Hat Grüner Tee ähnlich hohe Koffein Werte wie eine Tasse Kaffee?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie gesagt, Tee hat kein Koffein, sondern Teein. Das wirkt genauso, nur dass es länger dauert, bis die Wirkung einsetzt und dass diese dann auch länger anhält. Schwarzer Tee hat selbstverständlich mehr Teein als grüner Tee, obwohl sie von der gleichen Planze stammen. Der Teeingehalt hängt nur von der Teesorte, als der Verarbeitungsmethode ab. Wenn du wenig Teein willst (gerade mal ein Zehntel vom Kaffee), dann trinke einen japanischen Sencha (oder einen koreanischen), aber keine chinesischen, die haben mehr Teein (japanische Tees werden sanfter verarbeitet und z.T. auch im Schatten aufgezogen, dadurch sind sie natürlich auch teurer).

Tee hat kein Koffein sondern Teeein wirkt aber genauso.

Grüner Tee hat definitiv weniger Koffein. Bzw. nennt mans eigentlich "Teein", ist deutlich weniger aggressiv als normales Koffein.

Ansonsten einfach den grünen Tee lange ziehen lassen, durch die Gerbstoffe kann dein Körper das Koffein schlechter/gar nicht aufnehmen.

Was möchtest Du wissen?