwei gleichlautende Antworten, eine französisch und eine deutsch, mit einer Sendungsnummer (Hermes) und einer Service-Telefonnummer. Die Sendung sollte in 1-2 Tagen in den Versand gehen. Nach einer weiteren Woche ergab die Sendungsverfolgung per Internet und telefonisch, dass das Paket NICHT an Hermes übergeben wurde. Ich bin sofort von dem Kauf zurückgetreten und habe mein Kreditkarten-Unternehmen angewiesen, den Abrechungssaldo NICHT auszugleichen. Auch ich kann nur vor diesem Unternehmen warnen!

Hallo,

mir ist vor 7 Tagen leider das gleiche passiert. Habe viele Mails geschrieben, teilweise wurden sie beantwortet, oft auch nicht. Oder es war immer die gleiche Antwort (schlechtes Deutsch). Der Anruf eben landete bei einem AB (auch schlechtes Deutsch - so Richtung "Ostblock").

Werde nun einen Anwalt wegen Internetbetrug konsultieren und habe bereits meiner Kreditkartenagentur das Ganze als Betrug gemeldet. Bin gespannt, ob die was tun können um das Geld zurück zu holen.

Ist hier jemand dabei, der es auch mit der Kreditkarte bezahlt hat und sein Geld zurück holen konnte?

Gruß

Thomas Weiler

Was möchtest Du wissen?