Hat jemand einen guten Tipp gegen Erdratten und Maulwürfe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gegen die Maulwürfe ein Rezept vom NaBu: Man kann aus Zweigen des Lebensbaumes, Holunder und Knoblauch eine Brühe ansetzen und in kleineren Mengen in die Gänge kippen. Bei einer Kollegin von mir hat das Rezept geholfen - dem Maulwurf hats gestunken und er ist seitdem weg. Man sollte die Brühe aber noch ein Jahr mehr ausgiessen, wenn man die alten Gänge noch findet damit kein neuer 'Mieter' einzieht.

DAs einzige was wirklich hilft, ist Knoblauch. Eine Zehe in jeden Hügel ( aufbuddeln und in den Gang fallen lassen) das kann er einfach nicht ab. Hält 3-4 Wochen, dann kommen neuen Hügerln...also wiederholen. Diesmal kapiert ers schneller. Schon nach 2-4 Hüglechen ist er wieder weg. Dauert länger bis er wieder kommt. Also : noch mal ...lach...und weg ist er und weg bleibt er... Das ganze andere teure Zeug bringt nix. Wird toll angepriesen und saugt dir den GEldbeutel leer....aber nicht die Maulwurfgänge... Auch das mit den eingebuddelten Flaschen - Fehlanzeige.... Nachteil: überall wächst im nächsten Jahr der Knoblauch. Aber Maulis gibts keine ;-)

wenn man keine zeit für einen eigenen hund hat, maulwürfe und wühlmäuse haben wohl etwas geen den geruch vom hund. wir haben gute erfahrungen gemacht, indem wir hundeshaare in die gänge gelegt haben. dass hat sie auch vertrieben. müssen aber frische (zb vom langhaar nachbarshund nach dem kämmen oder scheren) sein.

Hilft zwar nicht, ist aber trotzdem wichtig: Maulwürfe stehen unter Naturschutz. Killen ist also nicht erlaubt.

Und sie tun ja eigentlich nix (außer ihr habt kleine Kinder, die gerade laufen lernen und dann schon mal mit dem Füßchen in einem plattgekloppten Loch hängen bleiben können).

Nach spätestens einem Jahr sind die Maulwürfe ohnehin weitergezogen (so jedenfalls meine Erfahrung), wenn der Garten normal belebt ist, sprich: wenn er nicht nur gelegentlich betreten wird. Aber bis dahin vernichten sie jede Menge unerwünschtes Geziefer. Ist vielleicht eine Überlegung wert ...

Wenn du genug Zeit hast dann kauf dir einen Cairn Terrier. Seid wir unseren haben, haben sich die Maulwürfe in Nachbars Garten verzogen.

Ich verteile einfach die Erde der Maulwurfhügel. Fertig!

Was möchtest Du wissen?