HAT JEMAND ERFAHRUNG MIT DER SCHULDNERBERATUNG ECO24?

26 Antworten

alles uralt hier, die Beiträge.

Da ich aber mal Schulden hatte, war ich dort auch mal Kunde.

5 laaaange Jahre lang, ging aber alles gut. 2008-2013.

Alles abbezahlt, sogar viel weniger als ich Schulden hatte, deshalb hat es sich sehr gelohnt für mich. Kommt natürlich auf den Einzelfall an, denke ich.

Bzgl. vorausbezahlen: Ich denke, wir Schuldner sind schon so eine "spezielle Kundschaft", wo ich selber auch erst mal etwas Geld sehen wollte, bevor ich was unternehme. :-)

Hallo,

ich habe sehr gute Erfahrung mit Eco24 gemacht....Guter, netter Kontakt, immer gute Beratung. Ich hatte 2006 alles von ECO24 machen lassen, musste auch eine Gebühr zahlen, aber das ist normal denn diese Beratung hat interne Anwälte die sich damit auskennen. Alles ging reibungslos an das regionale Gericht und Treuhänder. Das war 2006 und September 2012 war ich durch mit meiner Privatinsolvenz. Klar musste ich auch Pflichten einhalten, aber ohne diese geht es nicht. Ich kann ECO24 nur weiter empfehlen, die haben mir wirklich fast alles abgenommen und geregelt. Wenn ich Fragen hatte konnte ich immer anrufen und bekam immer freundliche und fachliche Hilfe.

Hallo. Ich kann die negativen Eintragungen nicht verstehen. Durch ne Empfehlung meiner Freundin bin ich vor paar Monaten zur eco24 gekommen. Das 1. Gespräch war sehr aufbauend für mich,weil sich endlich jemand Zeit für mich genommen hatte und nicht vorher ewig lang auf einen Termin warten musste. Ich schämte mich für meine vielen unsortierten Mahnungen (ist ein Karton voll), aber das war kein Problem für die eco. Nach kurzer Zeit habe ich ne Übersicht bekommen, wer angeschrieben wurden ist. Bei meinen Bruder gings sogar noch schneller. Meine neuen Mahnungen habe ich einfach nachgereicht und diese wurden auch mit reingenommen. Ich bin zufrieden und froh, weil alles geregelt wurde und ich die Rate jut zahlen kann.

Jimdo Weiterleitung unseriös?

Guten Tag,

ich habe vor längerem meine eigene Website bei Jimdo erstellt. Vor kurzem habe ich festgestellt, dass ich bei/nach der Anmeldung von de.jimdo.com auf e.jimdo.com weitergeleitet werde. Zuerst einmal die Frage, ist die Seite seriös?

Vor allem habe ich mir diese Frage gestellt, nachdem ich bei WOT (ein Tool für Internetbrowser, welches anzeigt, ob eine Seite seriös ist oder nicht; sehr empfehlenswert das Tool!) gesehen habe, dass es einige negative Einstufungen für die Seite gibt: Phishing, Betrug und Möglicherweise illegal.

Daher habe ich schon im Internet nach Antworten/Lösungen gesucht und habe dabei auch einfach einmal nur "e.jimdo.com" eingegeben, da dies ja die Seite ist auf die ich weitergeleitet werde und wo ich dann meine Website bearbeiten kann. Das Suchergebnis ist natürlich dann die Website mit einer Beschreibung, welche sehr unseriös ist, auf japanisch (obwohl Jimdo ein Unternehmen aus Hamburg also Deutschland ist) und die Übersetzung ins Deutsche ist auch sehr unseriös.

Daher wollte ich fragen, ob die Seite vielleicht doch seriös ist? Ich möchte mich nämlich nicht nochmal anmelden, bevor mir jemand eine Antwort gibt, der sich damit auskennt oder so, da ja wahrscheinlich meine E-Mail, mein Passwort und evtl auch meine Kontodaten ausgelesen werden können.

Es wäre schön, wenn wirklich nur die Leute antworten, die wirklich Ahnung haben.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

LG WaLaWa

...zur Frage

Geschädigte der EM-Global Service AG + Global Elite & Partners - Neue Erfahrungen?

Hallo, ich habe eine Frage zu dem Produkt "Top Value" von der Firma EM Global Service AG (Liechtenstein) das über den Direktvertrieb Global Elite & Partners (Deutschland und Österreich) angeboten wird.

Bei dem Produkt "Top Value" handelt es sich um eine Edelmetall Anlage.

Ich bin selbst seit 2016 Kunde, zahle regelmäßig ein und forderte nach über einem Jahr einen Depotauszug an. Ich war geschockt, und vor allem entäuscht.

Kurze Info: Die Anlage beinhaltet eine gewisse Laufzeit eine Einmalzahlung und eine monatliche Rate. Man zahlt allerdings eine sogenannte "Strategiegebühr" von 12,75 % der gesamten Vertragssume in den ersten 5 Jahren. Somit werden 80% der monatlichen Rate sofort durch die Strategiegebühr belastet. Mit nur 20% werden Rohstoffe angekauft. Erst nach diesen 5 Jahren wird mit der gesamten Summe angekauft. Zusätzlich fallen hohe Kosten für Administrationsgebühr, Verwaltungsgebühr, Lagerungs- und Versicherungsgebühr p.m an.

Würde die Firma Insolvenz anmelden, ist man nur Miteigentümer des Rohstoffbestandes allerdings nicht der Strategiegeühr.

Vertragsinfo "Top Value" (wichtig)

https://www.file-upload.net/download-12723539/vertrag_tvr.pdf.html

Es gibt noch weitere Beiträge über die EM Global Service AG die allerdings schon etwas älter sind. (es kann leider nu ein Link eingefügt werden)

Das Endresultat dieser Beiträge ist meist das selbe -> Finger weg

Mich würde daher interessen:

  • ob es weitere Fälle dieser Art gibt
  • Ist eine Sittenwidrigkeit des Vertrages gegeben?
  • ob eine Rückerstattung irgendwie möglich ist

Ich würde mich über Antworten sehr freuen

...zur Frage

Demo an Plattenlabel senden?

Hallo,

ich möchte in ein paar Wochen ein Demo an ein großes Label senden und jetzt hab ich mich gefragt ob es auch möglich ist, ein Coversong dort einzuschicken. Ich "bewerbe" mich dort, weil die hören sollen, was ich für eine Stimme hab. Leider bin ich auch kein professioneller Produzent der den Song 1a abgemischt hat. Das das meine Chance verringert ist klar, aber wirkt das zugleich auch unprofessionell?

Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar! (Bitte nur antworten, wenn ihr euch auskennt)

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit de Eco24 GmbH?

Ich habe meine Schulden nun der Schuldnerberatung bzw. Anwälten übergeben, die dann laut Vertrag für mich die Raten zahlen (ich bezahle 150 euro monatlich) und den Schriftverkehr erledigen. Da die einzelnen Forderungen und die vereinbarten Raten zu hoch waren, habe ich es so geregelt. Haltet ihr es für sinnvoll?

Vor allem habe ich jetzt einen Brief erhalten, in dem steht, dass ein Vollstreckungstitel gegen mich erwirkt worden ist, was aber völlig unmöglich ist, da ich meine Rate erst letzten Monat noch gezahlt hab. Kümmert die Eco24 sich darum, wenn ich mein Schreiben einschicke? Habe große Bedenken. Ist das ein Schufaeintrag? Ohje..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?