Hat irgendeiner Harry Potter (1) auf Englisch gelesen und könnt ihr es empfehlen (für Einsteiger...

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Ich habs gelesen und kann es empfehlen 43%
Ich habs gelesen und sage: Lass die Finger davon!!! 31%
Ich habs überhaupt nicht gelesen 12%
Ich hasse Harry Potter 6%
Ich habs nicht gelesen, aber hab gehört das es... ist 6%

14 Antworten

Ich habs gelesen und sage: Lass die Finger davon!!!

Ja, ich habe alle Bände auf Englisch gelesen, bin aber auch ziemlich gut in Englisch. Für einen Einsteiger würde ich es auf keinen Fall empfehlen. Die Rowling schreibt kein einfaches Englisch. Um mein Englisch zu träinieren habe ich früher fast alle Romane von Agatha Christie "verschlungen". Sie schreibt einfaches, leicht verständliches Englisch und zudem sind ihre Krimis auf jeden Fall Pageturner. Die würde ich Dir empfehlen.

Ich habs gelesen und kann es empfehlen

Ich bin so mittelmäßig gut in Englisch und hab den 7. Band beim ersten mal lesen auch auf englisch gelesen. Im ersten Kapitel hatte ich zuerst das gefühl nicht szu verstehen, hab dann aber einfach stur weiter gelesen und dann gings immer besser, weil man sich daran gewöhnt, dass es eine andere sprache ist. am ende hab ich dann das erste kapitel noch mal gelesen und auch verstanden (da sieht man dann auch so ein bisschen ein erfolgserlebnis!). Außerdem hilft dir der "Harry Potter Wortschatz" den man hat, wenn man die vorigen Bücher kennt, da viele Wörter in den deutschen Büchern ja aus den englischen übernommen wurden! Die anderen Bücher hab ich zuerst auf Deutsch gelesen und dann noch mal auf englisch und das ist dann so wie so kein problem mehr!

Mein Tip: Wenn du schon ein paar Harry Potter Bücher gelesen hast geht es gut auch eines zu verstehen, dass man noch nicht gelesen hat. Wenn du noch gar keines gelesen hast, würde ich dir davon abraten, da du dann zwei Hürden zum Verständnis hast: einmal die Englische Sprache und einmal die von Rowling ausgedachten "Harry Potter Begriffe"

Wenn su dich dann entscheidest eines auf englsich zu lesen, lass dich ja nicht abschrecken, nur weil du ein paar wörter nicht kannst!!! einfach weiterlesen!

Ich habs gelesen und kann es empfehlen

Hallo,

ich habe alle Harry Potter Bücher auf Englisch und auf Deutsch gelesen, kann aber kein Maßstab sein, weil ich beruflich mit Englisch zu tun habe.

Ich denke, wenn du die Bücher schon auf Deutsch gelesen hast, kannst du sie auch auf Englisch lesen. Erstens kennst du die Geschichten und Personen dann ja schon alle und zum anderen, kannst du ja das deutsche Buch zur Hand nehmen und dort nachschauen, wenn du etwas nicht verstehst.

Noch ein Tipp zum Lesen (englischer Bücher): schlage nicht jedes neue oder unbekannte Wort im Wörterbuch oder im deutschen Original nach und schreibe es auf. Das wird schnell zu viel und man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen.

:-) AstridDerPu

Mit geringen Englischkenntnissen kannst du das vergessen. Das geht von den Begriffen schon ziemlich ins "Eingemachte". Ich habe es zwar selbst nicht gelesen, aber andere Bücher auf Englisch - und meine Englischkenntnisse sind sehr gut! Geh in die Bücherei und schau selber. Lies es zur Probe einige Seiten. Dann bist du schlauer!

