Hat jeder Mensch den Drang, frei sein zu wollen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zumindest sollte man das Gefühl haben frei zu sein. Wirklich frei sind wir nie, spätestens die Naturgesetze sind die letzten Gesetze, bei denen wir nicht anders können als uns daran zu halten.
Grenzenlose Freiheit bedeutet ebenfalls keine Sicherheit, man ist durch und durch für sich selbst verantwortlich und das ist wieder für viele Menschen beängstigend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinari
16.05.2017, 23:01

Warum ist Verantwortlichung für viele Menschen so beängstigend.Was ist das für eine Einstellung?Ich meine,jeder Mensch trägt in jeder Sekunde seines Lebens Verantwortung.Nicht grenzenlos,aber in einem kaum vorstellbarem Maß.Wenn ich mich dessen bewußt bin,warum sollte ich davor Angst haben?Mein Leben ist mit Risiken behaftet-soll ich deshalb nicht leben?

0

Der Mensch hat den Drang, selbst entscheiden zu wollen. Es geht um die Entscheidungsfreiheit. Diese schließt ein, entscheiden zu wollen, an wen oder was er sich bindet, also für wen oder was er seine Freiheit in Zahlung geben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, deshalb wird man in Deutschland auch nicht bestraft, wenn man aus dem Knast ausbricht...weil es ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage:Hat jeder Mensch eine Freiheit?(Er hat natürlich billionenhafte)Ist er sich dessen bewußt?Will er überhaupt frei sein?Oder ist eine Abhängigkeit sogar vorteihaft?Einen Drang nach Freiheit bemerkt man erst,wenn eine dringliche Freiheit eingeengt wird.Das ist keine Natürlichkeit,das ist eine persönliche Einschätzung.Ich bin frei?Mag man für sich selbst einschätzen.Andere können zu einem ganz anderem Urteil kommen.Fazit:Keiner ist wirklich frei.Man kann aber seinen "Freiraum" größtmöglichst erweitern.Jeden Tag.Ob dieser Freiraum genügt---wir drehen uns im Kreis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht nur der Mensch, auch die Kühe, Schweine, Ziegen, Schafe und Hühner wollen frei sein. Leider werden sie oft in viel zu engen Ställen eingepfercht. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cengiz21
16.05.2017, 22:34

Heftig, ne? Eigentlich ein Holocaust, oder?

0

 ,,Frei zu sein" wird für Menschen verschiedene Bedeutungen haben.Für manche kann die Vorstellung  Faszinaton und Freude  für andere Angst oder Bedenken auslösen.Eine  Frage stellt sich : frei von was? Von Arbeit, Schule, Ausbildung, Zwängen, Verantwortung , Verpflichtungen, vom Elternhaus ? Absolute Freiheit wird es nicht geben und wäre sicher nicht lebenstauglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht immer. Es gibt auch Menschen, die zuviel Freiheit nicht ertragen und dann entweder sich bei Scientology (oder einer ähnlichen Sekte) anschliessen oder dann in der Politik einen Diktator (wie in der Türkei) wählen, obwohl klar ist dass sie dann ihre Freiheit verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cengiz21
16.05.2017, 22:36

Nicht ertragen, sondern die Freiheit nicht zu schätzen wissen. Das ist ein gewaltiger Unterschied. 

1

Ja, jeder!

Er ist überings so tief im Grundgesetz verankert, dass du in DE wegen dem Freiheitsdrang aus dem Gefängnis straffrei ausbrechen darfst, sofern du niemanden verletzt und nichts kaputt machst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, denn wer möchte schon unter Druck, Zwang, eingesperrt oder seiner Möglichkeiten begrenzt leben. Ein selbstbestimmtes Leben setzt Freiheit voraus.

Vielleicht ist das bei behinderten oder kranken Menschen anders, die sich evtl. unfrei sicherer fühlen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cengiz21
16.05.2017, 22:20

Ja, weil sie sich nach Sicherheit und Geborgenheit sehnen. 

0

Nein!

Glückliche Sklaven sind die größten Feinde der Freiheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cengiz21
16.05.2017, 22:12

Also spielen die Lebensumstände eine Rolle. Ich ging davon aus, dass alle Menschen diesen Drang in sich haben und irgendwann "explodieren". Deshalb "Französische Revolution" etc. 

0

Was möchtest Du wissen?