hat jemand eine ahnun warum ich blass bin?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, Ahnung hab ich eigentlich keine. Ich hab nur nachgedacht, was ich an Deiner Stelle tun würde.

Ich würde zuerst einmal bei meinem Hausarzt eine umfassende Blutuntersuchung veranlassen. Danach bist Du vielleicht schon ein Stück schlauer. Das Blut verrät einiges, was nicht stimmen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme, wenn ich mal wieder sehr blass bin, zwei Mineralstoffe von Dr. Schüßlers Biochemie ein: Nr. 3: Ferrum Phos. D6 und Nr. 11: Silicea D6 oder D12.

Das eine hilft dabei, Eisen aus der Nahrung molekular aufzuschlüsseln, so dass der Körper es überhaupt verwerten kann (Nr. 3), das andere hilft beim Reinigen und Entgiften (Nr. 11).
Nach einer gewissen Zeit, in der ich mit 1-2 Stunden Abstand je 1 Tablette auf der Zunge zergehen lasse, merke ich, wie ich langsam wieder Farbe ins Gesicht bekomme. Allein von Silicea kann ich dann aussehen, als käme ich gerade aus dem Urlaub.

Um Eisen in höherer Dosierung zu bekommen, ist Kräuterblut gut geeignet, aber auch alle Beerensäfte, ebenso Äpfel (am besten heimische!).
Um Silicea in höherer Dosierung zu bekommen, kann man sich Kieselerde besorgen (Pulver), es gibt aber auch Silicea Gel (Hübner) im Reformhaus - einfach mal eine Packung durch nehmen, dann merkt man den Unterschied. Das ist auch an Haaren und Fingernägeln spürbar, ebenso an der Konzentration.

Der Körper braucht zum Entgiften von Aluminium in der Nahrung (!) immer wieder die Kieselsäure-Vorräte im Körper auf, und die natürliche Kieselsäure in der der Nahrung reicht nicht aus, so dass wir eben blass werden und die Durchblutung fehlt.

Ein weiteres Zeichen für Silicea-Mangel sind: eine eiskalte Nasenspitze, übergroße Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit sowie  weiße taube abgestorbene Finger  (Sklerodermie heißt diese 'Krankheit'.
Dieses Symptom habe ich gelegentlich auch, nehme aber sofort die Silicea-Tabletten von Schüßler, und nach ein paar Tabl. kommt die Durchblutung wieder zurück. (Ärzte wissen so etwas leider nicht, auch nicht die Sklerodermie-Selbsthilfegruppen - so nützliches Wissen wird eben nirgendwo gelehrt, sondern oft lächerlich gemacht).

Mehr über die Bedeutung dieses Spurenelements findest du hier: www.zentrum-der-gesundheit.de/siliziummangel-ia.html.

Lebensmittel, die viel Kieselsäure enthalten, sind in diesem Artikel erwähnt:  www.zentrum-der-gesundheit.de/gehirn-vor-aluminium-schuetzen-ia.html.
In Brennessel, Zinnkraut (Schachtelhalm)  ist viel Silizium enthalten. (Einsatz: Tees, Smoothies). Ich habe mir meine Zinnkrauttinktur selbst gemacht und nehme davon zwei, dreimal täglich 10 Tropfen ein (www.smarticular.net/tinkturen-selber-machen-heilkraeuter-flaschen-abgefuellt/) - gibts aber auch zu kaufen.
Leider muss man sich immer wieder entgiften, da sogar Trinkwasser Aluminium enthalten kann. Außerdem befindet es sich in Kosmetika, in Alufolie, mit der immer noch Nahrungsmittel eingepackt wird, und selbst im Kochsalz, das ein Industrieprodukt ist, keine Mineralien mehr enthält und in dem nur noch Natriumchlorid enthalten ist, das u.a. für Bluthochdruck verantwortlich ist. Und eben das aluminiumhaltige Trennmittel, das als Rieselhilfe dient.
Stattdessen sind Meersalz, Himalayasalz, Luisenhaller Tiefensalz u.ä. naturbelassen und natürlich gesund; es wird vom Körper für viele Stoffwechselprozesse gebraucht und dient zum Aufbau der Zellenergie.

