Hat Jamala den Sieg wirklich verdient (ESC 2016)?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Nein 80%
Ja 20%

7 Antworten

Leider war für Deutschland ein kleines Mädchen ohne Stimme mit einem englischen Lied und einer koreanischen Verkleidung am Start. Das konnte ja nichts werden. Aber die meisten waren ziemlich schlecht. Ich hatte keinen Favoriten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
15.05.2016, 15:28

so schlecht war sie nun auch nicht

1
Kommentar von ab12359
15.05.2016, 15:34

kein wunder , dass es nichts geworden ist , wenn einige leute sagen 

"Das konnte ja nichts werden."

0
Nein

Das gesamte Voting, insbesondere der internationalen Jurymitglieder, war ziemlich eindeutig politisch motiviert, mit wenigen Ausnahmen. So ist auch meines Erachtens der Support für UKR zu erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Ja hat sie, auch wenn ich mir Frankreich oder Ungarn auf dem Siegerpodest gewünscht hätte :) Auf alle Fälle besser als Australien! Auch Russland hätte ich es gegönnt, aber sein Sieg ist ja an den Jurys gescheitert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde das Lied echt schlecht. Belgien, Österreich, Frankreich, Russland, Spanien find ich alle persönlichen viel besser als das siegerlied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
15.05.2016, 15:27

auch Deutschland war besser

1
Kommentar von Cooki3monster
15.05.2016, 19:08

Mag sein aber ich persönlich mochte es nicht

0
Nein

Nee, ich finde definitiv nicht.

Ich finde, das Lied hatte nichts besonderes an sich, keine bestimmte Melodie oder sonstiges, kein Ohrwurmfaktor. Noch nicht mal ne Show.

Die Meinungen zu Jamie-Lee sind ziemlich verschieden, ich fand sie gut. Sagen wir mal das Lied war zu kraftlos , allerdings hat sie echt was mit der Kulisse gemacht. Mehr als Jamala.

Hätte Australien gewonnen, hätte ich mehr Verständnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Sie hätte nicht gewinnen dürfen.

Der ESC wird immer politischer. Das wurde dieses Jahr wieder bewiesen. Russland wurde von den einzelnen Jurys extra nicht beachtet. Da haben sie einfach für jemand anderen gestimmt.

Meiner Meinung nach hätte Australien gewinnen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde sie hat es verdient,weil sie sehr emotional gesungen hat.Sie hat mich sehr mit ihrer Stimme berührt und ich habe Gänsehaut bekommen als ich das Lied bekommen habe.Das Lied kann man zwar auch als eine politische Botschaft betrachten ,aber Jamala erzählt nur die traurige Geschichte ihrer Großeltern,die von dem russischen Diktator Stallin deportiert und verfolgt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?