Hat jemand Erfahrung mit der Seite "Tailor4less" machen können. Sind die Anzüge gut?

32 Antworten

ich rate dringend vom tailor4less ab. Ich habe dort vor 3 Monaten einen maßgefertigten Mantel bestellt. Der Mantel kam einige Wochen später an, passte sehr gut und machte insgesamt einen sehr guten Eindruck. Nur an den Schultern war er nicht sonderlich elegant verarbeitet, aber das war für mich kein Grund für eine Rückgabe. Der Ärger begann dann nach 4-6 Wochen: Der Stoff begann sich abzulösen und in Flusen runterzuhängen. Als ich daraufhin den Fall reklamierte, bekam ich als eine freche Antwort, dass man die Reklamation nicht akzeptieren würde, da man ja nicht wisse, was ich mit dem Mantel gemacht hätte. Ende vom Lied: Ich sitze auf einem teuren Mantel, der sich nach 3 Monaten in einem Zustand befindet, in dem ich ihn nicht mehr tragen kann.

Zuerst mal kamen die zwei bestellten Anzüge gar nicht. Nach 2 Wochen habe ich dann mal nachgefragt: sie seien irgendwie im Prozess untergegangen - das Geld wurde mir auf dem Tailor4less - Konto gutgeschrieben und ich musste die Bestellung nochmals machen. Dann haben sie die beiden Anzüge doch noch verschickt, aber natürlich mit einem viel zu tiefem Wert, worauf der Schweizer Zoll die Ware natürlich nicht passieren liess. Erst als ich den Beweis der Kreditkartenabrechnung erbracht hatte wurde die Ware freigegeben. Als diese dann endlich nach fast 2 Monate bei mir ankamen, war ich erst recht frustriert: die Mass lagen völlig daneben, Hosen zu lang und viel zu breit, Veston Ärmel zu lang und ebenfalls viel zu breit geschnitten sowie auch zu kurz geraten - ich sah aus wie in einem Kartoffelsack. Der Stoff selber ist billigste Qualität - da gibt's im H&M also die bessere Qualität. Auf die falschen Masse angesprochen zeigte sich T4L sehr kulant: ich soll doch zu einem lokalen Schneider gehen und die Änderungen machen lassen, dies durch ein super kompliziertes Verfahren bei ihnen einfordern und das ganze innert 30 Tage nach Erhalt, sonst gibt es nichts mehr. Der Gipfel ist: pro Anzug werden maximal €45 vergütet - in der Schweiz reicht das nicht mal für das Kürzen der Ärmel. Übrigens werden diese €45 nicht zurückvergütet, nein man erhält eine Gutschrift, welche man bei seiner nächsten Bestellung in Abzug bringen kann. Diese Seite ist ein einziger Fail - auf keinen Fall hier bestellen. Macht das mit dem Schneider vor Ort oder geht in den H&M wenn es günstig sein soll. Dies war mir auf jeden Fall eine Lehre und auch das letzte mal, dass ich mich auf so etwas einlasse.