Ich habs gelesen und kann es empfehlen

Ich hab den 7. Teil auf Englisch gelesen als ich in der 7./8. Klasse war und hatte eigentlich nicht so große Probleme. Nur das nicht so alltägliche Vokabular (z.B. wand->Zauberstab) ist manchmal etwas problematisch, aber das meiste kann man sich schnell zusammen reimen, vorallendingen, wenn die Wörter öfter vorkommen. EIn weiteres Problem könnte die Umgangssprache darstellen, da man eine Weile braucht, um diese zu verstehen.

Allerdings besuche ich seit der 5. Klasse eine bilinguale klasse und habe daher wahrscheinlich einen größeren Wortschatz als andere in meinem Alter... Es kommt wirklich darauf an, wie gut deine Englischkenntnisse sind. Es wird kein fließendes Englisch vorrausgesetzt, aber man sollte schon etwas mehr als "Hello, how are you?" "Thanks, I'm fine." können. Da ich nicht beurteilen kann, wie gut deine Englischkenntinisse sind, kann ich dir nur einen allgemeinen Rat geben. Aber mit durchschnittlichen Englischkenntnissen müsste das Buch eigentlich zu lesen sein.

Wenn man jedoch das deutsche Buch schon gelesen hat, dürfte es jedoch zu nicht alzugroßen Verständnissschwierigkeiten kommen.

Ich habs gelesen und sage: Lass die Finger davon!!!

Wenn es wirklich geringe Englischkenntnisse sind, wird das ein Riesenfrusterlebnis, fürchte ich. Das Problem ist nur, wie gering sind die Kenntnisse? Eine Gymnasiastin im 8. Schuljahr, die ich gut kenne, hat die Bücher in der Originalsprache verschlungen - in Englisch war sie bis dahin Durchschnitt.

Ich habs gelesen und kann es empfehlen

Ich glaube man kann das Buch in verschieden Schwierigkeitsstufen kaufen. Dass ist glaub darin eingeteilt wie groß der Wortschatz ist oder so. Aber vielleicht gehts auch leichter wenn du das deutsche Buch auch noch liest.

Ich habs gelesen und sage: Lass die Finger davon!!!

Für einen Einsteiger wird es schwer werden, da Rowlings sehr viele neue Wörter erfunden hat, die selbst Muttersprachler erst einmal lernen mussten (muggles), und noch dazu viele Wörter verwendet, die man im täglichen Leben nicht oft hört (cauldron).

Dazu kommt dann noch, dass ihre Bücher mit jedem Band immer länger und verwobener werden, was ein Weiterlesen für Anfänger nochmals erschwert.

Charlotte's Web o.ä. wäre eine Alternative.

Ich habs gelesen und sage: Lass die Finger davon!!!

Für Anfänger ist es nicht geeignet, weil ich z.B. schon 9 Jahre English hatte und ich selbst teilweise noch Schwierigkeiten damit hab alles zu verstehen. Vor allem sind so viele erfundene Worte darin und so wir es schwer werden. Ich kann dir aber Ronja the Robbers Daughter empfehlen. Da sind zwar auch fremde worte drin, aber von Satzbau und von der Ausdrucksweise doch eigentlich ok.

Ich habs gelesen und kann es empfehlen

Ich habe Harry Potter das erste mal auf englisch in der siebten Klasse gelesen, also mit 2,5 Jahren Englisch. Es ist schön zu lesen, aber ich würde empfehlen danach die Bücher auf Deutsch zu lesen. Das gibt den ein oder anderen "Aha-Effekt"

Ist ewig her, wirklich. Ich war da 11 (hab es auf englisch gelesen). War ziemlich easy.

Ich habs nicht gelesen, aber hab gehört das es... ist

kumpel hats gelesen - meinte es sei super leicht zu verstehen - ist ja auch ein kinderbuch

Ich habs überhaupt nicht gelesen

Mag Harry Potter irgendwie nicht

Ich habs gelesen und kann es empfehlen

Voll einfach. kanns nur empfehlen.

Was möchtest Du wissen?