Hat jemand einen Tipp für meine Existenzgründung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dann war Dein Businessplan leider nicht so gut, wie Du meinst, denn sonst hätte darin gestanden "bis vor .... Jahren gab es in der Gegend noch 3 entsprechende Läden, aber nun sind diese geschlossen und es besteht eine Lücke."

Wenn die Sparkasse es nciht will (Kapitalbedarf hast Du nciht genannt) könnte Crowdfinancing passen.

Diese Sachen sollte aber Dein Gründungsberater aus dem Ärmel schütteln, denn ich bin aus der gleichen Gilde und weiß was machbar ist.

PabloChacon 04.09.2014, 23:12

Doch das steht drin, diese Beraterin oder wie man die nennt war total komisch und unvorbereitet. Die hatte keine Ahnung von meinem Vorhaben und quatschte Dummes Zeug. Mein Plan ist echt gut, und es gibt hier für mich keine Konkurrenz, was soll ich jetzt machen. Was ist Crowdfinancing?

0
wfwbinder 05.09.2014, 08:44
@PabloChacon

Sollte Dir Dein Berater gesagt haben.

Crowdfinancing bedeutet die Finanzierung mit privaten Geldgebern. Mag sich für Jemanden, der es nicht kennt, seltsam anhören, ist aber inzwischen eine gebräuchliche Art für die Finanzierung von Existenzgründungen.

Wichtig ist es eine gute Kampagne zu erarbeiten.

Es gibt verschiedene Art von Verträgen usw.

www.crowdfunding.de

Wenn Du näheres wissen möchtest, kannst Du Dich auch gerne bei mir melden.

0

Hat Deine Beraterin auch die KfW mit eingebunden ? Das ist auf jeden Fall empfehlenswert und reduziert das Risiko der Bank. Ich würde auch nochmals das persönliche Gespräch in der Bank suchen um die Gründe der Ablehung zu erörtern.

Ohne Kenntnis Deiner Situation unmöglich was zu tun. Ohne was gegen meinen sehr geschätzten Kollegen Binder was sagen zu wollen(wir stehen auch im direkten Kontakt!): An der Stelle sind wir einfach anders gestrickt, da ich von diesen subventionierten Beratungen nichts halte. Leider von Dir die Bestätigung.

Auch will ich gar nicht auf die Rollenverteilung bei der Erstellung des Businessplanes und der Arbeit mit der Sparkasse kommen.

Mein Tipp in so einer Situation besteht aus einer Frage: Wie stark ist Dein Dickkopf?

Und eigentlich sind diese Tipps so gut, dass die wirklich Geld wert sind. Daher aber auch nur ein paar Stichworte.

Auch bei geringsten Einkünften oder Einnahmen, sogar als Hartz-4-Opfer kann man das hin bekommen.

Zweierlei Vertriebswege mag ich nicht, daher zur Entscheidung: Mit einem kleinen aber feinen Sortiment beginnen (Also nur Vorführ-Waren besorgen und Hersteller die man irgendwie erweicht zur direkten Kommunikation beknien!).

Vertriebsweg 1 - Stelle Dich auf Märkte. Schreibe kleine Briefe an die Vereine wo Du wann bist. Waren angucken und bestellen.

Vertriebsweg 2 - Kennst Du Tupper-Ware? Dann hast Du schon von solchen Parties gehört. Waren vorführen und Bestellungen annehmen. Bekommt natürlich jeder ein kleines Zettelchen mit den entsprechenden Nummern und eine Woche später lieferst Du die Dinger gegen Barkasse aus.

Wenn Du jetzt noch Probleme mit dem Geld hast: Die Vorführsachen die brauchst Du, aber die Bestellungen arbeitest Du einzeln von klein nach groß ab. Wenn Dir Dein Lieferant kein Zahlungsziel einräumt...

Sollte Dein Berater auf keine dieser Ideen gekommen sein, dann solltest Du den nicht einmal mehr anrufen. Viel Erfolg.

P.S. Sei froh, dass die Bank abgelehnt hat. Wer einen Großteil des Warenbestandes finanzieren muss, der kommt zwangsläufig in Liquiditätsschwierigkeiten (auch wenn der Businessplan was anderes sagt).

Kennst schon das Medium INTERNET Handel ?

Ich würde zu dieser Bank hingehen oder das schreiben noch einmal hinschicken /zurückschreiben. Nur mit dem Zusatz schreiben, dass die Läden die auf Google beschrieben werden, schon seit
längerer Zeit geschlossen sind

Jamaikaner 04.09.2014, 18:43

Grundsätzlich eine gute Idee. Allerdings ist hier auch die Frage, wieso alle drei Läden geschlossen wurden. Es kann ja nun wirklich kaum sein, dass alle aus anderen Gründen als aus wirtschaftlichen schließen mussten. Das sollte auch zu bedenken sein.

2
PabloChacon 04.09.2014, 23:33
@Jamaikaner

Alle drei wurden geschlossen weil Sie von niemanden weiter geführt wurden. Es gab keine Nachfolger.

0

Du solltest wohl bei einer anderen Bank vorstellig werden.

Was möchtest Du wissen?