hat jemand das gleiche Problem oder hat gute Tips?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hosen reiben sich an den Oberschenkeln immer ab, das ist erst mal ganz normal. Dass es schon nach einigen Tagen durchgerubbelt ist klingt merkwürdig. Gute Qualität sollte da erheblich länger halten.

Oder könnte es vielleicht sein, dass du super darauf achtest und deshalb meinst, es ist auffällig - wenn es anderen aber überhaupt nicht auffällt. 

Du schreibst nicht, ob du ein w oder m bist. Falls w, dann wäre ein Rock super, gerade im Sommer. Und wenn du m bist, ein Freund von mir läuft im Sommer immer als Schotte rum, so richtig mit Tartan (Rock) und tollem Ledergürtel. Dann hat sich das Thema Hose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
angu145 23.08.2016, 17:51

Bin w und wie geschrieben, Kleider und röcke gehen gar nicht. Laufe mich dann auch mit babypuder wund und habe Riesen schwitzflecke hinten drauf, aber danke für deine Antwort !

0
Sisalka 23.08.2016, 17:58
@angu145

Hm, das klingt wirklich ätzend. Ist vielleicht eine total blöde Idee, aber hast du es mal mit Einlagen probiert, Tena oder so? Die sind zwar eigentlich für Frauen gedacht, bei denen leicht mal was in die Hose geht, aber Flüssigkeit ist Flüssigkeit.

Und für die Beine, Babypuder tut gar nichts. Es gibt in der Apotheke einige Produkte, die extra dafür gemacht sind, das Scheuern zu verhindern. Ich hatte mal eins das hieß Lanarcan, keine Ahnung ob es das noch gibt oder ob das noch genauso heißt. Für kürzere Zeiten, also keine langen Wanderungen, ist Babyöl gut, erheblich besser als Puder.

0
angu145 23.08.2016, 18:05
@Sisalka

Hab es mit Slipeinlagen versucht, aber erstens findet das schwitzen in den leisten und zwischen den beiden statt und nicht im Intimbereich selbst und zweitens ist die Unterhose dann so nass dass nichts mehr drauf kleben kann. Ich sag ja ich weiß wirklich nicht mehr was ich noch probieren kann 🙈

0
Sisalka 23.08.2016, 18:11
@angu145

Au Mensch, wirklich blöd. Slipeinlagen würde ich eh vorher einlegen, also beim Anziehen, dann ist ja noch alles trocken.

Was du da beschreibst könnte aber auch etwas sein, wobei dir vielleicht dein Hausarzt helfen könnte. Schwitzen kann auch noch andere Ursachen haben, zumal wenn es so stark ist. Falls du da mit der Schulmedizin nicht weiterkommst, Akupunktur ist auch gut. Ein bisschen hat es auch was mit dem Alter zu tun. Wenn deine Hormone durcheinander sind, weil du entweder noch in der Pubertät oder gar in den Wechseljahren bist (da sind's dann die berüchtigten Hitzewallungen), können deine Schweißdrüsen eh mal verrückt spielen. 

Ich würd mal mit einem Arzt, Homöopathen etc reden. Viel Glück!

0

Babypuder soll das schwitzen zwischen den beiden verhindern.

Das aufrauen bleibt dennoch bestehen wenn die beide von natur aus an einander reiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
padalica 23.08.2016, 17:49

*Beinen meinte ich

0
angu145 23.08.2016, 17:52

Danke aber das geht vll ne viertel stunde gut und bringt dann leider auch nichts mehr. 

0
padalica 23.08.2016, 17:54

dann vorher einen 48h Dry Deoroller auftragen , trocknen lassen und dann das Babypuder drauf. wenn du auf Toilette gehst kannst du auch nochmal babypuder auftragen

0

Was möchtest Du wissen?