Hat jemand eine Ahnung wie ich einem Österreicher bzw. einem Wiener Wassereis erklären kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Liegt wohl daran, dass wir Wassereis nur von Eskimo oder Schöller am Stiel kennen und das andere da nie hatten. War aber auch nicht nötig zum glücklich sein ;-)

Also ich bin aus wien und wir kennen den begriff wassereis auch. Aber dass man das in plastiksackerl bekommt hab ich noch nie gehört. Wassereis am stiel.oder falls du diese packung meinst wo so verschiedene geschmacksorten in kleinen verpackungen sind also das ist zuerst flüssig und wir geben es dann in den gefrierschrank und dort wirds dann zum eis.

Nennt sich bei uns Sorbet, gibt es eigentlich in fast allen Märkten

Das in Deutschland oft als „Wassereis“ bewertete Sorbet ist dort, wo Früchte die geschmacksbestimmende Zutat sind, dem mit Milch zubereiteten Eis haushoch überlegen, denn schließlich bewahren Sorbets das reine Frucht-Aroma – ohne die geschmackliche Komponenten Milch, Sahne und Ei. 
http://culinaria-vegan.de/index.php?option=com_content&view=article&id=214&Itemid=263

Ich als Österreicher (und Wiener) kenne unter dem Begriff "Wassereis" eigentlich nur verschiedene Eislutscher (Eis am Stiel), welche eben nicht mit Milch/Sahne, Vanille, Schokolade ect. zubereitet werden, sondern eben nur mit Wasser und Fruchtgeschmack, Zucker natürlich auch.....

Twinni etwa, oder Doppellutscher usw.....

Die gibt's noch immer? Bei uns haben die früher Zehnerleis geheißen, weil man sie für 10 Pfg kaufen konnte.

Das wird aber den Österreichern auch nix sagen, weil die keine Mark hatten.


hahahahah i schmeiss mi weg vvor lochn xD gfrorenes wasser in an plastiksackl mit an gschmockn is owa a ned richtig,weu des ka plastik is in dem sinn,des würd i eher a überzogenes papier nennen und du hättst sogn müssn a gfrorenes wasser mit geschmack in an papierl verpackt xD weu sunst glaubn die das des papierl an gschmackn habn soll lol

Was möchtest Du wissen?