Hat jemand einen Geheimtipp für die Bauplatzsuche?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei den guten Angeboten ist Schnelligkeit gefragt. Was abends bei Immobilienscout24 reingestellt wird, ist morgens meist schon weg. Erfahrungsgemaess gibt es ein Angebot pro Monat, was reelle Chancen hat, aber eigentlich doch immer ein Haken dran ist. Es empfiehlt sich, an einen oertlichen Makler zu wenden, aber die haben meist die Konten voll und eigentlich keine Lust, fuer Dich auf die  Suche zu gehen - obwohl es der Berufsstand hergeben sollte. Bleibt bloss Augen offen halten und rumfragen. Meist sind es verwilderte Grundstuecke, die der Eigentuemer eigentlich nicht verkaufen will oder erst spaeter. Bei entsprechender Sympathie wird dann vielleicht doch was draus. Und man lernt die Gegend kennen, in der man gedenkt in Zukunft zu leben.

Zwangsversteigerungen oder Angebote von Staedten oder Gemeinden kann man eigentlich vergessen. Ersteres ist viel zu langwierig oder die Liegenschaften sind unverkaeuflich mit horrende Altlasten.

Eine andere Sache gibts noch: Manche Baufirmen halten Grundstuecke fuer ihre Kunden vor. Entweder werden ganze Baufelder neu erschlossen oder speziell Grundstuecke aufgekauft, die sich zur Bebauung eignen. Da ist man zwar von dieser Baufirma abhaengig, aber das muss ja kein Nachteil sein, wenn man noch keinen Bautraeger hat.

7

Danke für die Antwort - Haben jetzt allerdings unser Traumgrundstück :)

Das, was wir von Anfang an haben wollten (wurde von der Stadt verkauft und war aus verschiedenen Gründen nicht mehr öffentlich ausgeschrieben...), das aber noch 3 Monate reserviert war... Das letzte freie in nem Neubaugbiet...Vor wenigen wochen, als die 3 Monate abgelaufen waren, bekamen wir die Info: Es ist quasi verkauft... Notartermin steht - 06.06. wird unterschrieben... Es war deprimierend...

Tja, Freitag kam der Anruf... die gute Familie bekommt doch kein Geld von der Bank und die Frau hat - am Boden zerstört - bei der Stadt angerufen, sie kaufen es doch nicht...

So leid es mir für sie tut, umso mehr freut es mich für uns... Jetzt gehört es uuuns :)

0
16
@ErdbeerCookie92

Unglaublich wie Leute etwas kaufen wollen, was sie sich nicht leisten koennen oder die Finanzierung noch gar nicht steht. Zum Glueck schauen da die Banken trotz 0%-Zinsen immer noch recht genau hin... Aber tatsaechlich: Gut fuer Euch! Herzlichen Glueckwunsch. Jetzt kann das Abenteuer Hausbau losgehen. Hoffentlich habt Ihr einen gescheiten Bautraeger und wenig Ueberraschungen. Ach, und gute Nachbarn, die sollte man auch noch haben :-)

bis dann

0

Wenn du wirklich einen Tipp willst, müsstest du schon offenbaren, in welcher Region du suchst. Z.B. 30 km um Augsburg oder so ähnlich.

Wenn ich dir mein Baugrundstück in Quedlinburg anbiete, wird dir das nichts helfen.

in nothfelden in der nähe von kassel da sind drei

7

Danke, falls ich das falsch Formuliert hab: Ich wollt eher wissen, auf welche Wege man noch suchen könnte... Ob wir irgend eine Möglichkeit übersehen o.Ä.... :D

Nach Kassel mag ich nicht ziehen... ;)

0

Erfahrungen mit Haus bei Isar in München?

Hallo liebe gute-Frage-Gemeinde – gern würden wir wenn möglich von Euren Erfahrungen bezüglich eines Hausbaus an der Isar hören! Meine Frau und ich wechseln gerade unseren Wohnort und lassen uns in München nieder.

Da wir in naher Zukunft planen, ein eigenes Haus zu bauen, interessieren wir uns für Möglichkeiten möglichst im Stadtgebiet von München in Isar-Nähe zu bauen. Da wir das Wasser mögen und trotz städtischer Lage auch das Gefühl von etwas „Landschaft“ haben möchten, bevorzugen wir – sofern möglich – Bauland in der Nähe und/oder mit Blick auf die Isar.

Vom Stadtteil sind wir weitestgehend unabhängig, da wir beide zu großen Teilen im Home-Office arbeiten. Wichtig wäre uns eigentlich nur eine schöne Lage und eine relativ gute Erreichbarkeit und Infrastruktur – sprich halbwegs erträgliche Wege für die wichtigsten täglichen Besorgungen und Aufgaben.

Uns würden eure Erfahrungen interessieren bzw. die Beantwortung der folgenden Fragen, da wir bisher nur marginale Ortskenntnis haben.

  1. In welchen Stadtteilen gibt es überhaupt noch Bauland in Isar-Nähe?
  2. Hat ggf. jemand Erfahrungen oder eine Preisspanne bezüglich der Grundstückspreise je nach Stadtteil?
  3. Könnt Ihr uns ggf. gute Internetseiten zum Thema empfehlen, die uns „Noch-Ortsfremden“ einen guten Überblick geben?
  4. Wo sollte man keineswegs bauen oder welcher Stadtteil ist der Erfahrung nach absolut nicht zu empfehlen.

Wir sind über jede Info als erste Information dankbar!

...zur Frage

Ab welcher Bauphase werden die Hausanschlüsse gelegt wie z.B Strom, Wasser und Telekom?

Hallo liebe Community, bei einem Neubau eines EFH m. Keller, ab welcher Bauphase müssen die Hausanschlüsse gelegt werden? Erst wenn der Keller steht oder schon vorher?

Hoffe auf zahlreiche Antworten.

Vielen lieben Dank

Gruß Anni

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?