Hat jemand eine Mittel gegen Schuppenflechten?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Mann hat Schuppenflechte.
Wie du bestimmt weißt ist es eine Autoimmunerkrankung die schubweise auftritt. Es gibt Cremes die helfen aber nur bedingt, eigentlich so gut wie gar nicht, auch die starken Cortison Cremes vom Arzt nicht. Es gibt von Philips das Blue Light welches aufgelegt wird, ist aber sehr müsehlig.
Im Prinzip heißt ein Ausbruch der Krankheit dass irgendwas anderes in deinem Körper nicht passt.
Meistens, zumindest bei meinem Mann, liegt es an der Ernährung. Du brauchst bestimmte Vitamine und Mineralstoffe, entweder als Nahrungsergänzungsmittel, oder indem du viel grünes Gemüse isst, ansonsten solltest du auf frittiertes, rotes Fleisch und zuckerhaltige Getränke verzichten, dann geht es allmählich wieder weg. Am besten ist die basische Ernährung dazu geeignet.
Von Centrum gibt es gute Vitaminpräparate in der Apotheke, damit wird es besser. Je nach Stärke des Ausbruchs dauert es 6 Monate bis es komplett verschwunden ist.

Du musst also von innen heraus dagegen vorgehen. Salben von außen helfen kaum.

Also, informiere dich über die Vitaminpräparate von Centrum.
Informiere dich über basische Ernährung.
Und informiere dich über die Lebensmittel die du momentan meiden solltest.

Du brauchst das alles nicht dauerhaft einhalten und beachten, nur in dem akuten Fall des Auftritts.

Also als erstes mal- Danke für deinen Tipp 2. Was hat das 88 in deinem Namen aufsich, weißt du was das heißt? Ähh ja

0

Mein Geburtsjahr. Warum ist das wichtig für dich?

0

Achso und bei meinem Mann ist das sehr schlimm gewesen. Er war am ganzen Körper davon übersäht, am Kopf, an den Ohren, Rücken, Beinen, Armen, Ellbogen Händen, Füßen. Für ihn war es schlimm. Er war X-Mal beim Hautarzt, er suchte nach einer einfachen Methode und dachte ein paar Mal eincremen und dann passts schon wieder. So leicht ist es leider nicht gewesen. Ich habe mich durch hunderte Bücher gelesen und verschiedenes ausprobiert. Aber das einzige das zum Erfolg geführt hat sind hochwertige Vitaminpräparate und der Verzicht auf einiges was er sonst gerne mag, also keine Cola, keine Pizza, keine Lasagne, kein Döner, keine frittierten Sachen, also auch keine Pommes, keine Limos, keine Energy Drinks, kein Kaffee....das mit dem Kaffee hat er nicht hingekriegt.
Zudem kannst auch mal eine Darmaufbaukur probieren (ist unschädlich). Das ganze musst aber schon einige Zeit durchhalten. Ein Ernährungsbuch ist wirklich empfehlenswert, das Thema ist halt nicht leicht mit ein paar Tabletten oder ein paar Wörtern behoben oder erklärt. Mein Sohn hat es auch mit 10 Monaten bekommen, aber konnze ich auch in den Griff kriegen die Krankheit bricht nicht mehr aus bisher.
Du musst dein Leben lang damit leben weil es nicht heilbar ist, liegt in der Genetik, also musst du gut bescheid wissen.
Und diese krassen Tabletten kannste gleich bleiben lassen, da hast nur Theater mit Nebenwirkungen.

Und was die 88 in meinem Namen betrifft ja ich weiß dass es eine Nazi Symbolik ist weil mich das hier letztens schonmal ein Jugendlicher gefragt hat. Und nein ich wusste es nicht als ich meinen Accountnamen anlegte weil ich mich ehrlich gesagt nicht mit irgendwelchen Symboliken befasse von irgendwelchen Leuten aus den 1930-1945er Jahren. Gewohnt euch mal ab so paranoid zu sein, ich seh zumindest keine Glatzköpfigen mit Hakenkreuzen draußen rumlaufen 😂 Also chillts mal bissl

0
@Kathyli88

die 88 ist ein nazisymbol von heute. und keines von 33-45!

0

Das ist mir völlig Wurst 😂 Es ist mein Geburtsjahr und das ändere ich auch nicht weil irgendwelche die 88 als "Symbolik" für irgendeinen scheiß missbrauchen :p

0

Hallöle,

ich habe selber auch schon eeeetliche Jahre lang die Psoriasis bzw. Schuppenflechte als "Untermieter meiner Haut".

In all den Jahren habe ich festgestellt, dass man besser davon absehen sollte, darauf zu hoffen, dass man sie jemals wieder ganz los wird. Immer wenn ich Mal wieder besonders derbe dagegen angegangen bin und alle "Flecken" massiv eingecremt habe etc. hat sich die Schuppenflechte ganz einfach neue Stellen gesucht und diese dann leider auch immer fortan dauerhaft beibehalten.

Heutzutage behandel ich meist nur noch die Stellen, die mich am meisten nerven (z.B. auf der Stirn etc.) und damit sich keine neuen Psoriasisflecken bilden, lasse ich im Gegenzug z.B. die auf dem Rücken unbehandelt.

Ich nutze übrigens als Salbe schon seit längerem erfolgreich "Daivobet" (ist leider verschreibungspflichtig, aber lohnt sich!). Diese enthält zwar auch Cortison, aber zum Glück nur sehr wenig. Ich wende sie auch eigentlich immer nur dann Mal wieder ein paar Nächte hintereinander an, wenn es mal wieder bei mir so richtig "blüht". Hilft mir echt gut und habe danach auch meist erst Mal ein paar Tage Ruhe, aber das ist ja oft bei jedem anders.

