Hat jemand ähnlich schlechte Erfahrungen mit Robert Betz-Therapie gemacht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liebe Sandra,
meine Frau hat sich bei der Transformations-Therapie von RB angemeldet. In der Bewerbung hat sie sich beschrieben als glücklich, mit Traumpartner verheiratet, drei glückliche Kinder, finanziell abgesichert - der strahlende Sonnenschein.
Nachdem sie beim Guru auf Lesbos war und einige Wochenendseminare gemacht hatte, kam sie mir der Meldung, dass sie sich trennen muss/soll/wird. Sie hat nun gespürt, dass es noch nie so richtig war - für mich wäre es besser. ICh würde einfach anders schwingen als sie, deshalb würde ich es noch nicht verstehen, aber irgendwann wäre ich auch soweit, dann würde ich auch kapieren, dass diese Trennung nur gigantisch gut wäre. Die Kinder hätten sich im letzten Leben schon für unsre Familie entschieden und sie wussten im Vorfeld schon, dass sie in eine Familie kommen, die sich trennen wird. Das macht denen nichts aus.Diese dreckige, elendige Bande (sorry des Ausdrucks, aber ich hab noch nie im Leben Hass gespürt, aber hier ist es soweit) hat aus einer reifen, intelligenten Frau per Gehirnwäsche eine aus meiner Sicht psychisch kranke Frau gemacht die an der Realität vorbeilebt.

Logische, realistische Argumente werden gekontert mit "Das war so vorbestimmt",, "Alles hat seinen Grund", "Das tangiert mich nicht".

Wir waren übrigens 18 Jahre verheiratet - wenn ich es nicht selbst erleben würde, würde ich behaupten, es ist ein Drehbuch in einem schlechten Film.

Weiß grad gar nicht was ich schreiben soll - gibt es denn noch weitere Betroffene?

Liebe Grüße

ralph

tikamazu 09.05.2017, 10:23

Ich bin nicht bei R. Betz, weil Deutsch nicht meine Muttersprache ist, sondern bei einem anderen, der ihm sehr ähnlich ist. Gilt in Russland aber keineswegs als Sektierer. Die Transformationslehre ist zurzeit überall bekannt und weit verbreitet, nichts besonderes.

Deine Frau hat alles richtig gemacht. Zwei Menschen sollen miteinander mitschwingen, sonst wird kein Schuh draus.

Wenn sich deine Frau von dir trennt, heißt es noch lange nicht, dass sie psychisch krank ist. Sie hat - aus welchen Gründen auch immer - einfach aufgehört dich zu lieben. Das ist nun mal die Realität, an der sie keineswegs vorbeilebt, sondern endlich hat diese eingesehen und eine entsprechende Entscheidung getroffen. Du aber scheinst diese Realität nicht so ganz zu akzeptieren und wahrzunehmen.

Und wie wir alle wissen, hat Liebe und Sexualität nichts mit Logik zu tun. Du kannst 1000 logische Argumente vorlegen, warum eine Frau mit dir unbedingt schlafen soll. Ob sie es am Ende wollen wird? Wohl kaum.

Eure Beziehung hat sich eigentlich schon viel früher aufgelöst, sonst würde deine Frau nicht zu diesem Kurs gehen. Irgendwas hat ihr schon früher gefehlt, sie hat nur den Mund gehalten und auf ein günstiges Moment gewartet.

Fazit: Robert Betz ist nicht schuld an eurer Trennung. Er hat sie nur beschleunigt.

0

Ja ich auch. Dadurch ist meine Beziehung kaputt gegangen. Ich durfte hätte nicht sagen. ...grade 4 Monate zusammen gezogen

Ich kann Dir in allem, was Du hier schreibst nur absolut beipflichten. Auch ich erlebte Derartiges bei einer Person, die mir sehr nahe steht. Außerdem wurde ich auch bei einer Patientin damit konfrontiert, mit der ich zu tun hatte.

Es wird zwar inzwischen längst vor Robert Betz gewarnt, der bereits als Sektierer eingestuft ist, was aber nicht daran hindert, dass es immer wieder Menschen gibt, die ihn als Lebenshilfe-Guru weiterempfehlen.

Ist leider auch schon hier bei GF passiert! Solltest Du etwas Derartiges entdecken, empfiehlt es sich den Support darauf aufmerksam zu machen.

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für Deine Weiterentwicklung im Rahmen der psychologischen Behandlung.

Wer hat ähnliche schlechte Erfahrungen gemacht?

Ich habe eine Bekannte die auf Robert Betz schwört und meint, er hätte ihr sehr geholfen. Diese Frau ist seitdem für wissenschaftliche und logische Argumente sehr verschlossen. Sie hat mir einige Videos von Roberst Betz empfohlen, und egal welches ich mir angeschaut habe, ich fand jede seiner Reden als höchst kritikabel , oberflächlich und mitunter sachlich falsch.

Meiner Ansicht nach steht der Mann zwar nicht auf der untersten Denkstufe, aber auf der direkt darüber. Er kann Mensche helfen, die sich tatsächlich auf der untersten Stufe befinden. Aber er zieht Menschen die bereits ein Niveau über ihm erreicht haben, zurück auf seinen eigenen niedrigen Level.

Es ist wirklich erstaunlich, dass sich Menschen von solchen Seelenfängern blenden lassen - und dass solche Bücher es sogar in die Spiegel-Beststeller-Liste schaffen. Wer unbefangen ist, kauft sich die Bücher, die wirklich in jeder Buchhandlung an jedem deutschen Bahnhof und Flughafen ausliegen, in der irrigen Meinung, wer es auf eine solche Hitliste geschafft hat, muss ja gut sein...

Wie Mark Twain schon sagte: "Es ist einfacher, die Menschen zu täuschen, als die Menschen davon zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind."

Was möchtest Du wissen?