Hat jemand ein rat für mich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man geht doch nicht auf eine Firmenfeier um sich voll laufen zu lassen. Wahrscheinlich bist Du nur eine nette Abwechslung gewesen, weil sie wie Du nicht nüchtern gewesen bist. Daher solltest Du es vergessen und Dich lieber um Deinen Arbeitsplatz kümmern. Bei der nächsten Weihnachtsfeiern mal nüchtern bleiben, dann lebt es sich leichter. Außerdem Beziehungen am Arbeitsplatz sollte man Abstand nehmen. Es könnte unter Umständen zu Reibereien kommen, wenn die Beziehung scheitert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ chrizcee1992

also auf Firmenfeiern mehr zu trinken als einem gut tut, sollte man vermeiden, dann kommt man niemals in brenzlige Situationen.

Dann noch mit einer Kollegin  rumgemacht und gefummelt, die noch eine Tochter hat (?)

Dass sie älter ist muss garnichts bedeuten, aber du solltest auch daran denken, wie alt die Tochter von ihr ist und du bist 16 Jahre jünger als iher Mutter. Dann könntest du eher in das Schema der Tochter passen oder?

Kann alles möglich sein und auch hier muss nichts.

Vielleicht hat sie das auf der Feier auch nicht so eng gesehen, keiner weis es, keiner kennt sie und dich auch nicht.

Sicher lernen sich viele in einer Firma kennen, aber das kann auch schief gehen.

Das solltest du deine Kollegen vielleicht mal selber fragen, wie sie den Abend gesehen hat. Dann trefft euch beide in nüchternem Zustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

viele Beziehungen entstehen mit Arbeitskollegen. Bei mir genauso gewesen. Ob das gut geht oder nicht ist von mehreren Faktoren abhängig, die Arbeit kann sicher einer davon sein.

Ich habe meine Verlobte auch auf Arbeit kennengelernt, dass war vor 8 Jahren. Allerdings muss ich dazu sagen, dass wir in verschiedenen Abteilungen einer 400-Personen-Firma gearbeitet haben. Wir haben uns also bei der Arbeit selbst quasi fast nie gesehen.

Wie du das richtig angehst kann dir hier keiner sagen. Wir kennen weder dich, noch deine Kollegin, um das einschätzen zu können. Sprich mit ihr über das, was passiert ist. Dabei wird es zwangsläufig zu dem Thema kommen, ob man das fortsetzen will.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrizcee1992
26.09.2016, 15:32

Hier nen par fakten: Wir arbeiten auch in zwei verschieden Abteilungen in einer großen Firma also dementsprechend laufen wir uns kaum über den weg. Sie ist ca. 16 Jahre älter als ich und hat ne 13 Jährige Tochter. Vor der feier hatten wir kaum Kontakt ausehr den üblichen Moltketal ( Hallo, Tschüs und wie gets)

0

Sowas geht selten gut aus. Verbrenn dir lieber nicht die Finger.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lächle Sie an, frag sie ob sie ein schönes Wochenende hatte,

und ob wir (ihr) mal was gemeinsam unternehmen könnt/ wollt, ...

Locker bleiben. Du kannst nur gewinnen, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr doch einfach das du das gerne nochmal wiederholen möchtest....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regel Nr.1 NIEMALS mit Arbeitskollegen ein Verhältnis anfangen. Das geht nie gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?