Hat grüner Tee in Beuteln mehr Antioxidantien als der lose grüne Tee?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das stimmt. Zumindest der Aufguss, in den Blättern ist gleich viel enthalten. Der Grund ist folgender: Bei Teebeutel wird der sogenannte "Dust" (Staub) also ganz fein zerbröseltes Blattmaterial verwendet und je feiner das Material ist um so mehr Polyphenole/Flavanoise/Gerbstoffe usw gehen in den Aufguss über...Würde man allerdings den losen tee ganz fein zerbröseln ware es das selbe. Noch ein kleiner Tipp: Wenn du Citrusfrüchte zu deinem Grüntee isst oder frischen Zitronensaft in den Tee gibst, dann sind die Polyphenole/Flavanoise/Gerbstoffe besser Bioverfügbar für den Körper...

Super, dann ist das jetzt endlich auch geklärt. Kommt Zeit, kommt Rat :)

0

Ja, hab ich zumindest gelesen in einer Gesundheitszeitung.

Erfahrung mit Astaxanthin (Antioxidantien)?

Hallo zusammen,

ich würde gerne eine erhöhte Dosis Antioxidantien nehmen, da ich gegen eine Entzündung kämpfe, die nicht weg will. Habe mir gestern schon Aronia-Beeren gekauft, die haben ja einen super ORAC-Wert, aber schmecken so naja. Jetzt habe ich überlegt, warum nicht Tabletten? Frage: Weiß jemand, ob Tabletten auch so gut aufgenommen werden? Gibt's dazu Studien oder ist das Geldmacherei? Hat jemand viel Ahnung von diesem Thema? Reichen 4mg, was man im Internet bekommt? (Tägliche ORAC-Dosis hab ich gelesen sollte 5.000 sein, ich würde gerne 15.000 nehmen oder das zu viel auch bei Entzündungen?)

DANKE!!

...zur Frage

Belebt oder beruhigt grüner Tee?

Habe schon vieles gehört - mal soll der grüne Tee beruhigend wirken, und mal belebend. Einmal war das sogar abhängig davon wie lange man ihn ziehen lässt.

Wie ist es denn nun wirklich?

...zur Frage

Welcher ist der beste grüne Tee?

Weiß vielleicht jemand welcher Grüne Tee die meisten Antioxidantien undgenerell die meisten gesunden Stoffe hat?..

danke schonma..:)

...zur Frage

Starkes Immunsystem = vitaler gesunder Körper?

Wenn das so ist, warum werden dann immunstimulierende Stoffe wie Ozon oder Wasserstoffperoxid dermaßen verschrien und nur Antioxidantien (die ja eigentlich in Wirklichkeit Oxidantien sind) gut geheissen?

Braucht es nicht beide Gegenspieler für das "Spektakel" welches das Immunsystem aktiviert und auf Platz ruft?

Wenn sich dann die beiden Kontrahenten gegenseitig eliminiert haben, zieht dann das Immunsystem nicht unvollrichteter Dinge, aber gestärkt weiter und bekämpf danach eben mit der, bei dem Zweikampf der anderen beiden nicht benötigten Energie nicht andere Krisenherde im Körper?

Ist es nicht so, dass nicht nur ein gesunder Körper ein gesundes Immunsystem hervorbringt sondern auch umgekehrt, dass ein gesundes Immunsytem einen gesunden Körper bewirkt?

Sorry an die Mediziner für meine metafferhafte, unfachmännische Formulierung ; )

Ich wollte damit nur möglichst einfach verständlich auf mögliche Denkfehler, die vermutlich immer wieder gemacht werden, aufmerksam machen...

...Irrtum vorbehalten...Belehrungen erwünscht...

...zur Frage

Was ist gesünder? Wasser oder Grüner Tee?

durch grünem Tee wird dem Wasser ja eig. nur noch Vitamine & Antioxidantien zugesetzt. Bedeutet das, dass es gesünder ist als normales Wasser oder wird durch den Tee das Wasser durch irgendwelche andferen Stoffe "ungesünder"?

...zur Frage

Grüner Tee mit Zucker trinken oder ohne?

Hey Leute,
ich will demnächst abnehmen da der Sommer langsam kommt . Meine Frage ist jetzt ob ich den Tee mit oder ohne Zucker trinken sollte, ohne Zucker schmeckt der grüne Tee einfach nicht so gut . Bin auf eure Antworten gespannt :)
Lg Maik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?