Hat jemand eine Idee für eine lustige Geschichte (siehe unten)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Schreiben von lustigen Geschichten als Auftragsarbeit - also mit einem festgelegten Thema - ist so ziemlich das schwierigste womit man beim Geschichte schreiben beginnen kann.

Als erstes steht aber bei jeder Geschichte die Recherche:

  • Was ist ein Gerichtsschreiber?
  • Was macht der so den ganzen Tag?
  • Was muss man Lernen, damit man Gerichtsschreiber wird?

Und dann versuchst Du Dir vorzustellen wie es wäre selbst ein Gerichtschreiber zu werden. Was passieren müßte, damit Du das machen willst.

Wenn bei dieser Recherche und nachdenken Dir nicht lustiges einfällt, dann kannst Du die Geschichte ja auch verlegen - in die Vergangenheit / Zukunft ein anderes Land.

 

Vielleicht fängst Du damit an, dass ein kleines Mädechen diesen Mann (ein Onkel z.B) fragt hast, er von Beruf ist. Und das erklärst Du aus der Sicht dieses Mannes seinen Beruf - kindgerecht. Dabei kannst Du das Mädchen immer wieder warum? fragen lassen.

Aber vielleicht fällt Dir auch was besseres ein. Viel Erfolg dabei.

Flugmaus 08.05.2011, 16:13

Vielen Dank für das golden Schleifchen! 

0

Mal schaun was da aus meinen Kopf entspringt ???

....wenn ich so höre oder Lese wie es der Menscheit hier zu Lande immer schlechter geht und ich eben zur Masse zähle, kommt mir immer öfter der Gedanke, ob sich Verbrechen auszahlen würde. Auf illegale Weise seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Wie aber bekomme ich das raus?  Krimis im Fernsehen zeigen das ziemlich alle Verbrecher gefasst werden, in den Medien aber tappt die Polizei im Dunklen. Da kam mir der Gedanke, mich bei Gericht zu beerben und auf Grund meiner Eignung wurde ich Gerichtsscheiber. Nun lernte ich die Taten der Angeklagten und auch die Handhabe des Gesetzes kennen. ...............

Schon viele Jahre übe ich diesen Job aus und bin ganz zufrieden damit. Verbrechen lohnt sich wohl doch nicht.

Was möchtest Du wissen?