Hat irgendwer schon Erfahrungen mit der neuen Haarfarbe Color Expert Omegaplex von Schwarzkopf gemacht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe das Haarfarbe Color Expert Omegaplex auch ausprobiert. Ich habe das Tiefe Dunkelbraun Stufe 3 (http://ow.ly/v55v30cPMDr) genommen. Mein Fazit:

Der jetzige Farbton ist zwar ein wenig dunkler als mein Naturton, aber es sieht trotzdem sehr natürlich aus.Ein graues Haar habe ich später noch entdeckt, das ist aber zu verkraften.

Ein leichtes Brennen hab ich an zwei Stellen meiner Kopfhaut gespürt, aber das habe ich nicht wirklich als schlimm empfunden.Meine Haare fühlen sich sehr gesund und kräftig an, sie glänzen toll und nach mittlerweile vier Tagen und drei Haarwäschen fühlen sie sich unverändert gesund an.

Wirklich toll finde ich, dass in der Verpackung eine zweite Spülung zur Farbauffrischung nach drei Wochen enthalten ist und bin gespannt, wie das Ergebnis sein wird.

Tipp von mir:-zwei Packungen bei meinen Haaren war sehr knapp bemessen, besser ihr nehmt drei Packungen.(meine Freundin hat ein wenig geknurrt, weil sie Angst hatte, nicht auszukommen)- möglichst eine Fettcreme knapp vor dem Haaransatz und auf die Ohren vor dem Färben auftragen, da wie bei jeder Coloration die Farbe nur sehr mühsam von der Haut zu entfernen ist.

 - (Haare, färben)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier mal mein Erfahrungsbericht mit Schwarzkopf Color Expert mit OmegaplexFarbe mittelbraun 5.0Coloriert vor ca 14 Tagen:Da ich einige graue Haare an den Schläfen und vereinzelt am vorderen Ansatz hatte, war es an der Zeit nach dreizehn Jahren mal wieder meine Haare zu färben. Meine Wahl fiel aufgrund meiner Haarfarbe und meiner eher trockenen und zum Teil strapazierten Haare auf die Coloration von Schwarzkopf "Color Expert" mit Omega Plex gegen Haarbruch und Haarschädigungen.Ich entschied mich für die Farbe Mittelbraun, da diese laut Verpackung am ehesten meiner Naturhaarfarbe entsprach, schließlich wollte ich lediglich meine grauen Haare verschwinden lassen und nicht meine Haarfarbe ändern.Da lange, dicke Haare habe, die von der Länge her ungefähr 10cm über meine Schulterblätter reichen, entschied ich mich für 2 Packungen.In der Beschreibung las ich dann, dass die Färbung nicht auf vorgewaschenem oder gar feuchtem Haar angewendet wird. Also wusch ich mir abends die Haare mit Shampoo und verzichtete auf Plegezusätze um auf Nummer sicher zu gehen, dass auch nichts das Farbergebnis verfälscht.Am nächsten Nachmittag bat ich meine Freundin mir beim Auftragen der Coloration zu helfen.Die beiliegende Beschreibung war sehr einfach zu verstehen.Ich füllte die benötigten Komponenten in die beiliegende Flasche.Meine Freundin zog sich die Handschuhe aus der Verpackung über und begann sofort mit dem Auftragen der Emulsion. Sie scheitelte erst die Haare und trug dann Strähne für Strähne die Färbung mit der Flasche auf. Zum Schluss massierte sie noch einmal alle Haare, damit auch wirklich alles ordentlich verteilt war.In der Gebrauchsanweisung lasen wir, dass die Einwirkzeit bei Erstanwendung 30 Minuten beträgt, also stellten wir eine Eieruhr entsprechend ein und warteten.Nach 30 Minuten spülte ich mir mit warmem Wasser so lange die Haare, bis das Wasser klar war und alle Reste ausgewaschen waren. Anschließend wusch ich mir die Haare mit meinem gewohnten Shampoo und trug danach die beiliegende Farbversiegelungs-Spülung auf, liess sie ein paar Minuten einwirken und spülte alles aus.Im Anschluss fuhr ich fort wie nach jeder Haarwäsche: Bürsten, Fönen, Sprühkur.Ich bin absolut begeistert !Der jetzige Farbton ist zwar ein wenig dunkler als mein Naturton, aber es sieht trotzdem sehr natürlich aus.Ein graues Haar habe ich später noch entdeckt, das ist aber zu verkraften. Ein leichtes Brennen hab ich an zwei Stellen meiner Kopfhaut gespürt, aber das habe ich nicht wirklich als schlimm empfunden.Meine Haare fühlen sich sehr gesund und kräftig an, sie glänzen toll und nach mittlerweile vier Tagen und drei Haarwäschen fühlen sie sich unverändert gesund an.Wirklich toll finde ich, dass in der Verpackung eine zweite Spülung zur Farbauffrischung nach drei Wochen enthalten ist und bin gespannt, wie das Ergebnis sein wird.Tipp von mir:-zwei Packungen bei meinen Haaren war sehr knapp bemessen, besser ihr nehmt drei Packungen.(meine Freundin hat ein wenig geknurrt, weil sie Angst hatte, nicht auszukommen)- möglichst eine Fettcreme knapp vor dem Haaransatz und auf die Ohren vor dem Färben auftragen, da wie bei jeder Coloration die Farbe nur sehr mühsam von der Haut zu entfernen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ist Omegaplex wirklich mit Olaplex zu vergleichen?"