Also, akzeptiere am besten einfach Deinen "unerwünschten Untermieter". Vielleicht findest Du ja auch so eine dauerhafte "Kompromiss-Lösung", mit der Du leben kannst. Glaub mir, es gibt schlimmeres. 😉

Schöne Grüße,

wölfin 🙋

gebe dir soweit recht, nur kann man mit NeuroPsori Pflege auf Kortison verzichten solltest du mal in betracht ziehen.

0

Bei der Krankheit wirst du dein Leben lang zum Hautarzt müssen,von daher kannst du das mit dem "faul" knicken.

Es gibt sehr viele Medikamente,Salben,Cremes ect.,du wirst ausprobieren müssen,was für dich gut ist.

Ich nehme an,was da brennt ist Salicylsäure.

Ich habe eine angerührte Creme von Arzt,die hilft mir ganz gut.

Vielleicht kannst du ja das Bild mal ausdrucken oder abschreiben und deinem Hautarzt geben.

Alles Gute  

 - (Gesundheit und Medizin, Schmerzen, Krankheit)

Ich erkundige mich mal danach. ebenfalls danke👍

0
@DrogenKacktuss

Ich hab Pso schon seit über 35 Jahren und hab auch alles durch...sogar MTX...ein Teufelszeug...hab ich abgesetzt,weil die Nebenwirkungen eine Katastrophe waren.

Ich hoffe,du findest etwas,was dir Linderung verschafft

0

Temgesic (Buprenorphin) bei Migräne

Hallo, ich wollte fragen ob sich zufällig jemand mit diesem Medikament auskannt. Wie es wirkt und ob es wirkt. Ich habe folgendes Problem: ich leide seit Jahren an schwerer Migräne. Gestern bekam ich die schlimmste Atakke die ich je hatte. Normal nehme ich bei Einem Anfall 1200mg Ibuprofen + 40 Tropfen Novalgin + 20 Tropfen Morphin. Bisher hat das immer geholfen gestern leider nicht. Ich habe den Notdienst verständigt der dann riet ich solle die Dosis wiederholen. Danach war es erträglich. Heute hat mir meine Hausärztin Temgesic verschreiben, das Internet sagt nur dass das Mittel etwa 30x so stark sei wie Morphin. Ich möchte nun gern wissen wie das Mittel wirkt bzw wie die normalen Begleiterscheinungen sind.

...zur Frage

Penicillin bei Mandelentzündung?

Hallo, ich habe seit Sonntag eine Mandelentzündung und war gestern beim artzt da habe ich Penicillin verschrieben bekommen.Gestern beim Artzt waren meine Mandeln noch nicht vereitert, doch leider hatte ich heute Morgen starke Schmerzen und habe gesehen sie sind total vereitert.Jetzt meine Frage heißt das, das Penicillin wirkt bei mir nicht oder dauert es 1-2 Tage bis es wirkt ? Habe gerade total Panik, weil ich keine Lust habe das es Morgen noch schlimmer ist und ich wieder zum Artzt rennen muss.. (Antibiotika hat meistens schon nach einem Tag bei mir gewirkt)

...zur Frage

Kur wegen hautkrankheit?

Ich bin mir nicht sicher ob Gutefrage.net die richtige Seite hierfür ist, aber hier meine Frage:

Ich bin 14 Jahre alt, ein Mädchen und leide seit dem 3 Lebensjahr an mittelschwerer Psoriasis (Schuppenflechte). Mal mehr mal weniger über die Jahre...(Bin seltsamerweise die einzige in der Familie mit Pso.)

Allerdings ist es im Moment so schlimm das mein Hautarzt mir einen Kur-antrag ausgefüllt hat. Ich werde dann für 4 Wochen da bleiben müssen...Noch ist kein Brief von der Krankenkasse angekommen, wo drin steht wo ich hinkomme, wann und welche Behandlungen mich erwarten. Deswegen würde mich jetzt von den Leuten mit den selben/ähnlichen Problemen, die da schon etwas Erfahrung haben, mal interessieren was in einer Kur so gemacht wird? Wie wird man da behandelt? Sind da nur Leute die auch Psoriasis haben oder auch welche mit anderen Beschwerden? Wäre schön wenn ihr mir ein bisschen Auskunft dazu geben könntet bzw mir eure Erfahrungen erzählen könntet.

Es tut mir leid die Frage zu so später stunde zu stellen. Nur das lässt mich einfach nicht in Ruhe...Schon mal danke für alle antworten! Lg bluubx333

...zur Frage

Was kann man gegen eine Sonnenallergie machen?

Heyy, ich leide im Sommer immer unter einer leichten Sonnenallergie, ich bekomme immer Massen Pickel au der Nase, nur auf der Nase. Was kann man dagegen tun? Mein Artzt hat mir schon ne Salbe verschrieben, aber die wirkt nicht wirklich. Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Urologeie

Hallo villeicht kann mir jemand etwas empfehlen was ich tun kann . Trinken soll. Ich habe zeit bald 2 jahren ein Brennen beim wasserlassen. Auch bei Samenerguss brennt es mal mehr mal weniger. Ich habe immer wieder beim Urologen ( verschiedenen) Untersuchungen ergehen lassen wirklich alles. Die ärzte finden nichts

Bitte kann mir einer ein Rat geben villeicht gibt es Linderung mit ein pflanzlichen mittel?

Danke für antworten

...zur Frage

Was HILFT gegen trockene Lippen?

hey ihr habt ihr villeicht ein Hausmittel oder allgemein ein Mittel was gut gegen trockene Lippen hilft????

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?