Hat jemand Erfahrung mit Blutegel-Ansetzen bei Lymphödemen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

es gibt einiges aus der naturheilkunde, zb äußerlich

Lymphdiaral® sensitiv Salbe N

und innerlich

Lymphaden Hevert® Complex Tropfen

und gut ausgeführte lymphdrainage ist sehr zu empfehlen.

blutegel sind selbstverständlich auch sinnvoll, ein erfahrener behandler / behandlerin wird zb vier bis sechs blutegel über der steißbeinregion ansetzen, wirkt ausleitend für die beine. die egel sitzen so lange, bis sie "satt" sind, dann hat jeder ca 30 ml gesogen, und mit lockerem verband mit viel saugfähigem material soll man dann noch bis 24 stunden nachbluten lassen, dann wird neu verpflastert. das nachbluten bringt erst die eigentliche wirkung, und die blutmenge ist dann ein mehrfaches der gesaugten menge. bettwäsche usw schützen durch viel plastik und pflasterstreifen auf der haut.

Das ist ja wirklich sehr interessant zu lesen. Erstaunt bin ich, dass die Egel aufs Steißbein kommen und nicht z.B. an die Fußgelenke. Herzlichen Dank für die Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?