Nein. Es ist kein Crosslinker enthalten. Die hier versprochene Wirkung ("Rekonstruierung") beruht lediglich auf Keratinhydrolysaten (auch laut Pressemitteilung von Schwarzkopf), allerdings sind Proteinhydrolysate ja nun nichts besonderes. Keratin- oder Weizenproteine werden standardmäßig verwendet. Von einer Rekonstruierung kann man dabei auch nicht sprechen.. Gleiches gilt für die gesamte Fiberplex-Produktreihe.

Mir ist noch die Succinylsäure (Succinic acid bzw Bernsteinsäure) und das entsprechede Salz Disodium Succinate im beigelegten Serum noch ins Auge gefallen.

Es wird eine gewisse Wirkung von Dicarbonsäuren in wissenschaftlichen Veröffentlichungen beschrieben, wonach diese verhindern, dass Wasser zwischen die Matrixproteine im Haarcortex gelangt. Bei blondierten Haaren ist nämlich eine höhere Wasseraufnahme und damit verbundene Schwellung der Haarfaser sehr problematisch. Wasser ist ein natürlicher Weichmacher für Haarproteine. Daher dehnen sich nasse Haare weiter als trockene. Insbesondere geschädigte Haaren dehnen sich im nassen Zustand noch weiter, als gesunde Haare. Im trockenen Zustand ist der Unterschied der Reißfestigkeit zwischen unbehandelten und geschädigten Haaren geringer.

Man muss sich das so vorstellen, dass das Haar flexibel und dehnbar ist, weil Wassermoleküle als "Schmiermittel" zwischen den Proteinen fungieren, auch bei niedrigen Luftfeuchten. Das ist ja auch gut. Allerdings wird die Proteinstruktur bei stärkeren Wassereintritt weich und schwach. Da die Wasser-Protein-Bindungen schwächer sind als die Protein-Protein-Bindungen besitzt gesundes Haar im nassen Zustand, und besonders geschädigtes Haar zwar eine höhere Dehnbarkeit allerdings eine gringere Reißfestigkeit.

Die kleinen Dicarbonsäuren können die Stellen besetzen und verhindern das Eindringen von Wasser zwischen diesen Proteinketten. Die Protein-Carbonsäure-Proteinbindung ist dann wieder etwas stärker, als die Wasser-Proteinbindung. Die entsprechende wissenschaftliche Veröffentlichung, auf die ich mich beziehe, hat mit Apfelsäure gearbeitet. Leider ist diese nicht mehr frei verfügbar.. :-/   Kann sie also nicht verlinken...
Es ist keine Modifikation oder "Rekonstruierung" sondern es werden damit nur die Dehnungseigenschaften der geschädigten Haare vorübergehend modifiziert.

Da gibt es so einige andere kleine Moleküle, deren Auswirkungen auf die Wasserabsorption und Dehnungseigenschaften der Haare untersucht worden sind: z.B. auch Alkohole und Phenole.

