Hat jemand eine Idee für ein preiswertes Weitwinkelobjektiv für Micro four thirds?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

nun ja das Lumix 14/2.5 ist gut und noch "günstig" (Preiswert) aber in dem Vlog Bereich funktioniert meist die 12-32 oder 14-42 Kit Optik mit OIS besser, insofern ist das eine "Fehlinvestition". Interesannter ist die Optik bei einer Lumix Kamera mit IBIS. An Olympus gibt es keine Objektivfehlerkorrektur in der Kamera
Das 20/1.7 Pancake kostet in etwa das selbe hat wegen dem Look/Bokeh der Bilder seine Fans aber keinen "guten"
Autofocus. Das Sigma 19/2.8 ist gut und günstig aber im Autofocus noch "schlechter" als das 20er von Panasonic.

Bleibt noch das Olympus 17/2.8. Eine völlig unspektakuläre Optik das meist in Fixfocusstellung bleiben kann also gar keinen Autodooffocus braucht.
Kommt noch der Punkt das Optiken zwischen 17 und 20mm als "leichte" Weitwinkel noch keinen "Weitwinkellook" haben sondern eher "Normaloptiken" sind.

Klausmaja 05.07.2017, 16:21

Was genau soll des "guten" heißen. Er ist ok aber nicht der beste oder er ist für seine Preisklasse gut aber allgemein nicht ???

0

Hallo!

  • Also Autofocus ist völlig unwichtig beim Vloggen, meist sogar hinderlich, kannst du daher in der Objektivauswahl vergessen.
  • Das heisst, du benötigst manuelle Schärfe, dies bedeutet wieder, die Schärfe sollte am Objektiv gut handhabbar sein.
  • Es gibt auch reine Video-Objektive für MFT - zB von Walimex - mit Zahnkränzen zur Anbringung von Objektivhebeln.

Eventuell solche Objektive gebraucht erwerben.

LG Bernd

Mit Autofokus kommen da nur die Panasonic objektive in frage, das weitwinklige kostet ca. 500€

Was möchtest Du wissen?