Hat jemand eine Idee zur Aufbewahrung der Arholma-Polster (65x65cm) von Ikea?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir legen die Polster einfach über den Winter auf einen Schrank. Sieht dann zwar nicht ganz so schick aus, aber dafür geht's den Polstern gut. :)

Die Box für den Balkon ist meiner Meinung nach nicht optimal. Das geht im Sommer so lang es warm ist und die Polster stets tagsüber wieder trocknen können.

Sie sind jede Nacht feucht (siehe Stichwort Taupunkt bei Wikipedia) und wenn sie dann in den kühleren Tagen (Herbst, Winter) nicht gut belüftet sind -> kann sein das sie bis zum Frühjahr dann schwarze Flecken haben. :(

Luft muss ran, nach Möglichkeit warm lagern -> oben auf dem Schrank haben sie beides. :)

Ja, das kenne ich auch. Wenn man sie nicht vergammeln lassen will (was bei dem Preis echt schade wäre), muss man sich entweder eine Gartenbox zulegen oder in einem Schrank Platz schaffen.

Früher hatte ich öfter im Flur von Wand zu Wand (also quer) Hängeböden angebracht, wo man solche selten gebrauchten Sachen unterbringen konnte. Natürlich müsste eine neue Lösung her, was die unsäglichen Vorhänge zum Kaschieren angeht - für mich heutzutage ein No-Go.

Oder vielleicht alles in einen Karton packen, den man außen anstreicht (wie ein Kunstwerk) oder tapeziert?

Viel Spaß!

Ich würde sie in grossen Müllsäcken verpacken, mit Klebeband verschliessen, dann sind sie staubsicher aufbewahrt.

...und die stets vorhandene Feuchtigkeit lässt sie bis zum nächsten Öffnen vom Sack verschimmeln.

Wenn, dann abdecken. Aber nicht einpacken und verschließen.

0
@Gaskutscher

ich bin davon ausgegangen, dass die Aufbewahrung nicht in einem feuchten Raum gelagert wird.

Bei mir ist das jedenfalls so und es war noch nie was verschimmelt.

3

Was möchtest Du wissen?