Meine Vermutung, wenn auch vage, ist also, dass Dicarbonsäuren, die seit einiger Zeit in einigen Plexen erscheinen, genau auf diesen Effekt abzielen. Vermutlich trägt dieser Effekt zusätzlich zur Wirkung von Olaplex bei, da das Maleat auch eine Dicarbonsäure ist.

Naja, und der Rest von den Produkten sind wie bei allen anderen Repair-Produkten lediglich verschiedene Oberflächen-Konditionierer, wie Polymere und kationische Tenside.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alichino
06.04.2017, 21:30

Ich meinte diese neue Fiber-Therapy-Reihe.

0

Ich habe die neue Haarfarbe im Rahmen eines Tests ausprobiert und bin ziemlich überzeugt. Warum nur ziemlich? Die auf der Packung abgebildete Farbe Mittelblond ist bei meinem mit Syoss mittelblond gefärbtem Haaren nicht so hell wie auf der Packung geworden. Das finde ich leider enttäuschend und nehme das nächste Mal ein helleres Blond. Einzelne graue Haare haben die Farbe zu 100% angenommen, sind jedoch nicht so geschmeidig wie der Rest.Die pflegende Wirkung ist mehr als überzeugend. Das Haar fühlt sich gesund, kräftig und voll an - von Natur aus sind meine Haare eher fein und dünn.Die Anwendung ist nicht anders als bei anderen Färbeprodukten. Die beigefügte Spülung hat bei kinnlangem Haar für zwei weitere Male nach dem Färben gereicht. Den Pflege Auffrischer werde ich ab der nächsten Woche mal ausprobieren.Ich spreche eine absolute Kaufempfehlung für Color Expert von Schwarzkopf aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Farbergebnis ist wirklich gut. Die Haare glänzen und die Farbe hat auch die Farbe, die sie haben soll. Mich persönlich stört nur das Brennen auf der Kopfhaut und der Geruch. Da wurde nichts nachgebessert. Aber wer schön sein will, muss leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch einen Braunton getestet, die Haarfareb selber ist richtig schön, aber da ist so viel Ammoniak drinne das meine Augen richtig gebrannt haben. Seit dem sind meine Haare noch kaputter und der Haarausfall hat extrem zu genommen. Seit 4 Jahren färbe ich meine Haare regelmäßig, doch jetzt sind sie so kaputt durch die fäbung mit Color Expert, das ich das erst einmal sein lassen muss. Also ich würde es nicht weiter empfehlen, weil so viel Ammoniak darin ist, so viel lassen nicht mal meine Katzen in einer Woche in ihrem Klo. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann die Farbe nur empfehlen!

Ich hatte rotbraune Haare und habe sie in dunkles beige-blond gefärbt. Die Farbe ist genau so wie auf der Packung geworden. Der Rotstich ist komplett weg. Beim auswaschen der Farbe fühlten sich die Haare total weich und geschmeidig an! Nachdem ich die Kur ausgewaschen habe, sind die Haare immer noch weich und glänzen toll! Beim colorieren, bzw. einmassieren der Coloration fühlt sich das Haar ebenfalls schön weich an.

Absolute Kaufempfehlung, zumindest in dem Farbton!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin, Moin!

Nachdem ich leider auch nichts im Netz gefunden habe, werde ich die Farbe heute selber testen und dann berichten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhoKnows80
07.03.2017, 09:36

Oh super! Ich war nicht ganz so mutig. Habe mir gestern nur die Kur gekauft und heute auf meinem nicht gefärbten Haar angewendet. Ich muss sagen, dass meine Haare jetzt sehr viel weicher sind und mehr glänzen. Bin voll zufrieden und setze jetzt noch mehr Hoffnung in die neue Farbe. Bin auf Deinen Bericht gespannt! 

0
Kommentar von beautycheriee
23.03.2017, 08:29

Hast du die Farbe nun getestet? Habe sie mir nämlich gestan auch gekauft in der Farbe "Hellbraun" (bin gerade dunkelblond) und hab mich gestern irgendwie nicht getraut die so spontan zu testen, würde mich freuen wenn du mir berichten könntest :-)

0

Was möchtest Du wissen?