Leider sind konventionelle Fertiggerichte und Tiefkühlkost mit diesem schädlichen Kochsalz gewürzt - außer Bio-Produkte!  Aluminium kann fürchterliche Krankheiten auslösten, wie z.B. Demenz, wo es in Verbindung mit Glutamat aus Geschmacksverstärkern ins Gehirn kann und dort an den fürs Gedächtnis zuständigen Zellen andockt und sie lahmlegt, so dass die Erinnerungskraft verschwindet.

Mehr Wasser trinken kann dir auch helfen, denn Wassermangel ist für alles fatal: für die Durchblutung, die Regeneration, den Stoffwechsel allgemein. Ein tolles Buch dazu stammt von Dr. F. Batmangelidj: 'Sie sind nicht krank - Sie sind durstig' - dieser Arzt hat ganz viele z.T. schwere Krankheiten nur über eine höhere Wassermenge geheilt. (www.amazon.de/Sie-sind-nicht-krank-durstig/dp/3935767250)

Ich sehe Symptome immer ganzheitlich und gehe möglichst naturheilkundlich vor, um die Ursache für körperliche Erscheinungen zu finden. Deshalb wollte ich dir den ganzen Zusammenhang erklären, denn wenn der Körper einem etwas sagen will, muss man es ja auch verstehen und die richtigen Maßnahmen ergreifen. Dazu ist Dr. Schüßlers Biochemie ideal geeignet, denn wenn man das richtige Mittel für sein Symptom gefunden hat, wirkt es auch ganz schnell, kann aber keinesfalls schaden. Ich wende diese Heilweise schon seit jetzt 38 Jahren an und bin glücklich, sie gefunden zu haben.

Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Menschen sind einfach von Natur aus blass, das ist eben Veranlagung.

Wenn das bei dir nicht so ist, lass mal ein Blutbild machen. Evtl. leidest du unter Eisenmangel...

Eine gesunde Ernährung bewirkt Wunder :o) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss nicht unbedingt krankhaft sein, viele haben einfach sehr dünne und durchscheinende Haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shigetoraa
27.02.2017, 21:57

also dünn ist meine haut glaube ich nicht, aber sehr empfindlich.

0

Vielleicht pflegst du deine Haut nicht oder ist zu wenig Obst und Gemüse 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shigetoraa
27.02.2017, 21:45

das mit der Hautpflege könnte gut möglich sein^^ aber, wenn ich fragen darf, was hat das mit Blassheit zu tun :o?

0

Bist du schon mal auf Anämie (Blutarmut) untersucht worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shigetoraa
28.02.2017, 09:48

Nein :(

1

Vielleicht hast du Eisenmangel würde mal zum Arzt gehen (werde ich demnächst auch tun weil habe dasselbe Problem und früher war ich überhaupt nicht so blass wie jetzt hatte immer einen schönen Teint)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie oft gehst du nach draußen? Meine Schwester ist auch immer bleich wie die Wand und wieso? Weil sie den ganzen Tag drinnen ist und deshalb kaum Sonne abbekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shigetoraa
27.02.2017, 21:51

ich gehe schon etwas öfter raus, war sogar einmal so dass ich fast jeden tag draussen war und ich noch Blasser wurde xD

0

Raus mit dir in die Sonne dann wird das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte sein, dass du Eisenmangel hast. Geh einfach mal zum Arzt und lass dein Blut testen. Ist bei mir nicht anders, aber mir mangelt es so ziemlich an allem. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shigetoraa
27.02.2017, 21:49

ich habe erst letztens einen Bluttest gemacht (wegen etwas anderem aber). Dumme frage aber könnte sowas wie eisenmangel auf diesen ergebnissen auch stehen? (hab mit meinem arzt noch nicht über die ergebnisse geredet)

1

Was möchtest Du wissen?