Hat jeder Mensch eine begrenzte anzahl an Herzschlägen?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz abwegig ist es nicht, es wird spekuliert das unser Alter vielleicht sogar genetisch Determiniert ist. Vielleicht nicht zwingen auf den Herzschlag genau abgezählt, aber ich könnte mir schon vorstellen, das die Belastungfähigkeit des Herzen von Geburt an Mitgegeben wird wobei natürlich Sport und gesunde Ernährung die Kapazitäten erweitern können.

Man kann sagen JA. Bedingt durch die Genetik gibt das Herz dem Menschen eine gewisse Anzahl von Zeit mit auf den Weg, einfach gesagt Herzschläge.

Ein normales Herz erlaubt uns so eine Lebenszeit, heutzutage, von 70 - 110 Jahren. Kommt der Tag, ist es ein schöner, ruhiger Tod. Man schläft ein.

Treibt der Mensch Sport, so reduziert er auf Dauer seine Herzfrequenz.

Ruhephase

Untrainiert                          Sportler                      Leistungssportler

60 - 75                               50 - 60                        40 - 50 Schläge / min.

Diese Differenz erhöht die Zeit zu leben.

In erster Linie geht es dir vermutlich um die Lebenszeit des Menschen selbst und nicht um die des Herzmuskels oder? Es sind viel mehr Faktoren für die Lebenszeit eines Menschen verantwortlich. Du machst hier den Denkfehler, den Tod nur auf die Anzahl der Herzschläge zu reduzieren. Lebensgewohnheiten z.B. sind ein Faktor der die Lebenszeit maßgeblich beeinflusst. Du hast das Beispiel Sport genannt. Dass Sport das Leben verkürzt ist nicht korrekt und mittlerweile weiß man, dass aufgrund vieler positiver Effekte des Sports sogar das Gegenteil zutrifft.

Was möchtest Du wissen?