Hat jemand Erfahrung mit dem Umgang einer absolut uneinsichtigen/sehr selbstüberzeugten Ex Frau seines Partners?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum essen die Kinder nicht in der Schule Mittag? Die Zeiten des draußen Spielens sind für mich allgemein auch kein gesteigerter Grund zum Aufregen. Allerdings sollten die Kleidung und Schuhe angemessen sein.

Wenn das jetzt nicht der Fall ist und die Kleidung zum Teil auch zerrissen bzw. zu klein ist und das Jugendamt darauf nicht reagiert, gibt es immer noch einen Vorgesetzten.

Was die Fehlzeiten in der Schule angehen, kenne ich es so, dass die Lehrer selbst aktiv werden, Atteste verlangen oder die Eltern in die Schule bestellen bzw. Hausbesuche machen. Ist dein Partner diesbezüglich schon mal angesprochen worden?

Desweiteren frage ich mich, warum sich der Vater nicht einfach durchsetzt, wenn sein Kind krank ist? Was glaubt ihr bitte, macht die Polizei? Sich sowohl an den Kopf fassen, als auch ihre Zeit nicht damit vertrödeln?

Er soll mal seinen Hintern etwas zusammenkneifen in meinen Augen. Macht zur Not Fotos und legt sie vor, was jetzt insbesondere die Kleidung angeht. Und was irgendwelche Freunde---Geburtstage angeht, wissen die Kinder doch selbst, dass die anstehen. Dann müssen Besuche auch mal verschoben werden.

Besteht Kontakt, z.B. über Telefon mit den Kindern selbst, wenn sie nicht bei euch sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knueppelkuh
16.01.2017, 12:20

Hier klappt keine Zusammenarbeit zwischen Schule und Behörden.

Kindesvater wurde von der Lehrerin angerufen, da die KM auf keinerlei Wege erreicht wurde. Es ging um das häufige vergessen der Hausaufgaben.

Ich find es schon bedenklich, das ein 7 jähriges Mädchen um 19 Uhr im Dunkeln durch die Gassen rennt!!!!

Ich hab anfangs auch gedacht, er soll sich am Riemen reißen und mal sich durchsetzten.Es ist einfach für jeden dies zu beurteilen,wenn man es selbst noch nicht erlebt hat. 

Das Wort der KM ist Macht und nach 3 Jahren Kampf, darf auch einem Vater mal der Mut verlassen!!!

Die Kinder gehen in keine Betreuung nach der schule, wo sie essen könnten.

Wo ist das Problem als nicht berufstätige Mutter meinen Kindern essen zuzubereiten????

Ich habe schon einen kleinen Haufen kaputter Unterwäsche von dem Jungen einbehalten welches unzumutbar ist zu tragen.

Dies wird der KV dem Jugendamt beim hoffentlich baldigen Termin auf den Tisch legen.

Aktuelle  vermehre Fehlzeiten wurden von den Lehrern auch bestätigt.

0

Hallo Knueppekuh,

ich kann Deinen Frust verstehen, Du willst das Beste für die Kinder Deines Partners. Aber Du reibst Dich dabei auf.

Dein Partner hat das gemeinsame Sorgerecht mit seiner Exfrau und es ist seine Aufgabe, diesen Konflikt mit seiner Exfrau zu lösen. Wenn Du Dich einmischt, verschärfst Du die Situation ungewollt.

Sei den Kindern Deines Partners eine gute Stiefmutter, indem Du Dich kümmerst, wenn sie bei Euch sind. 

Wenn sich die Eltern streiten, dann halte Dich komplett raus, im Interesse der Kinder und in Deinem eigenen. Auch wenn es Dir schwer fällt, das ist nicht Deine Baustelle.

Alles Gute,

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knueppelkuh
16.01.2017, 12:41

Danke für deine Nachricht.

Ich mische mich nicht ein.Die Ex Eheleute können sich gerne zerfleischen, ich möchte und setzte mich lediglich für die Interessen der Kinder ein.

Und natürlich auch für meinen Freund, was die Interessen der Kinder angeht.

Ich behandel die beiden nicht anders wie meine eigenen und dennoch blutet mir einfach das Herz, das es manchmal die einfachsten Dinge sind, die nicht da sind.

0

geh mal dahin. Da bist du richtig.

www.bke.elternberatung.de

Du kannst von therap. geschulten Fachleuten schriftlich Rat einholen, aber du kannst dich auch in bestimmten Foren mit Eltern, die in der gleichen Situation sind, austauschen. Da sind sehr oft Eltern bei, die sehr sehr gut beraten können. Weil sie das alles schon mit Erfolg hinter sich gebracht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knueppelkuh
16.01.2017, 13:44

Danke,  bei einer Erziehungsberatungsstelle waren wir schon. Hier heisst das zuständige Zeitraum.

