hat haarausfall was damit zu tun wenn man keiin fleiisch isst

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit vegetarischer Ernährung hat das nichts zu tun, sonst hätten damit ja alle Vegetarier automatisch ein Problem. Eher wird es daran liegen, dass du dich nicht ausgewogen genug ernährst. Haarausfall kann z.B. Zinkmangel sein, jedoch gibt es Zink in ausreichender Menge auch in pflanzlichen Lebensmitteln. Schau mal auf www.vebu.de/gesundheit, um dich über die Nährstoffe zu informieren. Dort findest du auch eine Ernährungspyramide, um sicherzustellen, dass du von den verschiedenen Lebensmittelgruppen auch ausreichend viel isst.

Hier eine Tabelle aus dem Link (>Nährstoffe >Zink):

Tabelle 1: Zinkgehalt verschiedener Lebensmittel

Lebensmittel Zink (mg/100 g) hoher Gehalt
Kürbiskerne 7,0 Edamer (30 % Fett i. Tr.) 5,3

mittlerer Gehalt
Haferflocken 4,1 Paranüsse 4,0 Linsen (getrocknet) 3,7 Erdnüsse (geröstet) 3,4 Weizenmehl Typ 1700 3,2 Buchweizen, Korn (geschält) 2,7 Naturreis 1,5

niedriger Gehalt
Weizenmehl Typ 405 0,7 Rosenkohl 0,6 Datteln (getrocknet) 0,4

könnte durchaus sein, da dir eventuell wichtige nährstoffe fehlen. aaaaber: nicht nur fleisch hat etwas damit zu tun. dann muss deine gesamte ernährung eher unausgewogen sein. oft haben menschen auch einfach vor stress haarausfall. liebe grüße

Wenn du zwar kein Fleisch isst, dich dafür aber nur von Pommes o.ä., also generell einseitig ernährst, dann ja. Bei einer abwechslungsreichen fleischlosen Ernährung sollte das nicht der Fall sein.

Ja, bei einem Mädchen aus meiner Klasse ist das genauso, dir fehlen die proteine...schluck tabletteb oder iss proteinhaltiges gemüse...

Proteinmangel gibt es hierzulande praktisch nicht. Diese unsinnigen Märchen immer...

3

Was möchtest Du wissen?