Hat jemand Erfahrung mit der Pille Aristelle?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte früher auch Unreinheiten und die Pille "DIANE" hat mir damals gut geholfen. War bißchen teurer als alle anderen Pillensorten, aber ohne Nebenwirkungen. Weiß nur nicht, ob es diese Pille noch gibt. Einfach bei Deinem Gyn mal erfragen.

Vielen Dank für eure Antworten. Nehme nun seit 1 Woche die Pille Bella Hexal. Nach kurzer Zeit haben sich alle Nebenwirkungen, die ich bei der Aristelle hatte verabschiedet :-) Bin sehr froh, diese Pille merke ich gar nicht!

0

Hallo,

3 Monate rechnet man im Allgemeinen für die Umstellung. Bei solch starken Nebenwirkungen würde ich aber evtl. schon eher einen erneuten Wechsel in Betracht ziehen. Du fühlst Dich ja nicht wohl.

Grüße!

ich nehme auch die valette, und habe keine probleme außer zwischenblutungen leider. muss sie deswegen auch wieder wechseln.

Auf jede Frau wirken die pillen anders, ich habe auch viele pillenprobleme hab schon bestimmt 5 verschiede gehabt, dabei nehm ich sie auch erst seit 2-3 jahren. Du musst einfach verschiedene austesten bis dir eine zustimmt, bei der du keine nebenwirkungen hattest. Aber so nebenwirkungen wie du hatte ich noch nie. Hört sich aber übel an! Sprich mit deiner frauenärztin und wechsel die pille! viel erfolg

Frag noch mal bei deinem Frauenarzt nach, weil puh.. diese Nebenwirkungen sind schon heftig..

Was möchtest Du wissen?