Hat jemand Ahnung von traden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Frage kann man gar nicht so pauschal beantworten. Vor allem nicht in aller Kürze.

Vor allem muss ja erstmal geklärt werden, was du zum beispiel "immer so mitbekommst". Wenn du die Werbung von CMC Markets, IGMarkets und COrtal Consors und Co. meinst, dann ist es definitiv nicht so einfach. Die verkaufen das gerne als "Ich trade mal eben so nebenbei und dabei spare ich noch Geld beim Broker".

Mal so ganzg Plump gesagt: Wenn du mit jedem Trade soooooo unglaublich viel verdienen würdest, würden dich dann die Kosten (ob jetzt 5, 10 oder 20€) wirklich interessieren?

Darüber sollte man nachdenken. Und was meinst du mit effizient? Wenige Kosten pro Trade? dann such dir den günstigstens Broker. Wenn der aber zum Beispiel nur Zeitversetzt die jeweilige Position eröffnet, oder sogar einen eigenen Kurs stellt, dann sind das wichtigere Kriterien, als der Preis ;)

Und aus Erfahrung kann ich dir sagen: Aktives Traden kostet Zeit. Recherchen, Analysen, Erfahrung und die Zeiten der Börse machen es nicht mal so "eben nebenbei".

Da kann man lieber in einen Fond investieren. Da sitzen den ganzen Tag Leute, die sich darum kümmern, dass der Fond durch Investitionen Geld verdient.

Hoffe, das hilft dir etwas.

Nein, du musst pro Trade was an die Bank zahlen. Und das nicht zu knapp. Außerdem noch Prozente auf den Wert deines Depots. Lohnt sich nur, wenn man wenige Trades macht und natürlich die richtigen Aktien auswählt. In der Regel mehr Rendite als Sparkonto, aber auch mehr Risiko.

Was möchtest Du wissen?