Hat jemand Erfahrungen mit Cranio-Sacral-Therapie bei Depressionen gemacht?

9 Antworten

...kann bezüglich der geschilderten Symptome nur Gutes von dieser Therapieform berichten. Eine Behandlung dauert ca. 1 Stunde und ist sehr angenehm.Leider ist dies nicht ganz billig und wird von der Krankenkasse nicht übernommen. Ich denke aber dass gerade bei Depressionen unbedingt auch ein Facharzt aufgesucht werden sollte um ggf. auch eine Behandlung mit Medikamenten anzustreben. Beides zusammen kombiniert hat bei mir in wenigen Wochen ein sehr gutes Ergebnis gebracht. Alles in Allem kann ich diese Therapie empfehlen.

Kann diese Therapie auf Grund der geschilderten Symptome empfehlen.Leider trägt die Krankenkassen die Kosten hierfür nicht. Trotzdem sollte auch eine Behandlung durch einen Facharzt angestrebt werden. Gerade bei Depressionen können auch Medikamente schon in geringer Dosierung sehr wirksam sein. Leider ist der Glaube an Abhängigkeit sehr weit verbreitet. Bei mir hat die Kombination von Medikamenten und Cranio-Sacraler Therapie in wenigen Wochen zu einer deutlichen Besserung geführt...

Die craniosacrale Therapie ist eine sanfte Form der Osteophatie. Sie wirkt besonders gut bei traumatisch bedingten Depressionen.Was ganz wichtig ist,ist das sie sich mit sämtlichen Therapieformen sehr gut kombinieren lässt.Man kann auch neben der schulmedizinischen Behandlung jederzeit diese Therapieform nützen. Es spricht nichts dagegen einfach einmal zu versuchen ob einem diese Behandlung zusagt und hilft. Ich biete die Therapie unter www.physiopraxis-kuhn.de an.

Krankenkasse will dass ich Reha mache aber kann ich das ablehnen (lassen)?

Hallo,

estmal entschulidge ich mich für meine Rechtsschreibung, bin Holländer und kempfe immer noch mit deutsch schreiben.. ;.)

Ich bin seit etwa 6 Monate krank geschrieben mit eine Depression. Ich habe seit 3 Monate Therapie (Tiefen-Psychologische Therapie) und merke, dass es schon langsam in die gute Richtung geht, ich aber noch ein Stück an mich arbeiten muss. Jetzt hat sich mein Krankenkasse gemeldet und will dass ich Papiere für die Deutsche Rentenversicherung ausfülle, anfrage für Reha.. (Formular G100 und G110) Ich merke wie schon gesagt dass es langsam vorwärts geht und benötige keine Ambulante Rehabillitation sondern einfach mehr Therapiestunden und überlege mir aus eigene Tasche Cranio Sacral Therapie zu zahlen.

Bin ich jetzt verpflicht Reha zu machen oder kann ich diese Antrag ablehnen (lassen durch meine Therapeutin)? Wie lange kann man sowas ''ziehen''? Ich soll diese Formular innerhalb eine Woche zurückschicken aber später im Brief schreibt meine KK ''Ihr Krankengeldanspruch kann enden, wenn Sie Ihren Antrag nicht innerhalb von zehn Wochen nach Erhalt dieses Schreibens stellen oder diesen Antrag ohne unsere Zustimmung zurückziehen.

Ich frage euch um eure Hilfe, habe keine Erfahrung mit oben genannte, wohne erst seit 5 Jahre in Deutschland. In Holland habe ich selbstverständlich auch für meine Rentenversicherung bezahlt.

Wenn es an mich liegt mache ich weiter mit meine Therapie und hoffe mit 1 oder 2 Monate wieder (halbtags) arbeiten gehen zu können.

Ich bedanke mich in Voraus für eure Hilfe.

John

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit einer Online-Therapie gegen Depressionen?

Als ich gestern mit einer alten Bekannten telefonierte, stellte sich heraus, dass sie depressiv ist und das auch von ihrer Ärztin gesagt bekam. Nur sind in ihrer Gegend kaum Therapeuten und die Wartezeiten sind immens. Deshalb kamen wir darauf, dass es seit einer Weile auch Online-Therapien gegen Depressionen gibt. Hat zufällig jemand damit Erfahrungen? Bringt das was? Es wäre schon gut, wenn es besser als nichts wäre für den Moment...

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit Akupunktur gegen Depressionen?

Ein Familienmitglied leidet seid einiger Zeit unter Depressionen. Wir alle wollen ihm natürlich helfen. Habe mal einbisschen im Internet recherchiert und gelesen, dass Akupunktur auch schon viele Erfolge in diesem Bereich erzielt hat. Kenn mich damit überhaupt nicht aus. Hat einer von euch vielleicht ähnlich gute Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Spineliner- Therapie / Erfahrungsberichte

Mein Arzt hat mir aufgrund von extremen Nackenproblemen zur Spineliner- Therapie geraten...Hat irgendjemand damit Erfahrungen? Gibt es sinnvolle Alternativen?

...zur Frage

depressionen nicht heilbar?

ich leide seit jahren an Depressionen und war schon bei etlichen psychologen auch schon in ein paar kliniken sowohl stationär als auch halbtags aber nichts hat geholfen keine Therapie und die Medikamente habe ich oft gewechselt kann es sein dass unheilbar bin ? Oder hat jemand eine idee was ich noch versuchen könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?