Da hat das Jugendamt hingewiesen.

Termin wurde wahr genommen, nur die KM erschien nicht.

Den wurde alles berichtet, Notizen und Bilder vorgelegt. Diese äußerte, das es in Richtung Vernachlässigung geht. 

Wir sollen uns wieder ans Jugendamt wenden.

0

Zuerst mal geht es DICH rein gar nichts an. Das muss der KV mit der KM klären.

Zumindest von dem 11-jährigen Kind kann man wettergerechte Kleidung erwarten - soviel Selbständigkeit sollte vorhanden sein. Und wenn die Kinder erzählen, dass Mama nichts zu essen gemacht hat, muss das nicht zwangsläufig stimmen. (Und auch hier könnte man so viel Selbständigkeit erwarten, dass die beiden sich zumindest ein Brot schmieren, wenn sie Hunger haben, anstatt zu Papa zu laufen...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
16.01.2017, 11:55

Passende oder wettergerechte Kleidung muss aber auch erst mal vorhanden sein. Ist aber nicht in allen Familien der Fall.

0
Kommentar von knueppelkuh
16.01.2017, 12:27

FALSCH !!!

Sehr wohl geht es mich etwas an.

Denn ich kriege es mit und sehe es mit meinen eigenen Augen und werde mich mit Sicherheit nicht davor verschließen !!!

0

wenn das kind bei euch krank ist bleibt es eben bei euch im bett. da kann die kindesmutter auch mit der polizei kommen. die macht da garnichts.

teilt dem jugendamt die zustände schriftlich mit und setzt einen termin zur prüfung. passiert nichts geht es als nächstes an den amtsleiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
16.01.2017, 11:45

Das Jugendamt kann da gar nichts machen.

Die können nur immer wieder informiert werden und dann vor Gericht ggf eine Aussage machen.

0
Kommentar von knueppelkuh
16.01.2017, 11:55

Kind ist krank gehört ins Bett. Genau so sehe ich es auch.Da sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat ist das Ganze nicht so einfach,sie gegen den Willen der KM hier zu behalten.Mein Freund hat halt panische Angst, das er dann die Kinder nicht mehr bekommt.

Das würde heissen, er müsste sich das Unfangsrecht einklagen und da vergeht viel Zeit.

Ich persönlich hätte es drauf ankommen lassen, damit Frau merkt, so und nicht weiter.

Die letzten beiden Thermine beim Jugendamt wurde von Seiten der KM abgesagt "Sie sei krank "aktuell warten wir auf einen neuen Termin.

0

o-ton gericht und jugendamt: was willst du und wo ist dein problem? die kinder sind versorgt, haben klamotten, gehen in die schule - was soll also das jugendamt tun oder ein anwalt?

die kinder dürfen zum vater gehen über den üblichen umgang hinaus, dass muss die km nicht zulassen,  tut sie aber - auch wenn sicher nicht aus großherzigkeit.

wenn der vater die kids bei sich hat zum umgang, dann entscheidet er was die kinder tun, wo sie hingehen und mit wem. wenn er also entscheidet, kind ist krank und bleibt zu hause, dann wird die polizei garnichts tun. dann bleibt kind eben zu hause und schläft sich gesund.

wieviele tage  die kinder in der schule fehlen, ist völlig egal, solange die mutter diese entschuldigt. der kv kann ja gerne mal beim kinderarzt und bei der schule aufkreuzen und sich nach den kindern und deren leistungen oder beim arzt nach dem gesundheitszustand erkundigen.

dich geht die ganze sache nichts an, es ist sache der eltern und die scheinen die situation für völlig in ordnung zu befinden. was also glaubst du soll ein anwalt da richten? der wird die situation nicht ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
16.01.2017, 14:30

Alles verstanden hast du beim Lesen aber auch nicht, oder?

Und es ist alles andere als egal, wie oft Kinder in der Schule fehlen! Schulen sind sogar berechtigt, ärztliche Atteste zu verlangen, aus denen hervorgeht, warum Kinder ständig fehlen! Und die Rede ist nicht von Larifari-Nachweisen!

Fehlen Schüler zu lange, werden sie auch nicht versetzt, weil ihnen zuviel Schulstoff fehlt.

3

Alles dokumentieren, mit Tag und Uhrzeit.

Haben die Kinder mal geäußert, dass bei euch leben wollen?

Ich hätte sie die Polizei holen lassen.

Die hätten das kommentiert und ihr hättet Zeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
16.01.2017, 11:46

beim gemeinsamen sorgerecht entscheidet die poilzei garnichts wenn die kinder nicht in akuter gefahr sind. da kann sie die polizei ruhig hinschicken

0

Was möchtest Du wissen?