Hat jemand ähnliche Erfahrungen Vorhersehen?

3 Antworten

Ja, aber ich nehme keine Drogen und bin von Natur aus ein sensibler Mensch. Vieles ist allerdings nur gesunder Menschenverstand oder das Unterbewusstsein hat Dinge mitbekommen, die noch nicht im Bewusstsein angekommen sind.

X-Faktor

Da sieht man mal wieder was Drogen anrichten können!

2

Vorher hatte ich nie mit drogen zutun. Und die gefährlichste droge der welt ist immernoch alkohol.

0
48
Und die gefährlichste droge der welt ist immernoch alkohol.

blablabla

0
17

crystal ist nicht so schlimm wie behauptet wird und mdma ist so gut wie harmlos wenn man gegen das hohe suchtpotential ankommt.

0

Darf meine Lehrerin mir deshalb eine mündliche Note 6 geben?

Hallo ich bin Nils und ich besuche die 8.Klasse heute rief mich meine Lehrerin mit noch zwei anderen schülern for an die Tafel um mündliche Noten zu machen sich fragte mich Sachen zu einem Thema das wir am selben Tag angefangen hatten. Ich wusste nicht alles,das war mir vor der Klasse peinlich. Ich fragte warum nur ich und meine zwei Mitschüler abgefragt werden. Darauf hin sagte sie dass sich die beiden anderen hinsetzen sollen und ich alleine vorne stehen soll. Ich sagte das ich dass nicht will weil es mir peinlich war und ich wollte mich hinsetzen. Sie fragte mich weiter Sachen zu dem neuen Thema dass wir erst 30 min lange besprochen hatten doch jetzt wusste ich sehr fiel. Doch sie sagte drotzdem dass es arg schlecht ist. Aus Frust setzte ich mich hin und sie sagte dass ich eine mündliche 6 habe. Nach dem Unterricht ging ich zu ihr und fragte warum ich jetzt eine mündliche 6 habe. Sie sagte weil ich mich hingesetzt habe. Aber das hat doch gar nichts mit meiner Leistung zu tun oder?

...zur Frage

Nierenschmerzen durch Ciprofloxacin?

Hallo zusammen,

Ich beobachte folgendes seltsame Phänomen:

Wegen einer Blasenentzündung bekam ich vor zwei Tagen Cipro250 verschrieben. Am selben Nachmittag bekam ich leichtes Ziehen in der rechten Niere, die Blasenentzündung selber schmerzte ohnehin nurnoch wenig. Ich ging direkt wieder zur Ärztin, sie verordnete cipro500.

Bis gestern Abend verstärkten sich die Schmerzen. Ich ging ins Krankenhaus.

Ergebnis: keine Nierensteine, Bakterien im Urin nur ganz gering, Nierensonographie in Ordnung, keine Nierenbeckenentzündung da guter allgemeinzustand.

Ltztes Jahr hatte ich dieses Phänomen schonmal: Blasenentzündung, Ciprofloxacin, Nierenkoliken in rechter niere, Krankenhaus, Komplettcheck, alles befundlos.

Hat jemand unter Ciprofloxacin schonmal solche Erfahrungen gemacht? Gibt es evtl noch andere Ursachen?

...zur Frage

Cheerleading Anfänger

Hallo Leute,

Ich bin 17 und habe letzte Woche mit dem Cheerleaden Angefangen. Hatte bis jetzt 2 mal Stunt-Training und werde auch Flyer werden. Mein Trainer hat mich schon in der ersten stunde in den elevator flyen lassen. Da bin ich natürlich erstmal peinlich hingeflogen;D am ende der stunde ging das ziemlich grade und hatte auch eine extension gaanz kurz geschafft. in der zweiten stunde hatte ich dann wieder kurz Probleme mit dem einfachen elevator. ich habe höhenangst und es ist etwas schwierig für mich diese zu überwinden, dementsprechend zittere ich bis zum geht nicht mehr bevor es hoch geht :D in der selben stunde haben wir dann noch mit cradel angefangen, am anfang ging garnichts und am ende konnte man es zumindest als cradel erkennen.

Ich frage mich jetzt wirklich, ob ihr vielleicht die selben erfahrungen am anfang gemacht habt? hattet ihr auch erstmal panik runterzufallen und konntet nicht alles anspannen und ist es normal dass man sich nicht direkt traut sich nach hinten fallen zu lassen? man weiß ja das man immer aufgefangen wird..

OK die frage ist etwas verwirrend tut mir leid, aber würde mich seehr freuen wenn ihr mir helfen/antworten würdet(:

LG!

...zur Frage

Wie komme ich aus diesem Teufelskreis (Sexuelle Unlust bei Antidepressiva)?

Seit mehren Jahren leide ich an Depressionen, doch habe mich erst vor einem Jahr zu einer Therapie durchringen können. Ungefähr zur selben Zeit habe ich meinen Partner kennengelernt. Er wusste von der Therapie und hat mir durchgängig zur Seite gestanden und mich unterstützt so gut er konnte. Unter der Depression und vor allem der Tabletteneinnahme leidet allerdings unser Sexualleben sehr. Mein Partner und ich waren davor sehr aktiv, doch mittlerweile muss ich mich zu einem Mal pro Woche zwingen. Die Lust ist komplett weg. Eigentlich haben wir eine intakte schöne Beziehung, aber dieses Problem geht langsam wirklich an die Substanz. Da ich nicht möchte, dass die Beziehung daran kaputt geht, wäre ich über Ratschläge und eigene Erfahrungen wirklich dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?