Hat jemand eine PRT-Spritze bekommen und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich war kurz davor und habe dann einen Rückzieher gemacht;-))) Es soll aber sehr gut gegen Prolaps sein und lediglich der Einstich ist wie bei allen Spritzen halt etwas unangenehm.Nicht schmerzhafter al eine normale Injektion. Allerdings hatte ich mir die Nebenwirkungen des Medikamentes angeschaut und das war dann mein eigentliches Stopschild und Grund es nicht zu tun.

einsam58 12.07.2011, 10:20

Ich weiß nur daß dieses Medikament für diese Schmerz-Therapie Cortison enthält, nicht aber wie es genau heißt.

Es herrschte dort so ein Streß wegern immer wieder dazwischen-kommender Notfälle für CT daß ich nicht fragen konnte wie es heißt. Mir war wohl auch die Behebung meiner Schmerzen wichtiger.

Was sind denn das für Nebenwirkungen die Dich abgschreckt haben ?

Ich habe bis heute, also nach 1 Tag, noch nichts von Nebenwirkungen bemerkt, außer daß ich eben nun endlich wieder ohne Krücke ganz normal aufrecht laufen kann.

Oder treten diese Nebenwirkungen erst später auf ? Kannst Du mir dazu etwas mehr mitteilen ?

0

Was möchtest Du wissen?