Tailer4less ist ein Internet Anbieter aus der Schweitz für Herrenbekleidung, gegen die Qualität der Ware ist nichts einzuwenden, allerdings ist größte Vorsicht geboten bei den Zusatzkosten die auf einen zukommen, da die Herstellung in China erfolgt. Das ist auf der Internet Seite allerdings nicht erkennbar. Tailor4Less gibt in ihrer AGB zwar ganz klar an, dass der Preis für ein Produkt der Endpreis für das Zielland ist und eventuell endstehende Kosten wie z.B. Zollgebühren zurück erstattet werden, doch das ist nur eine Finte um Kunden zum Kauf zu animieren. Fakt ist das man auf den Zollgebühren hängen bleibt, da man diese nicht erstattet bekommt, sondern lediglich eine Gutschrift erhält. Dadurch wird man auf betrügerische Art genötigt weiter bei diesem Unternehmen zu bestellen, wenn man die entstandenen Zusatzkosten zurück erhalten möchte. Dadurch setzt sich allerdings ein Kreislauf in Gange, der kein Ende hat. Bei jeder neuen Bestellung fallen wieder Zusatzkosten an, die man dann gutgeschrieben bekommt und man wird wieder gezwungen neu zu bestellen oder man lebt damit betrogen geworden zu sein und verzichtet auf den rechtlich zustehenden Anspruch. Hier ein Auszug aus der AGB: 5. Preise Auf der Webseite von Tailor4Less werden klare und genaue Informationen über Produktpreise bereitgestellt; der auf der Webseite angezeigte Preis ist der Endpreis für Ihr Zielland. Sie sollten keine zusätzlichen Kosten zahlen. Wenn solche erhoben wurden, kontaktieren Sie uns bitte, wir werden es überprüfen und ggf. zu Unrecht erhobene Gebühren * zurückerstatten. Falls Ihre Bestellung vom Zoll festgehalten wird, kontaktieren Sie uns bitte, bevor Sie eine Transaktion mit dem Zoll beginnen. * Wenn das Paket vom Zoll festgehalten wird, werden wir die Einfuhrabgaben erstattet (max. 20% des Rechungsbetrages Ihrer Bestellung). Ich kann nur empfehlen nicht bei diesem Unternehmen zu Kaufen. Für mich ist dies ein klarer Fall von Betrug.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Tailor4Less gemacht.

Allerdings, wenn ich ein Sakko für 119,-- bestelle oder einen Anzug für 189,-- dann sollte ich natürlich keinen Hugo Boss Anzug erwarten. Diese Qualität gibt es aber bei Tailor4Less auch. Sämtliche Stoffe sind ausführlich geschrieben und können zuvor als Stoffmuster bestellt werden.

Die Betreuung erfolgt über Email. Das kann auch mal einen Tag dauern, aber man bekommt wertvolle Tipps zum Beispiel was das Vermessen betrifft. Es funktioniert unter Umständen erst bei der zweiten Bestellung, bis ein Kleidungsstück perfekt sitzt. Aber Tailor4Less ist bereit, Änderungskosten bei mir vor Ort mit bis zu € 30,-- zu übernehmen, und für dieses Geld bekommt man in jeder Schneiderei um die Ecke die Kleinigkeiten geändert.

Nächster Punkt sind die Zoll-Gebühren. Die fallen in der Tat an. Darauf wird auch in den Geschäftsbedingungen hingewiesen. Die Firma erstattet umgehend das Geld entweder auf der Kreditkarte oder auf dem Kundenkonto. Es wird also 100% alles retour erstattet.

Lieferzeiten sind mit 14 Tagen sensationell schnell. Habe mittlerweile die fünfte Bestellung erhalten, und werde weiter dort einkaufen.

Finger weg! Kann mich den Vorrednern nur anschliessen!

Habe vor 8 Wochen ein Mass-Polohemd bei Tailor4less bestellt. Habe das Polohemd erhalten und habe mich schon auf ein erstklassiges passgenaues Kleidungsstück gefreut. Ich zahle gerne, wenn die Qualität und Passform passt.

Die Passform war nicht passend, was aber nicht Gegenstand dieses Posts ist.

Das Problem ist, ich habe ein dunkelgraues Shirt bestellt, wie auh bei T4L auf der Homepage publiziert. Erhalten habe ich ein hell (light) graues Polo.

Nachdem ich T4L kontaktiert habe wurde mir schriftlich mitgeteilt, es gebe nur diese eine Farbe. Ich habe nun mehrmals (ca. 25 emails an Frau Schwab und Frau Schmidt) auf die Problematik aufmerksam gemacht, dass die Darstellung im Internet falsch ist. T4L ist aber weder bereit mir das Geld zurückzuerstatten, noch bereit mir ein dunkelgraues Polo zu liefern. Selbst als ich T4L mitgeteilt habe, meine negative Erfahrung im Internet zu posten erhielt ich eine Antwortmail mit standartisiertem Text.

Leute sucht einen echten Schneider auf oder einen Onlineschneider mit guten Bewertungen. T4L ist es definitiv nicht.

 - (Mode, Kleidung, Business)

Was möchtest Du wissen?