Hat jemand ein Diy für was man nur Sachen braucht die man schon zuhause hat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuche es mit Origami. Papier bekommt man in den Briefkasten gestopft und Quadrate kann mandaraus auch ausreißen, wenn die Schere gerade verlegt ist. Anleitungen gibt es quadrathaufenweise im Netz. Und wenn man die grundlegenden Faltungen versteht, dann lassen sich auch Eigenkreationen entwickeln.

Aus Papierkordel (selbstgedreht) kannst Du Körbe flechten. Fröbelsterne gehen schneller, man kann sie in den Korb legen...

Wie wäre es mit Schnitzen? Wenn Du kein Holz findest und kein dazu passendes Messer hast, dann nimm ein Stück Seife und ein Küchenmesser. Der Schnitzabfall läßt sich immer noch waschaktiv nutzen.

Nähen geht dast immer. Du hast sicher abgelegte Klamotten, aus denen Du interessante Dinge nähen kannst. Eine Jeans läßt sich zum Einkaufsbeutel umarbeiten. Der Rest taugt dann noch zum Bezug für ein Sitzkissen. T-Shirts bekommen ein Second Live als Sofakissenbezug und -Füllung, wenn sie nicht zum Spüllappen mutieren.

Malen, Zeichnen, Skizzieren kann man auf fast jefen Zeitungsrand, wenn kein spezielles Papier verfügbar ist.

Nadelbinden ist eine (fast) vergesene Technik. Man braucht nur eine (selbst geschnitzte) große Nähnadel und Garn. Stoffstreifen gehenn auch super. Vieles Gestricktes oder Gehäkeltes kann man auch nadelbinden, vom Socken über Mützen und Handschuhe bis zum Bettvorleger...

Danke für die vielen Ideen!!😊

0

StopMotion Animationsfilm machen ... Kann man mit Playmobilfigürchen aber auch mit anderen Sachen , Tasse und Löffel , Schminksachen, Knetgummi, Papier und Stift, egal ...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?