Hat jemand beim muskelaufbau erfahrung mit creatin? was haltet ihr davon ist das evtl. schädlich?

3 Antworten

Also soweit ich weiß ist die Einnahme noch Creatin absolut nicht schädlich. Denn wenn man denkt das dieser Stoff vom eigenen Körper hergestellt werden kann das die Muskulatur überhaupt funktioniert. Also deshalb kann es gar nicht schlecht sein seine erschöpften Lager so wieder zu füllen um seinen Körper schneller zu regenerieren. Also ich lebe noch und Schwör neben L Glutamin drauf. Mehr kannst Du auch unter http://www.fitness-studiogeraete.de

creatin allein bringt nicht viel. man sollte proteinshakes (im studio fragen,welches geeignet ist!) dazu nehmen,damit die gewünschte wirkung eintritt

Hast Du schon mal zu diesem Thema gegoogelt? Da gibt es ja durchaus einige widersprüchliche Informationen und Sätze wie z.B. „geringe Gefahr von Nebenwirkungen…“ Geringe Gefahr bedeutet aber doch, dass ein Restrisiko besteht, sich einen organischen Dauerschaden zuzuziehen. Und warum das alles? Um die Muskulatur pro Zeiteinheit um Bruchteile eines Millimeter grösser zu machen als ohne Creatin? Ich denke, die Leute, die dieses Zeug gerade im Freizeitsportbereich nehmen wollen, haben eigentlich nur Mitleid verdient!

Was möchtest Du wissen?