Hat jemand Erfahrung damit, bitte helfen!?

2 Antworten

Dieses Mittel ist zu Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion, bei gleichzeitigem Jodmangel. Durch die leichte Steigerung des Grundumsatzes kann eine geringe Gewichtsabnahme eintreten, aber nur um 1 - 2 kg.

Wenn du eine Schilddrüsenunterfunktion hast, produziert in die Schilddrüse zu wenig Hormon (Thyroxin), der Stoffwechsel ist verlangsamt. Der Arzt hat deine TSH-Werte (Schilddrüsenhormone) bestimmt und danach abschätzen können, wieviel zusätzliches Hormon du durch Tabletten zu dir nehmen musst.

L-Thyrox Jod 50/150 HEXAL ist nicht dazu gedacht, dass man dünner werden soll. Ziel ist es erstmal die Stoffwechselstörung zu behandeln.

Meist dauert das ein paar Monate bis das genau eingestellt ist. Dann wirst du weder zu noch abnehmen, dein Hormonhaushalt funktioniert normal.

Um Abzunehmen musst du - wie alle anderen Menschen - auf deine Ernährung achten und dich ausreichend bewegen.

Versuchen mittels Schilddrüsenhormonen abzunehmen, das heißt überzudosieren, ist eine ganz blöde Idee. Es kann dadurch unter Umständen zu schweren Herz- oder Nierenschäden kommen oder auch die Schilddrüsenfunktion kann ganz außer Kontrolle geraten.

Schilddrüsenunterfunktion, nebenwirkungen L-Thyroxin?

Hallo wer von euch nimmt auch die L-Thyroxin von Henning und kennt sich mit einer Schilddrüsenunterfunktion aus? Ich nehme seit gut einem Jahr jetzt die L-Thyroxin 50 von Henning in der ersten zeit hab ich immer eine halbe Tablette genommen bis ich dann eine Tablette nehmen sollte. Hatte dann aber folgendes Problem das ich immer schlecht Luft bekommen habe und das ich immer Schmerzen im Arm hatte usw...

Also hab ich die Tabletten wieder auf eine halbe Tablette runter gesetzt und war nun beim Nuklearmediziner und dieser meinte wie ich das machen konnte einfach die Tabletten von mir aus runter zu setzen usw... Hab Ihm das erklärt das ich wenn ich eine ganze Tablette nehme immer wieder Nebenwirkungen fest stelle wie halt auch die Schmerzen im Arm und er meinte das könne nicht sein das wären nur so wenn ich zu wenig dieser Tabletten nehme.

Das bilde ich mir aber doch nicht ein habe nun nach diesem Gespräch wieder hoch gesetzt mit den Tabletten und wieder geht alles von vorn los.

Kann es nicht einfach so sein das ich die Tabletten nicht vertrage und einfach ein paar andere versuchen sollte?

Hab da aber auch schon gehört das man nicht einfach zwischendrin die Tabletten wechseln soll.

Was soll ich nun nur machen? Hier in der nähe ist leider kein anderer Nuklearmediziner...

Oh mann bin am Ende mit den ganzen Tabletten müll. Absetzen soll man die dinger ja auch nicht einfach.... hmmm ich hoffe ihr könnt mir helfen danke schon mal im vorraus...

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion keine Tabletten einnehmen folgen?

Welche Folgen hat eine unregelmäßige Tabletteneinnahme bei einer Schilddrüsenunterfunktion? Ich nehme L Thyrox HEXAL 88, müsste ich mich an Tagen an denen ich keine Tabletten nehme schlapp fühlen?

...zur Frage

L - Thyrox HEXAL 50 sollte man die Tabletten zerkauen?

hallo

ich wollte fragen ob man die Tabletten zerkauen kann? weil ja im Gebrauchsinformation von L-Thyrox HEXAL 50 (Beipackzettel) steht;

''Die gesamte Tagesdosis wird morgens nüchtern mindestens 1/2 Stunde vor dem Frühstück unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (z.B. einem Glas Wasser) eingenommen, da der Wirkstoff auf nüchternen Magen besser aufgenommen wird als vor oder nach einer Mahlzeit.''

was passiert aber wenn ich trotzdem die Tabletten zerkaue? ich bin es gewohnt die Tabletten zu verkleinern (bei allen Tabletten) auch wenn es hier um ein kleines Tablette handelt...

bitte um antwort

...zur Frage

Noch einmal zum Thema Schilddrüse

Ich hätte gern ein Tipp von jemanden, der sich damit auskennt damit ich mir den Weg wegen dieser Frage zum Arzt spare ... hoffentlich.

Als ich bei dem Arzt war, um das Szintigramm machen zu lassen, erwähnte er u.a., dass er mein gewicht dafür wissen müsste, um nachher die Dosis der Tabletten, die ich aufgrund meiner gutartigen Knoten in der Schilddrüse nehmen müsste, zu ermitteln. Nun war ich gestern bei meinem Hausarzt, der die komplette Befundbesprechung und die Verschreibung der Tabletten übernehmen sollte, doch dieser musste zum 1. erst in ein Buch gucken, um die Zusammensetzung von Jod und Hormone herauszufinden und hat zum 2. diese Tatsache (mit dem Gewicht) gar nicht mehr erwähnt. Hatte natürlich selbst in diesem Moment nicht dran gedacht. So hat er mir L-Thyrox Jod Hexal 50/150 verschrieben. Ich bin aber echt etwas unsicher, ob ich das rezept jetzt ohne Bedenken in der Apotheke einlösen soll, oder tatsächlich noch einmal mit meinem Arzt darüber reden soll.

Solche Unsicherheiten kommen nur deshalb, weil entweder 2 Ärzte was anderes erzählen (der 1. Radiologe hatte z.B. "festgestellt", dass meine Schildrüse eeetwas vergrößert ist ... der 2. konnte davon nichts erkennen, als ich ihn darauf ansprach) und weil mein HA sich auch nicht wirklich die ausführliche Zeit genommen hatte, mich über alles aufzuklären. Erst als ich selbst nachfragte, habe ich u.a. erfahren, dass ich die Tabletten mein Leben lang nehmen muss und, dass ich nach 3, 4 Monaten noch einmal zur Kontrolle ein Ultraschall machen lassen muss etc. Sowas nervt mich dann einfach.

Hoffe, mir kann da einer aus Erfahrung mehr sagen?!

...zur Frage

Mit welchen Nebenwirkungen könnte ich rechnen?

Guten Abend ihr lieben ich nehme ab Morgen früh l-tyhroxin 75 und das zum ersten mal da bei mir eine leichte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt worden ist mit welchen Nebenwirkungen könnte ich rechnen ?

...zur Frage

Pille&Schilddrüsenunterfunktion?

Also, ich nehme seit ca. 6Mon die Pille (minisiston 20 fem) und habe noch eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme da L-thyrox Jod Hexal 100. Seitdem ich die Pille dazu nehme, hab ich ca. 8kg zugenommen. Jetzt wollte ich wissen, hängt dass von der Pille ab, hebt sich die Wirkung der Schilddrüsentabletten dadurch auf? ich weiß nicht was ich machen soll. Mehr gegessen hab ich auch nicht, alles wie immer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?